Straßenbau

Investitionen für nachhaltiges Straßennetz in Baden-Württemberg

Bauarbeiter erneuern den Fahrbahnbelag auf einer Straße (Bild: © dpa).

Im Sanierungsprogramm 2021 für die Straßeninfrastruktur investiert das Land in ein nachhaltiges Straßennetz. Insbesondere die Erhaltung der Bundes- und Landesstraßen bleibt eine wichtige Aufgabe.

„Um auch weiterhin ein leistungsfähiges Straßennetz sicherzustellen, werden im Jahr 2021 viele Straßenabschnitte sowie Bauwerke umfangreich saniert und die Erhaltungsmittel hierfür effektiv eingesetzt“, berichtete Verkehrsminister Winfried Hermann anlässlich der Vorstellung des Sanierungsprogramms 2021 für die Straßeninfrastruktur.

Die Autobahnen werden seit dem 1. Januar 2021 durch die Autobahn GmbH des Bundes verwaltet und sind daher nicht mehr Bestandteil des Sanierungsprogramms. „In diesem Jahr kann die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg sich auf das Straßennetz der Bundes- und Landestraßen sowie der dazugehörigen Bauwerke konzentrieren. Die konsequente Erhaltung der Straßeninfrastruktur ist dabei eine wichtige Aufgabe – für die Gegenwart sowie insbesondere auch für die nächsten Jahre. Landesweit werden in diesem Jahr mehr als 250 neue Erhaltungsmaßnahmen begonnen. Jede dieser Maßnahmen trägt dazu bei, das bestehende Straßennetz in Baden-Württemberg im Hinblick auf die hohen Belastungen zukunftsfest und leistungsfähig aufzustellen“, so Verkehrsminister Hermann.

Erhaltung ist zentrales Thema der Verkehrspolitik im Land

Das Land investiert in diesem Jahr rund 150 Millionen Euro in den Erhalt der Landesstraßen. „Die Erhaltung ist ein zentrales Thema der Verkehrspolitik für Baden-Württemberg. Damit auch weiterhin einer negativen Zustandsentwicklung des Landesstraßennetzes entschieden entgegengewirkt werden kann, wird das Land weiter verstärkt in die Erhaltung investieren und die Gewichtung Erhalt und Sanierung vor Neu- und Ausbau beibehalten. Besonders im Fokus steht der Bereich der Brückenerhaltung“, bekräftigte Verkehrsminister Hermann.

Der Bund stellt für die Erhaltung der Bundesstraßen in Baden-Württemberg in diesem Jahr Investitionsmittel in Höhe von fast 250 Millionen Euro zur Verfügung. Auf dieser Grundlage können im Laufe des Jahres voraussichtlich noch weitere Erhaltungsmaßnahmen im Bundesstraßennetz eingeplant und begonnen werden.

Sanierungsprogramm 2021

Das Sanierungsprogramm 2021 umfasst vor allem Erhaltungsmaßnahmen bei denen die Fahrbahndeckenerneuerung (FDE) im Vordergrund der Bauarbeiten steht sowie Sanierungen an Bauwerken. Hierbei werden in diesem Jahr eine Vielzahl von Projekten an Brücken und Stützwänden umgesetzt. Darüber hinaus werden auch Geh- und Radwege, Tunnel, Lärmschutzwände, Böschungen, Amphibienleiteinrichtungen sowie Entwässerungseinrichtungen instandgesetzt beziehungsweise erneuert.

Landesweit werden Fahrbahndeckensanierungen mit einer Gesamtlänge von rund 437 Kilometer Richtungsfahrbahnen durchgeführt. In diesem Jahr ist an Bundesstraßen die Sanierung von rund 217 Kilometer Fahrbahnen sowie an Landesstraßen die Sanierung von rund 220 Kilometer Fahrbahnen vorgesehen. Zudem sind im Sanierungsprogramm 2021 rund 100 Bauwerkssanierungen enthalten. Diese umfassen die Instandsetzung, die Verstärkung sowie den Ersatzneubau der Bauwerke.

Rückblick Sanierungsprogramm 2020

Im vergangenen Jahr wurde vom Bund in den Erhalt der Autobahnen und Bundesstraßen eine Summe von insgesamt rund 468 Millionen Euro investiert. Hierbei wurden an Autobahnen rund 32 Kilometer Fahrbahnen und 20 Bauwerke sowie an Bundesstraßen rund 170 Kilometer Fahrbahnen und 62 Bauwerke saniert. Für die Erhaltung des Landesstraßennetzes standen rund 159 Millionen Euro zur Verfügung. Auf dieser Grundlage wurden im Jahr 2020 im Landesstraßennetz insgesamt rund 247 Kilometer Fahrbahnen und 51 Bauwerke saniert. Davon wurden rund zehn Millionen Euro in die Sanierung von Steigen investiert.

