Forst

Waldpädagogik im Enzkreis

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)

Ferienzeit ist Waldzeit – attraktive Waldferienprogramme begeistern Kinder und Jugendliche für ihre eigene Heimat.

„Ferienzeit ist Waldzeit. Unsere Wälder haben auch im Sommer viel zu bieten und sind vor allem für Kinder und Jugendliche ein idealer Ort der Erfahrung, des Erlebens und der Erkenntnis. Die attraktiven Ferienprogramme und Angebote der Forstbehörden, Naturparks und waldpädagogischen Einrichtungen im Land sind vielseitig, abwechslungsreich und finden draußen im Wald statt. In dieser besonderen Umgebung schalten Kinder und Jugendliche schnell vom stressigen Schulalltag ab und lernen auf spielerische Weise viel für das tägliche Leben“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR), Sabine Kurtz, am 5. August 2022 beim Besuch des Waldferienprogramms im Enzkreis.

Das Ferienprogramm im Enzkreis findet vom 1. bis 5. August statt und richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Das Kreisforstamt ist sehr engagiert in der Waldpädagogik und bietet neben den Angeboten für Schulklassen und Kindergärten auch Ferienprogramme für Kinder an. Dieses Jahr zum einen die Ferienwoche für Kinder, sowie ein dreitägiges Waldabenteuer inklusive Übernachtung im Wald für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren.

Wald und Heimat erhalten

„Ich freue mich sehr, dass auch der Erwachsenenbildung im Enzkreis eine wichtige Rolle zukommt. Mit der Vortragsreihe zum Thema ‚Unsere Wälder im Klimawandel‘, sowie verschiedenen Terminen im Wald stehen die Folgen des Klimawandels für das Ökosystem Wald im Fokus sowie Lösungsansätze der Forstleute, um den Wald und ein Stück Heimat zu erhalten“, betonte Staatsekretärin Kurtz.

Dies unterstütze die MLR-Kampagne „Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder“, die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig über Maßnahmen informiere, die zum Erhalt des Waldes und seiner vielfältigen Funktionen für die Gesellschaft notwendig sind. „Gezeigt wird was die Landesregierung dafür unternimmt, welchen Beitrag die Forstleute im Land leisten und was die Bürger selbst tun können“, sagte die Staatssekretärin.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Wald und Naturerlebnis

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Ländlicher Raum

19. Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“ abgeschlossen

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Bürgergeldreform

Bürgergeld soll Perspektiven von Arbeitslosen verbessern

Ferkel stehen in einer Box einer Schweinezuchtanlage (Quelle: dpa).
  • Tierschutz

Land setzt sich für umfassende Tierwohlkennzeichnung ein

Eine Frau zieht eine Dosis des Impfstoffes von Biontech/Pfizer für eine Corona-Impfung auf.
  • Corona-Impfungen

Corona-Impfungen gehen in Regelversorgung über

Ein Mann trägt eine Nordmanntanne durch einen Tannenwald.
  • Forstwirtschaft

Weihnachtsbaum-Saison startet

Vertrauensanwältin für sexualisierte Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Gewalt, Michaela Spandau.
  • Hochschulen

Vertrauensanwältin für sexuelle Belästigung weiter im Einsatz

Euro-Banknoten
  • Bürgergeld

Einigung im Vermittlungsausschuss zum Bürgergeld

Gruppenbild anlässlich der vierten Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg in Heilbronn
  • Gesundheit

Land bringt Nutzung von Gesundheitsdaten voran

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Polizei

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Ein Jäger steht mit seinem Gewehr am Waldrand. (Bild: Felix Kästle / dpa)
  • Forst

ForstBW verpachtet staatseigene Jagdbezirke

Symbolbild: Eine Frau versucht sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen (Bild: dpa).
  • Prävention

Neuer Landesaktionsplan gegen Gewalt an Frauen

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Wolf

Wildkamera weißt Wolf im Alb-Donau-Kreis nach

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Wolf

Wolfsnachweis im Landkreis Reutlingen

Auftaktveranstaltung „Rechtsstaat macht Schule" in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Böblingen mit Justizminister Guido Wolf und Innenminister Thomas Strobl. (Bild: Max Kovalenko / Justizministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

„Rechtsstaat macht Schule“ geht an den Start

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Banner der Umweltbeobachtungskonferenz 2021
  • Umweltbeobachtung

Land legt Bericht zur achten Konferenz vor

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Dritte Sitzung des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen warten am Hauptbahnhpf in Warschau auf die Weiterreise.
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich über Finanzen

Mehrere Menschen stehen auf einer Bühne zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Mobilität

Macherinnen und Macher der Mobilitätswende ausgezeichnet

Wolf
  • Wolf

Wolfsnachweis im Zollernalbkreis

Legehennen im Freien (Quelle: dpa).
  • Vogelgrippe

Zusätzliche Auflagen für mobilen Geflügelhandel

  • #RespektBW

Neue Challenge #ZeichenSetzen im Netz

Ein Ausbilder erklärt in einem Techniklabor jugendlichen Auszubildenden etwas.
  • Berufliche Ausbildung

Ausbildungsbündnis will berufliche Orientierung weiterentwickeln

MINT-Exzellenzgymnasium Nordansicht-Nordbau Aussenansicht
  • Schule

Erster Bauabschnitt von Exzellenzgymnasium