Auszeichnung

Frank E. R. Diem erhält Bundesverdienstkreuz

Bundesverdienstkreuz (Foto: © dpa)

Der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, hat Frank E. R. Diem das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Bundespräsident Joachim Gauck hat dem Rechtsanwalt den Verdienstorden, der umgangssprachlich als „Bundesverdienstkreuz“ bezeichnet wird, für sein Engagement um den Anwaltsberuf und seine ehrenamtliche Arbeit verliehen.

„Sie haben diese herausragende Form der öffentlichen Anerkennung für ihr eindrucksvolles Wirken mehr als verdient. Besonders haben Sie sich durch ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit um die Zukunftsfähigkeit des Anwaltsberufs verdient gemacht“, sagte Minister Wolf in seiner Laudatio.

Frank E. R. Diem ist Seniorpartner der Stuttgarter Rechtsanwaltskanzlei Diem & Partner. Er wurde am 21. März 1955 als erstes von vier Geschwistern in Ludwigsburg geboren. Nach seinem Abitur nahm er 1975 an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen das Studium der Rechtswissenschaft auf.

Nach dem Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Stuttgart erhielt er 1985 seine Zulassung als Rechtsanwalt. Seit mehr als 30 Jahren ist Frank E. R. Diem als Rechtsanwalt tätig. Er hat in dieser Zeit die Arbeit der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, deren Vorstand er bis 2014 angehörte, maßgeblich mitgeprägt.

Von 2002 bis 2012 war er Mitglied des Präsidiums der Rechtsanwaltskammer Stuttgart. Von 2004 bis 2006 war er Vizepräsident und dann von 2006 bis 2012 Präsident der Rechtsanwaltskammer Stuttgart. Dabei war es ihm stets ein besonderes Anliegen, den Beruf des Rechtsanwalts auch auf die Herausforderung der Digitalisierung vorzubereiten. „Besonders hervorzuheben ist das Projekt zur Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs in Baden-Württemberg – eines der wichtigsten Projekte der baden-württembergischen Justiz. Während Ihrer Präsidentschaft in der Rechtsanwaltskammer Stuttgart haben Sie die Rechtsanwaltssignaturkarte der Rechtsanwaltskammer eingeführt. Damit haben Sie es möglich gemacht, dass Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Bezirk der Kammer am elektronischen Rechtsverkehr teilnehmen. Seitdem fördern Sie die Umsetzung des Projekts elektronischer Rechtsverkehr gemeinsam mit der Justiz unseres Landes", sagte Minister Wolf.

Ein weiterer Bereich, in dem sich der Geehrte stark engagiert, ist die Aus- und Fortbildung von Rechtsanwälten: Seit 2004 ist er Lehrbeauftragter für die Ausbildung der Rechtsreferendare im Bezirk des Landgerichts Stuttgart. Dort bereitet er künftige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ebenso auf den Beruf vor wie künftige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte.

Auf Ebene der Bundesrechtsanwaltskammer engagiert sich Frank E.R. Diem derzeit aktiv als Vorsitzender des Ausschusses Qualitätssicherung. Ehrenamtlich war der Geehrte weiterhin unter anderem von 1982 bis 1986 Justitiar des Handels- und Gewerbevereins Stuttgart West e.V. (heute: HGV Stuttgart Stadt e.V.), von 2000 bis 2006 Kassenprüfer des Vereins „Baden-Württemberg Connected e.V. sowie über lange Jahre Kassenprüfer im Lions Club Stuttgart-Killesberg. Außerdem ist er seit 2010 ehrenamtliches Mitglied im Vorstand der gemeinnützigen Juristischen Gesellschaft Tübingen e.V. - Förderverein der Juristischen Fakultät der Eberhard Karls Universität.

Weitere Meldungen

Stethoskop vor farbig eingefärbtem Kartenumriss von Baden-Württemberg mit Schriftzug: The Ländarzt - Werde Hausärztin oder Hausarzt in Baden-Württemberg
  • Gesundheitsberufe

Auswahlverfahren für Landarztquote abgeschlossen

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Innovationsprogramm Pflege 2024 gestartet

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Sport

Schwimm-Programme ausgebaut

Das Logo des Projekts „Handel 2030“.
  • Stadtentwicklung

Förderung regionaler Innenstadtberater

Gruppenfoto von Grundschülerinnen und -schülern auf der Bühne in einem Veranstaltungssaal
  • Schule

Kinderkongress zur Ganztagsbetreuung

von links nach rechts: Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Justizministerin Marion Gentges, Lutz Haßel, Präsident des Arbeitsgerichts Stuttgart, und Dr. Betina Rieker, Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg
  • Justiz

Neuer Präsident des Arbeitsgerichts Stuttgart

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Stechmücken-Saison hat begonnen

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • MINT-BERUFE

Abschlussveranstaltung von „Girls´ Digital Camps“

Innenminister Thomas Strobl und Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper umgeben von Personen vor einem Hubschrauber der Luftrettung.
  • Polizei

Blaulichttag in Stuttgart

Der neue Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Jörg Müller, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und der ehemalige Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Alexander Riedel stehen zusammen
  • Verwaltung

Neuer Präsident am Oberlandesgericht Karlsruhe

Ein Student im Praktischen Jahr am Universitätsklinikum Heidelberg spricht mit einem Patienten.
  • Gesundheit

Schnellere Anerkennungs­verfahren gefordert

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Donata Apelt-Ihling
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Donata Apelt-Ihling

Eine Professorin steht beim Unterricht vor Studentinnen und Studenten.
  • Hochschule

Studie zu Gehaltsunterschieden an Hochschulen veröffentlicht

Ein altes Stadtgebäude wurde saniert und aufgestockt, um mehr Wohnraum zu schaffen.
  • Wohnraumoffensive

Neue Beratungsgutscheine für Kommunen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 2. Juli 2024

Ein Schild, das auf Tempo 30 und Lärmschutz hinweist, steht auf der Bundesstraße 31.
  • Lärmschutz

Landesweiter Lärmaktionsplan

Rauchverbotsschild (Foto: © dpa)
  • Gesundheit

Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen beendet

Eine bronzene Figur der Justitia.
  • Justiz

Einrichtung von Asylkammern an Gerichten

Ein Pfleger eines Pflegeheims schiebt eine Bewohnerin mit einem Rollstuhl.
  • Pflege

Reform der Pflegeversicherung angemahnt

Schlossplatz der Stadt Göppingen
  • Baukultur

Land lobt Förderung kom­munaler Gestaltungsbeiräte aus

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt bleibt trotz schwacher Konjunktur stabil

Feuerwehrfahrzeug (Foto: dpa)
  • Feuerwehr

Landesjugend­feuerwehrtag 2024

Eine Pflegerin im Gespräch mit einem alten Mann.
  • Pflege

Fünf Millionen Euro gegen Personalmangel in der Pflege