Ministerium für Verkehr: Erhaltung von Bundes- und Landesstraßen

Ministerium für Verkehr: Brücken

Ministerium für Verkehr: Sanierungsprogramm 2021 an Bundes- und Landesstraßen (PDF)

Ministerium für Verkehr: Erhaltungsmaßnahmen 2021 im Regierungsbezirk Freiburg (PDF)

Ministerium für Verkehr: Erhaltungsmaßnahmen 2021 im Regierungsbezirk Karlsruhe (PDF)

Ministerium für Verkehr: Erhaltungsmaßnahmen 2021 im Regierungsbezirk Stuttgart (PDF)

Ministerium für Verkehr: Erhaltungsmaßnahmen 2021 im Regierungsbezirk Tübingen (PDF)

Grundschule Lehrerin kontrolliert Stillarbeit
  • Grundschule

Instrumente für mehr Bildungsgerechtigkeit

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 29. November 2022

  • Podcast

DRUCK SACHE #30 – Weichen stellen

Ein Container zur Speicherung von aus Windstrom gewonnenen Wasserstoff.
  • Delegationsreise

Unterwegs in Sachen Wasserstoffpartnerschaft mit Schottland

Ein Rollstuhlfahrer steht mit seinem Elektro-Rollstuhl am Bahnhof an einem Gleis. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Schienenverkehr

Lösungen für den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Hausach erarbeitet

Am 25. November 2022 hat die Konferenz der für Städtebau-, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Ministerinnen und Minister und Senatorinnen und Senatoren der Länder im Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin stattgefunden.
  • Bauen und Wohnen

Ergebnisse der 141. Bauministerkonferenz

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Land fördert Batterieforschung mit 7,2 Millionen Euro

Ferkel stehen in einer Box einer Schweinezuchtanlage (Quelle: dpa).
  • Tierschutz

Land setzt sich für umfassende Tierwohlkennzeichnung ein

Ein Bauarbeiter schaut auf ein Gebäude, das als Testobjekt aus Recyclingbeton gebaut wird.
  • Bauen

Beim Bauen soll künftig mehr recycelt werden

Ein Mann trägt eine Nordmanntanne durch einen Tannenwald.
  • Forstwirtschaft

Weihnachtsbaum-Saison startet

Gruppenbild anlässlich der vierten Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg in Heilbronn
  • Gesundheit

Land bringt Nutzung von Gesundheitsdaten voran

Logo Phosphor
  • Kreislaufwirtschaft

Mehr Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlamm gefordert

Gruppenbild mit Staatssekretär Florian Hassler und den Geehrten
  • Auszeichnung

Staufermedaille an um Europa verdiente Personen

Banner der Umweltbeobachtungskonferenz 2021
  • Umweltbeobachtung

Land legt Bericht zur achten Konferenz vor

Eine Besucherin der Ausstellung mit dem Titel: „Kunst & Textil“ sieht sich am 20. März 2014 in der Staatsgalerie in Stuttgart die Skulptur „Foud Farie“ aus dem Jahr 2011 von Yinka Shonibare an.
  • Schule

Ausstellung zur Schulkunst aus Baden-Württemberg

Neubau European Institute for Neuromorphic Computing an der Universität Heidelberg, Außenansicht
  • Hochschule

Neues Institut zur Erforschung neuromorpher Computer

Ein Produktionstechnologe in Ausbildung arbeitet an einem Simulator für die Bewegungseinheit eines Laser. (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

Hilfen für den Mittelstand

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 22. November 2022

Ein Beamter der Bereitschaftspolizei trägt eine anonymisierte Kennzeichnung an der Uniform.
  • Polizei

Kennzeichnung der Polizei bei Großlagen

  • Bürgerbeteiligung

Künftig Bürgerforen bei wichtigen Gesetzentwürfen

Mehrere Menschen stehen auf einer Bühne zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Mobilität

Macherinnen und Macher der Mobilitätswende ausgezeichnet

Hochwasserrückhaltebecken in Reichenbach an der Fils
  • Hochwasserschutz

Land fördert Hochwasserschutz in der Gemeinde Ohlsbach

MINT-Exzellenzgymnasium Nordansicht-Nordbau Aussenansicht
  • Schule

Erster Bauabschnitt von Exzellenzgymnasium

Traktor auf dem Feld
  • Gemeinsame Agrarpolitik

Strategieplan für Deutschland genehmigt

  • International

Baden-Württemberg präsentiert sich auf Smart City Expo World Congress