Forst

Kooperation von Landesforstverwaltung und Jugendfeuerwehr

Forstleute und Angehörige der Jugendfeuerwehr stehen zusammen im Wald.

Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Hier wächst Zukunft“ haben Angehörige der Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den Forstleuten der Landesforstverwaltung bei zahlreichen Aktionen im Land viel Gutes für unsere Wälder getan.

„Die Jugendfeuerwehren begeistern Kinder und Jugendliche dafür, anderen zu helfen, Verantwortung zu übernehmen und füreinander einzustehen. Erfreulich ist, dass die Zahl der Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren in den vergangenen fünf Jahren um 13,5 Prozent gestiegen ist und die Jugendfeuerwehren dafür sorgen, dass die Feuerwehren noch vielfältiger werden. Immer mehr Mädchen und Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Menschen mit Handicaps finden zur Feuerwehr. So ist etwa der Anteil der Mädchen mit einem Plus von 47,2 Prozent in den vergangenen fünf Jahren ebenfalls kontinuierlich gewachsen. Dabei ist das reine Vermitteln von Feuerwehrwissen längst nicht alles – es geht um den Schutz von Menschen, Tieren und Sachen und auch um den Schutz der Umwelt. Dafür arbeiten Feuerwehr und Forst bei der Brandbekämpfung seit jeher eng zusammen – und dieses Band knüpfen wir nun noch enger und engagieren uns gemeinsam aktiv für unsere Wälder“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am Samstag, 22. Juli 2023, anlässlich der Landesfeuerwehrtage in Kehl.

Viele gemeinsame Aktionen von Jugendfeuerwehr und Forstleuten

„Der Klimawandel beeinträchtigt unsere Wälder so schnell, dass sie sich  nicht mehr auf natürliche Art und Weise anpassen können. Deshalb helfen Forstleute und Waldbesitzer den Wäldern, sich zu klimaresilienten Mischwäldern zu entwickeln. In diesem Jahr werden sie dabei von der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg im Rahmen des Kooperationsprojektes ‚Hier wächst Zukunft‘ unterstützt. Bei vielen Aktionen im Land haben bereits 1.000 Kinder und Jugendliche gemeinsam mit den Forstleuten der Landesforstverwaltung viel Gutes für unsere Wälder getan“, sagte die Staatssekretärin für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Sabine Kurtz.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr fanden seit Eröffnung des Projekts im März dieses Jahres in Kehl zahlreiche Aktionen in den Städten und Gemeinden mit dem Feuerwehrnachwuchs und den Forstleuten der Landesforstverwaltung statt. Die Aktivitäten reichen von der Wiederbewaldung von Kahlflächen über Müll sammeln oder Abbau von Wuchshüllen bis hin zu Naturschutzmaßnahmen, wie dem Bau von Hirschkäfermeilern oder Benjeshecken.

Projekt „Hier wächst Zukunft“

„Wir sind begeistert vom großen Engagement unserer Kinder und Jugendlichen für den Wald und über die hervorragende Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner der Landesforstverwaltung“, betonte der Landesjugendleiter der Jugendfeuerwehr, Herr Fürst.

„Unsere Forstleute engagieren sich mit viel Herzblut für den Wald und nehmen die tägliche Herausforderung an, die vielfältigen Interessen und Ansprüche der Waldeigentümer und der Gesellschaft an den Wald bestmöglich zu vereinen. Auf den Landesfeuerwehrtagen können sich die Besucherinnen und Besucher am Stand der Landesforstverwaltung selbst ein Bild von dieser Vielfalt machen und das interaktive Spiel zum Zukunftswald ausprobieren“, betonte Staatssekretärin Kurtz.

Unter dem Motto „Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder“ können die Jugendfeuerwehren der Gemeinde und der Förster oder die Försterin noch bis Ende des Jahres passgenaue Maßnahmen für ihren Gemeinde- oder Stadtwald durchführen.

Ministerium Ländlicher Raum: Landesweite Infokampagne „Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder“

Ministerium Ländlicher Raum: Projekt „Hier wächst Zukunft“

Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg: Projekt „Hier wächst Zukunft“

Ministerium Ländlicher Raum: Wald und Naturerlebnis

Innenministerium: Feuerwehr

Pressemitteilung vom 22. Juli 2023: 13. Landesfeuerwehrtag in Kehl

Weitere Meldungen

In einer braunen Biomülltonne liegen Lebensmittel.
  • Ernährung

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch.
  • Integration

Land unterstützt Integrationsprojekte

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Aktionstag zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum

Mit einem digitalen Lasergeschwindigkeitsmessgerät wird der Verkehr auf der Autobahn A5 bei Müllheim überwacht. (Foto: dpa)
  • Verkehrssicherheit

Europaweiter Speedmarathon

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Förderung

Beteiligungsverfahren zur Gestaltung des EFRE nach 2027

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Zeitnahe Zahlung ausstehen­der Fördergelder für Landwirte

Polizisten im Gespräch
  • Sicherheit

Sicherheitsbericht 2023 vorgestellt

Ländlicher Raum
  • Ländlicher Raum

Abschluss von „CREATE FOR CULTURE“

Lagezentrum des Innenministeriums Baden-Württemberg.
  • Krisenmanagement

Rechnungshof berät Landesverwaltung zum Krisenmanagement

Unterer Stammabschnitt der Großvatertanne im ehemaligen Bannwald Wilder See in der Kernzone des Nationalparks Schwarzwald
  • Nationalpark Schwarzwald

Verhandlungen zum Tausch von Waldflächen

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Wolf

Aufnahmen zeigen Wolf im Landkreis Böblingen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. April 2024

Außenansicht des Klinikums Ludwigsburg mit fliegendem Hubschrauber
  • Gesundheit

248 Millionen Euro für Krankenhäuser

Gäste im Neuen Schloss sitzen an Tischen, Minister Manne Lucha steht und spricht in Mikrofon.
  • Integration

Empfang zum Fastenbrechen vor Ende des Ramadan

Feldweg
  • Ländlicher Raum

Land fördert Flurneuordnungen im Neckar-Odenwald-Kreis

Ein Winzer schüttet Trollinger-Trauben in einen großen Behälter. (Foto: dpa)
  • Weine

Sechs Sommerweine ausgezeichnet

Felsbrocken liegen in Braunsbach auf einer Baustelle. (Bild: Marijan Murat / dpa)
  • Stadtentwicklung

„Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ weiterentwickelt

Der neue Polizeihubschrauber mit fünf Rotorenblättern
  • Polizei

Jahresbilanz der Polizeihubschrauberstaffel 2023

Ein Stethoskop liegt auf Unterlagen mit Schaubildern.
  • Gesundheitswirtschaft

Gesundheitsindustrie gewinnt an Bedeutung

Isabel Kling und Grit Puchan
  • Personalie

Neue Ministerialdirektorin im Ministerium Ländlicher Raum

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Zahl der Drogentoten deutlich zurückgegangen

Flaggen vor dem Gebäude des Innenministeriums: NATO, Deutschland und Baden-Württemberg
  • Sicherheit

75 Jahre NATO

Glückliche junge Mutter mit neugeborenem Baby im Krankenhaus nach der Geburt.
  • Krankenhäuser

Mehr als 15 Millionen Euro für Kliniken mit Geburtshilfe

Schüler in Inklusionsklasse spielen Karten
  • Inklusion

Welt-Autismus-Tag 2024

Blick auf das Sternen-Areal in Östringen
  • Städtebauförderung

Ausschreibung für Landes-SIQ startet

// //