Digitalisierung

Eröffnung des Electric Software Hubs in Sindelfingen

Eröffnung des Electric Software Hubs in Sindelfingen

Bei der Eröffnung des Electric Software Hub von Mercedes-Benz hat Digitalisierungsminister Thomas Strobl die Bedeutung der 200 Millionen Euro Investition in die Zukunft des Automobils für Baden-Württemberg hervorgehoben.

Zur Eröffnung des Electric Software Hub von Mercedes-Benz sagte Digitalisierungsminister Thomas Strobl: „Mercedes-Benz steht wie kaum ein anderes Unternehmen im Land für die Eigenschaften, die Baden-Württemberg stark machen: Wir sind innovativ, produktiv, effizient und erfindungsreich. Die Investition von mehr als 200 Millionen Euro in das Electric Software Hub sind ein klares Bekenntnis zum starken Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg. Das zeigt: Mercedes-Benz und Baden-Württemberg, das passt, das sind zwei bärenstarke Partner.

Mit dem Electric Software Hub setzt Mercedes-Benz voll auf die Digitalisierung und die Elektrifizierung. Auch hier gehen Land und Unternehmen gemeinsam einen Weg. Die Digitalisierung verändert die Welt, sie ist eines der wichtigen Zukunftsthemen. Nur wenn wir hier erfolgreich sind, gestalten wir unsere Zukunft und sorgen dafür, dass wir auch künftig attraktiv und wettbewerbsfähig bleiben. Wir sind als Land Baden-Württemberg vorangegangen. Wir haben bereits 2016 die Digitalisierung zu einem zentralen Arbeitsschwerpunkt der Landesregierung gemacht, als erste eine ressortübergreifende Digitalisierungsstrategie erarbeitet und diese mit einer Milliarden-Investitionsoffensive kräftig finanziert.

Wir investieren gezielt, stark und nachhaltig in digitale Leuchttürme, in das schnelle Internet und in die digitale Sicherheit. Und es ist gut und richtig, dass Mercedes-Benz in diesem Bereich die weltweite Technologieführerschaft anstrebt. Mercedes-Benz gehört zu diesem Land, in dem im 19. Jahrhundert das Automobil erfunden wurde, hier wird derzeit das Auto-Automobil erfunden, das selbstfahrende Auto, und in ‚The Länd‘ werden auch im 21. Jahrhundert die besten Autos der Welt erfunden, konstruiert und gebaut.“

Weitere Meldungen

Das Display eines Heizkessels mit den Einstellungen für Außen-, Innen und Vorlauftemperatur.
  • Klimaschutz

Klimaschutz- und Projektionsbericht veröffentlicht

Ein Mann programmiert einen Roboterarm, der in einer Produktionslinie einer Smart Factory eingebaut ist.
  • Ländlicher Raum

Bis Ende August für „Spitze auf dem Land!“ bewerben

Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Raumfahrt

Land fördert Start-ups mit Bezug zur Weltraumtechnik

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

KI-Champions Baden-Württemberg 2024

Startup Summit 2024
  • Startup BW

Tolle Geschäftsideen bei Start-up-Gipfel ausgezeichnet

  • Start-up BW

Gründungsszene des Landes trifft sich in Stuttgart

Altes Gaswerk in Rottweil
  • Umweltschutz

Land fördert Sanierung des Gaswerks Rottweil

Eine Hand tippt auf einer Tastatur.
  • Sicherheit

25 Jahre Sicherheitsforum Baden-Württemberg

Straßenbaustelle an der B31 im Schwarzwald (Bild: © dpa).
  • Straßenbau

Baubeginn des Röhrenbergtunnels an der B 33

Einsatzkräfte der Feuerwehr errichten am Nonnenbach in Bad Saulgau im Ortsteil Moosheim einen Damm mit Sandsäcken gegen das Hochwasser.
  • Unwetter

Bessere Förderbedingungen für Unternehmen nach Unwettern

Das Logo des Projekts „Handel 2030“.
  • Stadtentwicklung

Förderung regionaler Innenstadtberater

Wettbewerb für den Neubau des Ankunftszentrums für Geflüchtete im Patrick Henry Village in Heidelberg Platz 1
  • Geflüchtete

Siegerentwurf des Ankunftszentrums für Geflüchtete in Heidelberg

Quantum for all
  • Forschung

4,7 Millionen Euro für Graduiertenschule

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp bei seiner Ansprache
  • Donauraum

Land baut Wirtschaftsbeziehungen mit Südost- und Osteuropa aus

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. Juli 2024

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Biodiversität

Streuobstkonzeption 2030 mit Maßnahmen für den Streuobsterhalt

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Eine Hand hält einen in augmented Reality illustrierten Kopf.
  • Innovation

Mobiles Innovationslabor zu Gast in Lörrach

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • INNOVATION

„Popup Labor BW“ in Singen und Stockach

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (links) und Joachim Krimmer (rechts)
  • Auszeichnung

Joachim Krimmer erhält Bundesverdienstkreuz

Wald (Bild: © Archiv ForstBW - Fotografin Ulrike Klumpp)
  • Forst

Buchenzellstoff als nachhaltige Textilfasern

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • MINT-BERUFE

Abschlussveranstaltung von „Girls´ Digital Camps“

(v.l.n.r.) Peter Schilling, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir und der Bevollmächtigte des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Rudi Hoogvliet
  • Politisches Sommerfest

Stallwächterparty 2024 zum Thema Luft- und Raumfahrt

Ein Fahrradfahrer fährt auf einer Fahrradstraße.
  • Bundesrat

Mehr Spielräume für Rad- und Busverkehr