Ernährung

Online-Fachtag zur Kitaverpflegung

Krippen-Kinder essen Kartoffelsuppe zu Mittag (Bild: © dpa)

Essen und Trinken ist in Kitas und der Kindertagespflege ein wichtiger Bestandteil frühkindlicher Bildung. Daher unterstützt das Land Kitas und Personen in der Kindertagespflege in allen Fragen rund um die Verpflegung und die Ernährungsbildung.

„Die Mahlzeiten in der Kita und der Kindertagespflege sind ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil des Tages. Dabei wird den Kindern nicht nur eine Freude am Essen vermittelt und Lust auf neue, leckere Lebensmittel gemacht, sondern unterstreicht die Bedeutung der Kitas und der Kindertagespflege als wertvollen Lernort. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz unterstützt daher Kitas und Personen in der Kindertagespflege in allen Fragen rund um die Verpflegung und die Ernährungsbildung“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Eröffnung des Online-Fachtags „Essen und Trinken in Kita und Kindertagespflege – Von Beginn an gut versorgt” am 3. Mai 2022.

Online-Fachtag am bundesweiten Tag der Kitaverpflegung

Die Fachveranstaltung findet am bundesweiten Tag der Kitaverpflegung statt. Er macht auf die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Essensangebots aufmerksam und stellt außerdem die wichtige Rolle der pädagogischen Fachkräfte und Tagespflegepersonen für die Entwicklung guter Essgewohnheiten heraus. „Gute Verpflegung ist wichtig und sollte selbstverständlich sein. Viel zu häufig wird das Essensangebot nur vom Preis bestimmt. Sinnvoll ist jedoch eine Orientierung auch an Qualitätsaspekten und idealerweise zusätzlich an Nachhaltigkeitsaspekten. Dies sollten Träger bei der Ausschreibung von Verpflegungsleistungen bedenken“, betonte der Minister. In Studien sei nachgewiesen worden, dass ein ausgewogener Speiseplan mit reichlich frischen heimischen Lebensmitteln entsprechend den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bei gleichzeitiger Vermeidung von Lebensmittelabfällen nicht teurer sei als das bisherige oft nicht optimale Essen.

„Alle Facetten des Themenfelds Essen und Trinken decken ernährungsbewusste Kitas mit dem Zertifikat für bewusste Kinderernährung (BeKi-Zertifikat) ab. Das Land bietet den Kita-Teams und den Einrichtungen mit diesem besonderen Angebot die Möglichkeit, sich ganz individuell beraten zu lassen, auf sie abgestimmte Fortbildungen zu besuchen und ihr Speisenangebot zu optimieren“, informierte Minister Peter Hauk.

Materialien zum Thema kostenlos als Download

Das Landeszentrum für Ernährung stellt zum Tag der Kitaverpflegung Aktionsrezepte sowie Materialien zur Ernährungsbildung zum kostenlosen Download zur Verfügung. In diesem Jahr steht dabei mit dem Kohlrabi ein regionales Gemüse im Mittelpunkt.

Das Landeszentrum für Ernährung ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um eine nachhaltige und ausgewogene Kita- und Schulverpflegung sowie für das BeKi-Zertifikat. Alle Materialien zum Tag der Kitaverpflegung und vieles mehr stehen auf der Homepage zum kostenlosen Download zur Verfügung – auch nach dem 3. Mai 2022.

Dort finden Sie auch die Informationen zur „Kita-und Schulverpflegung in Zeiten von Corona“ (PDF) des Landeszentrums mit aktuellen Hinweisen für die Organisation und das Hygienekonzept in Kita und Schule.

Landeszentrum für Ernährung: Tag der Kitaverpflegung 2022

Landeszentrum für Ernährung: Kita-und Schulverpflegung in Zeiten von Corona“ (PDF)

Ein Aufkleber in Form eines Raubvogels ist an einer Fensterscheibe von einem Bürogebäude zu sehen.
  • Tierschutz

Landesbeirat für Tierschutz appelliert an vogelfreundliches Bauen

Grundschule Lehrerin kontrolliert Stillarbeit
  • Schule

Corona-Regelungen für schwangere Lehrerinnen gelockert

Justizministerin Marion Gentges überreicht José Francisco Agüera Oliver den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für José Francisco Agüera Oliver

Dialogforum Wasser und Boden: Auftaktveranstaltung im Oktober 2022
  • Dialogforum Wasser und Boden

