Justiz

Dr. Felix Tausch wird Richter am Bundesgerichtshof

Das Gebäude des Bundesgerichtshofs

Dr. Felix Tausch wird Richter am Bundesgerichtshof. Er war seit November 2018 im Ministerium der Justiz und für Migration tätig.

Der Bundesgerichtshof bekommt einen weiteren Richter aus Baden-Württemberg. Der Richterwahlausschuss hat in seiner Sitzung am 21. März 2024 Dr. Felix Tausch zum Bundesrichter gewählt.

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges gratulierte zur Wahl und sagte: „Dr. Felix Tausch ist eine ausgezeichnete Wahl für die verantwortungsvolle Aufgabe am Bundesgerichtshof. Seine hervorragende fachliche Qualifikation und sein bemerkenswertes Berufsethos wird er in dieser neuen Position bestens einsetzen und damit in einer wichtigen Position Verantwortung zum Wohle der Allgemeinheit übernehmen. Für seine Leistungen in der Justiz des Landes Baden-Württemberg danke ich ihm und wünsche ihm für die anstehenden Herausforderungen Erfolg und Freude.“

Dr. Felix Tausch

Dr. Felix Tausch studierte Rechtswissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Zudem legte er im Jahr 2004 die Magisterprüfung der Verwaltungswissenschaften an der Hochschule Speyer ab. Nach Tätigkeiten als Repetitor und als selbstständiger Rechtsanwalt trat er im April 2007 in den Justizdienst Baden-Württembergs ein. Hier wurde er zunächst für zwei Jahre dem Landgericht Stuttgart zugewiesen. Sodann wechselte er zur Staatsanwaltschaft Stuttgart und wurde im Anschluss von August 2009 bis Mai 2011 an das Staatsministerium Baden-Württemberg abgeordnet. Zu Beginn des Jahres 2011 schloss er zudem an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen seine Promotion mit der Bestnote „summa cum laude“ ab. Im Juni 2011 kehrte er an das Landgericht Stuttgart zurück, bevor er von März 2013 bis April 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Bundesgerichtshof abgeordnet wurde. Im Anschluss war er erneut am Landgericht Stuttgart tätig und durchlief von Juli 2017 bis März 2018 am Oberlandesgericht Stuttgart seine Erprobungsabordnung. Seit November 2018 ist er im Ministerium der Justiz und für Migration Baden-Württemberg tätig.

Bundesrichterwahlausschuss

Der Bundesrichterwahlausschuss entscheidet in geheimer Abstimmung mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen über die Besetzung der Richterposten beim Bundesgerichtshof, Bundesverwaltungsgericht, Bundesfinanzhof, Bundesarbeitsgericht und Bundessozialgericht. Er setzt sich aus den zuständigen Ministern der 16 Bundesländer sowie 16 vom Bundestag gewählten Mitgliedern zusammen.

Weitere Meldungen

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: © dpa)
  • Rettungsdienst

Neufassung des Rettungsdienstgesetzes auf den Weg gebracht

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Sicherheit

Positive Bilanz beim siebten länderübergreifenden Sicherheitstag

Lagegespräch BAO Fokus, Gruppenfoto im Innenministerium
  • Sicherheit

Bekämpfung der Gewaltkriminalität in Stuttgart

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 16. April 2024

Ministerin Marion Gentges spricht bei der Auftaktveranstaltung zum 74. Deutschen Juristentag in Stuttgart.
  • Justiz

Auftaktveranstaltung zum 74. Deutschen Juristentag

Polizist der Polizei Baden-Württemberg kontrolliert den Verkehr.
  • Verkehr

Bundesweiter Aktionstag zur Sicherheit im Güterverkehr

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch.
  • Integration

Land unterstützt Integrationsprojekte

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Aktionstag zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum

Mit einem digitalen Lasergeschwindigkeitsmessgerät wird der Verkehr auf der Autobahn A5 bei Müllheim überwacht. (Foto: dpa)
  • Verkehrssicherheit

Europaweiter Speedmarathon

Polizisten im Gespräch
  • Sicherheit

Sicherheitsbericht 2023 vorgestellt

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Gentges kritisiert Einigung zur Datenspeicherung

Lagezentrum des Innenministeriums Baden-Württemberg.
  • Krisenmanagement

Rechnungshof berät Landesverwaltung zum Krisenmanagement

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. April 2024

Gäste im Neuen Schloss sitzen an Tischen, Minister Manne Lucha steht und spricht in Mikrofon.
  • Integration

Empfang zum Fastenbrechen vor Ende des Ramadan

Ein Schild mit der Aufschrift „Flüchtlingserstaufnahmestelle“, im Hintergrund ein Fahrzeug an einer Einfahrt.
  • Migration

Liegenschaften für Flüchtlingserstaufnahme

Der neue Polizeihubschrauber mit fünf Rotorenblättern
  • Polizei

Jahresbilanz der Polizeihubschrauberstaffel 2023

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Zahl der Drogentoten deutlich zurückgegangen

Flaggen vor dem Gebäude des Innenministeriums: NATO, Deutschland und Baden-Württemberg
  • Sicherheit

75 Jahre NATO

von links nach rechts: Jutizministerin Marion Gentges, Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
  • Justiz

Stuttgarter Generalstaats­anwalt geht in Ruhestand

Podiumsdiskussion beim Symposium
  • Justiz

43. Konstanzer Symposium zum Thema Verfassung

Die Aufnahme zeigt das Atomkraftwerk in Fessenheim in Frankreich.
  • Kernkraftwerk Fessenheim

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Stilllegung von KKW Fessenheim

Podiumsdiskussion Brüssel
  • Katastrophenschutz

Startschuss für EU-Großübung „Magnitude“

Gruppenfoto der für Integration zuständigen Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren im Freien
  • Integration

Land setzt sich für ehemalige Ortskräfte aus Afghanistan ein

Visualisierung Neubau JVA Rottweil
  • Justiz

Justizvollzug wird durch Neubau in Rottweil gestärkt

// //