Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Rainer Grießhammer

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)

Professor Prof. Dr. Rainer Grießhammer, promovierter Chemiker und Senior Adviser des Instituts für angewandte Ökologie in Freiburg, ist von Finanzministerin Edith Sitzmann mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Finanzministerin Edith Sitzmann hat Prof. Dr. Rainer Grießhammer das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland überreicht.  „Prof. Dr. Grießhammers persönlicher und wissenschaftlicher Einsatz hat dazu beigetragen, dass Nachhaltigkeit im Alltag der Menschen heute so stark verankert ist wie nie. Als Wissenschaftler, Publizist und öffentlicher Vermittler hat er die Umweltdebatte entscheidend angestoßen und beeinflusst. Prof. Dr. Grießhammers Engagement zum Schutz unserer Umwelt verdient Dank und höchste Anerkennung,“ sagte die Finanzministerin in Freiburg.

Der promovierte Chemiker ist seit fast 40 Jahren beim Öko-Institut Freiburg in verschiedenen Positionen tätig, unter anderem als ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Sein unermüdlicher Einsatz setze wichtige Impulse in der Forschungsarbeit und führe dazu, dass sich das Institut zu einer der führenden Umwelt- und Beratungseinrichtungen in Deutschland entwickelt hat. Im Jahr 2000 gründete das Öko-Institut die Stiftung Zukunftserbe. Ziele der Stiftung sind die Förderung des Umweltschutzes und einer nachhaltigen Zukunft. Prof. Dr. Grießhammer ist bis heute ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand der Stiftung.

Grießhammer ist Honorarprofessor für Nachhaltige Produkte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Mitglied im Forschungsbeirat des Forschungszentrums „Verbraucher, Markt und Politik“ an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Er war Mitglied vieler Beratungsgremien, etwa der Enquetekommission „Schutz des Menschen und der Umwelt – Wege zum nachhaltigen Umgang mit Stoff- und Materialströmen“ des Deutschen Bundestages oder des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für globale Umweltveränderungen. Mit der Produkt-Nachhaltigkeits-Analyse PROSA (Product Sustainability Assessment) und der Kampagne EcoTopTen entwickelte Grießhammer wichtige Instrumente, die sowohl für Verbraucherinnern und Verbraucher hilfreich sind als auch Herstellerinnen und Herstellern Anhaltspunkte geben, wie sie ihre Produkte umwelttechnisch verbessern können. 2010 erhielt Prof. Dr. Rainer Grießhammer den Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Prof. Dr. Grießhammer ist außerdem erfolgreicher Buchautor, der wissenschaftliche Sachverhalte verständlich erklärt. Mit praxisnahen Vorschlägen für Jede und Jeden gelinge es ihm, viele Menschen zu erreichen und zu einem Umdenken zu bewegen.