Bundesgartenschau

Ausstellungseröffnung im Treffpunkt Baden-Württemberg

Besucher stehen auf der Bundesgartenschau in Mannheim an einem Blumenbeet.

Mit drei Ausstellungen ist das Umweltministerium auf der Bundesgartenschau in Mannheim zu Gast. Themen im „Treffpunkt Baden-Württemberg“ sind der Umwelt- und Klimaschutz, die Energiewende und die Kreislaufwirtschaft.

Mit drei Ausstellungen ist das Umweltministerium im „Treffpunkt Baden-Württemberg“ der Bundesgartenschau (BUGA) in Mannheim zu Gast. Bei der Vernissage würdigte Umwelt-Staatssekretär Andre Baumann am Freitag, 28. April 2023, das Ziel der BUGA23, „die nachhaltigste aller Gartenschauen sein zu wollen“. Sein Haus – das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft – möchte mit seinen Ausstellungs-Themen zu Umwelt- und Klimaschutz, Energiewende und Kreislaufwirtschaft seinen Beitrag dazu leisten.

Die drei Ausstellungen im Überblick

Die erst im vergangenen Jahr neu gestaltete Satelliten-Ausstellung „Unser Planet – Bilder aus dem All“ widmet sich der Umweltforschung aus dem All. Andre Baumann sagte: „Die Satelliten-Bilder zeigen eindrücklich, wie faszinierend unser Planet ist – und wie leicht zerstörbar.“ Die Ausstellung belege den immensen Nutzen von Aufnahmen und Messdaten von Umweltforschungssatelliten für den Umwelt- und Klimaschutz. „Bilder aus dem All von Seen ohne Wasser, von Wüsten statt blühender Landschaften und von brennenden Regenwäldern machen deutlich: Die direkten Eingriffe des Menschen in die Natur sind so stark wie nie: Landschaften werden durch menschliches Handeln umgestaltet und ganze Ökosysteme zerstört.“

Die zweite Ausstellung „Baden-Württemberg – Energiewende erleben“ stellt erfolgreiche und nachahmenswerte Projekte der Energiewende sowie deren Macherinnen und Macher in den Mittelpunkt. „Die Energiewende kann nicht verordnet werden. Die Menschen setzen sie um – in ihrem ganz konkreten Lebensumfeld und in ihrer ganz konkreten Lebenssituation. Sie tun das nur, wenn sie gut informiert sind und davon überzeugt, das Richtige zu tun“, betont Staatssekretär Baumann. „Wir wollen Besucherinnen und Besucher durch positive Geschichten der Energiewende inspirieren und durch hilfreiche Tipps zum Mitmachen motivieren.“

Ausstellung Nummer drei „Kreislaufwirtschaft – Mehrwert von Abfällen“ befasst sich mit den Themen Abfallvermeidung, Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung. „Abfall ist kein Müll, sondern eine wertvolle Ressource“, sagt Andre Baumann. Die menschliche Nachfrage nach Rohstoffen übersteige das Angebot und die Kapazität der Erde bei weitem – „wir leben über unsere Verhältnisse“. Wie aber können wir unsere Ressourcen schonen und nachhaltiger leben? Andre Baumann betonte: „Mit unserer Ausstellung möchten wir darauf Antworten geben. Wir müssen hinkommen zu einer Kreislaufführung von Wertstoffen, die wir aus unseren Abfällen recyceln können.“

Das Umweltministerium auf der Bundesgartenschau 2023

Das Umweltministerium präsentiert sich auf der BUGA23 – gemeinsam mit Partnern – in vielfältiger Weise. Unter anderem erleben im Garten Nummer 37 des Spinelli-Parks die Gäste, was sich hinter dem Begriff Bioökonomie verbirgt. Die Landesgesellschaft BIOPRO Baden-Württemberg präsentiert mit dem Beitrag „Erlebnisraum Bioökonomie“ die Meilensteine der Landesstrategie Bioökonomie in unterschiedlichen Stationen. Vom Umweltministerium geförderte Highlights sind der Erlebnisraum urbane und industrielle Bioökonomie und die Station „Pee Power“, die anschaulich zeigt, wie aus Urin Strom generiert wird.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: Unsere Veranstaltungen auf der Bundesgartenschau 2023

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Weidetiere

Drei tote und fünf verletzte Schafe in Forbach

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Wirtschaft

Wirtschaftsministerin auf Delegationsreise in Finnland

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 28. November 2023

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Nahverkehr

ÖPNV-Anbindung im Raum Nagold-Herrenberg

Zukunft Altbau Logo
  • Energieeffizienz

25. Jubiläum des Herbstforums Altbau

Biene an Rapsblüte
  • Landwirtschaft

Hauk begrüßt Ablehnung der EU-Pflanzenschutzverordnung

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

21. Auswahlrunde „Spitze auf dem Land!“ entschieden

Die Weinprinzessinnen Jule Mayr (links) und Vivien Jesse (rechts) stehen nach der Wahl der 58. Württemberger Weinkönigin neben der neuen Weinkönigin Larissa Salcher (Mitte).
  • Weinbau

Larissa Salcher ist neue württembergische Weinkönigin

Dr. Florian Stegmann, Staatsminister und Chef der Staatskanzlei
  • Delegationsreise

Baden-Württemberg will Kooperation mit Singapur ausbauen

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Ländlicher Raum

Förderprogramme zur Gemein­samen Agrarpolitik vorgestellt

ILLUSTRATION - Auf einer Computertastatur liegen Kreditkarten. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Vorsicht vor gefälschten Online-Shops

Eine Grundschullehrerin erklärt Schülerinnen und Schülern Aufgaben.
  • Schule

Lehrereinstellung für das Schuljahr 2024/2025 startet

Verleihung des Verkehrspräventionspreises
  • Verkehrssicherheit

Verleihung des Verkehrspräventionspreises

Das Nachklärbecken der Kläranlage in Stuttgart-Mühlhausen. (Bild: Marcus Führer / dpa)
  • Kreislaufwirtschaft

Neunter Phosphor-Kongress Baden-Württemberg

Ein Feldweg schlängelt sich durch eine hügelige Landschaft mit Feldern. Oben links im Bild ist das Logo des Strategiedialogs Landwirtschaft zu sehen.
  • Landwirtschaft

Arbeitsgruppen beim Strategiedialog Landwirtschaft

Gruppenbild Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut mit den Gewinnern des Innovationspreises 2023
  • Wirtschaft

Landes-Innovationspreis 2023 verliehen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 21. November 2023

Ein Mähdrescher erntet ein Weizenfeld ab. (Foto: dpa)
  • Landwirtschaft

Agrarministerkonferenz zur Weiterentwicklung der GAP

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • Europa

Erfolgreiche Partnerschaft mit Frankreich

Kuhweide mit Kühen
  • Tierschutz

Impfung gegen die Blauzungenkrankheit

Männliches Rotwild im Nationalpark Schwarzwald (Bild: Walter Finkbeiner / Nationalpark Schwarzwald)
  • Forst

Projektergebnisse zum Rotwildmanagement vorgestellt

Logo des Innovationspreises  Bioökonomie Baden-Württemberg
  • Bioökonomie

„Innovationspreis Bioökonomie 2023“ verliehen

Ein mit Solarzellen ausgerüstetes Einfamilienhaus.
  • Tierschutz

Taubenabwehr an Photovoltaikanlagen

Ernteprodukte liegen vor einem Altar.
  • Landwirtschaft

Elfter Genussgipfel in Heilbronn

  • Schule

Schulen bei Energiespar­wettbewerb ausgezeichnet