Bürger stellen Ergebnisse und Botschaften an die Politik vor

Abbildung der Webseite des digitalen deutsch-französischen Bürgerportals FRED.info mit dem Logo.
  • Europa

Digitales deutsch-französisches Bürgerportal

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Hochschulmedizin

Land stärkt Krebsforschung im Land

Ein Schwein läuft in Boxberg-Windischbuch (Baden-Württemberg) in der Landesschweinezuchtanstalt durch einen Stall. (Foto: dpa)
  • Landwirtschaft

Frühjahrs-Agrarministerkonferenz 2023

Eine Erzieherin spielt auf einem Spielplatz mit einem Kind.
  • Frühkindliche Bildung

Veranstaltung zur Fachkräftesicherung in der Kindertagesbetreuung

Kläranlage
  • Wasserwirtschaft

Land fördert kommunale Wasserwirtschaft

Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL besucht den Mensa-Neubau der Martin-Luther-Schule in Bad Cannstatt. Von links nach rechts: Volker Auch-Schwelk (N!BBW-Dienstleister Sustainable Strategies), Gerd Kinzkofer (Architekturbüro Harris&Kurrle), Eberhard Kühnemann, Schulleiter Markus Dölker, Philipp Forstner (Schulverwaltungsamt Stadt Stuttgart, Leiter Abteilung Schulbetrieb und Schulservice), Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL, Till Albert (Hochbauamt Stadt Stuttgart), Christina Högerl (Büro nps Ulm, N!BBW-Projektdokumentation), Stephan Herrmann (Hochbauamt, Stadt Stuttgart), Talat Tuncay (Hochbauamt, Stadt Stuttgart).
  • Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen in der Praxis

Green Bond BW
  • Green Bond BW

Grüne Anleihe des Landes hat positive Umweltwirkung

Agnes-Schultheiß-Platz in der Weststadt in Ulm
  • Städtebau

Tag der Städtebauförderung 2023

Ehrenamtliche Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und Teil des Teams vom Kältebus, versorgen am frühen Morgen auf der Königstrasse in Stuttgart einen Obdachlosen mit heißem Tee.
  • Bevölkerungsschutz

Neue Fahrzeuge für die Psychosoziale Notfallversorgung

Ein Mitarbeiter des Fraunhofer Instituts Stuttgart hält eine Platte mit Gewebekulturen in seinen Händen. (Bild: Michele Danze / dpa)
  • Tierschutz

Land fördert Forschung zur Vermeidung von Tierversuchen

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).
  • Frühkindliche Bildung

Sprach-Kitas werden fortgeführt

Präsentation des Buchs „Schlösser und Gärten in Baden-Württemberg. Architektur und Selbstdarstellung des reichsfreien Adels und geistlicher Herrschaften zwischen 1450 und 1950“. V.l.n.r.: Ministerialdirektor Dr. Christian Schneider, Buchautor Dr. Christian Ottersbach, Prof. Dr. Ulrike Plate, Abteilungsdirektorin der Bau- und Kunstdenkmalpflege am LAD, und Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des LAD.
  • Denkmalpflege

„Schlösser und Gärten in Baden-Württemberg“

Schilder informieren die Bevölkerung über den Wert der Flächen für die biologische Vielfalt.
  • Naturschutz

16 neue Projekte für mehr Artenschutz in Kommunen

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

Land fördert digitale Schulentwicklung

Getreide
  • Verbraucherschutz

Nur wenige Gentechnik-Funde in heimischer Ernte

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 21. März 2023

Ein Schild mit der Aufschrift "Universitätsklinikum" steht in Mannheim an einer Einfahrt zum Universitätsklinikum.
  • Hochschulmedizin

Enger Verbund der Unikliniken in Heidelberg und Mannheim

Schlüsselübergabe für die Poliziesporthalle in Wertheim
  • Polizei

Einweihung der neuen Polizei-Sporthalle in Wertheim

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Forst

Internationaler Tag des Waldes 2023

Ein Integrationsmanager erarbeitet mit zwei jugendlichen Flüchtlingen aus Eritrea Bewerbungsschreiben. (Foto: © dpa)
  • Antidiskriminierung

Mehr rassistische Diskriminierungen im Land

Bei Öhringen
  • Ländlicher Raum

Studienprojekt untersucht Wohnpräferenzen junger Erwachsener