Sanierung

Sanierungsgebiet „Ortskern Dürrmenz“ in Mühlacker abgeschlossen

Das Sanierungsgebiet „Ortskern Dürrmenz“ in Mühlacker ist erfolgreich abgeschlossen worden. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat das Projekt mit rund 2,76 Millionen Euro gefördert.

Die Arbeiten im Sanierungsgebiet „Ortskern Dürrmenz“ in Mühlacker wurden erfolgreich abgeschlossen. Mit rund 2,76 Millionen Euro hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Sanierung gefördert. Hinzu kamen rund 825.000 Euro aus Bundesmitteln.

„Mühlacker ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie eine Stadt und vor allem ihre Bürgerinnen und Bürger von der Städtebauförderung profitieren. Die Wohn- und Aufenthaltsqualität im Ortskern Dürrmenz konnte durch die Sanierung erheblich verbessert werden“, erklärte Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich des Abschlusses dieser Sanierung.

Die städtebaulichen Förderangebote seien von großer Bedeutung und hätten vielfältige positive Auswirkungen, so die Ministerin: „Die Städtebauförderung bringt viele Vorteile für die Stadtentwicklung: Quartiere werden aufgewertet, Brachflächen neu genutzt und dringend benötigter Wohnraum geschaffen. Zudem löst jeder Förder-Euro bis zu acht weitere Euro an Folgeinvestitionen aus, wovon ganz besonders das heimische Handwerk profitiert.“

Im Rahmen der Sanierung wurde der Ortskern Dürrmenz als Wohn- und Erholungsbereich sowie als Einzelhandels- und Dienstleistungsschwerpunkt gestaltet. Durch den Abbruch des Kanne-Schuler-Areals konnten 21 betreute Seniorenwohnungen sowie ein Ärztehaus entstehen, die sich in den historischen Ortskern einfügen. Der zentrale Bischof-Wurm-Platz wurde neu geordnet und gestaltet. Dort wird ein Bürgertreff eingerichtet. Insgesamt wurden 50 private Gebäude modernisiert, funktionslose Nebengebäude für Wohnzwecke umgebaut. Grundstücke wurden freigelegt und neu bebaut sowie neue Wege geschaffen.

Die Stadt Mühlacker erhält seit 1971 Mittel aus den Programmen der städtebaulichen Erneuerung. Insgesamt wurden für zwölf Sanierungsgebiete rund 38 Millionen Euro Landes- und Bundesfinanzhilfen bewilligt. Acht Sanierungsgebiete sind bereits abgeschlossen. Derzeit laufen in Mühlacker vier Sanierungsgebiete, für die noch rund 2,7 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Das Gebiet „Lomersheim“ wurde in diesem Jahr neu in die Programme der städtebaulichen Erneuerung aufgenommen. Dort soll die historische Ortsanlage erhalten sowie Wohnungen modernisiert und neugebaut werden. Die Uferbereiche entlang der Enz sollen aufgewertet und das Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot erhalten und verbessert werden.

Weitere Meldungen

Portrait Tina Duppel
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Waiblingen

Zwei selbstbewusste Teammitglieder vor blauem Hintergrund mit dem Slogan "AMTLICH WAS BEWEGEN" und dem Wappen von Baden-Württemberg, als Teil einer Initiative des Finanzministeriums.
  • Personal

Finanzministerium startet neues Karriereportal

Hände von Personen und Unterlagen bei einer Besprechung an einem Tisch.
  • Entlastungsallianz

Erstes Entlastungspaket für Bürokratieabbau vorgelegt

von links nach rechts: Marion Gentges, Ministerin der Justiz und für Migration; Andreas Arndt, Präsident des Amtsgerichts Heilbronn und Andreas Singer, Präsident des Oberlandesgerichts Stuttgart.
  • Justiz

Neuer Präsident am Amtsgericht Heilbronn

Ein Stempel mit der Aufschrift "Bürokratie" liegt auf Papieren.
  • Bürokratieabbau

Aufruf zur Meldung bürokratischer Belastungen

Sieglinde Neyer-Bedenk
  • Verwaltung

Neue Amtsleitung bei Vermögen und Bau Konstanz

Roland Eberhart
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Ravensburg

Antrag auf Wohngeldantrag
  • Wohngeld

Mehr Unterstützung bei den Wohnkosten

Wenke Wernicke (links) und Tina Rössler (rechts)
  • Verwaltung

Neue Doppelspitze beim Finanzamt Stuttgart IV

Radfahrer in legerer Arbeitskleidung steht mit Rad und Helm vor einem Bürogebäude
  • Radverkehr

Land setzt Erfolgsprojekt JobBike BW fort

Portrait Andreas Zimmermann
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Schwäbisch Hall

Portrait Jürgen Zimmermann
  • Finanzverwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Karlsruhe-Durlach

Zertifikat „audit berufundfamilie“, seit 2002
  • Beruf und Familie

„audit berufundfamilie“ für Wirtschaftsministerium

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Innere Sicherheit

Aktionsplan „Mehr Sicherheit für Mannheim“

Logo LZ-BARR Landeszentrum Barrierefreiheit
  • Tag der Menschen mit Behinderungen

Beratungsmöglichkeit zur digitalen Barrierefreiheit

Portrait Roland Ludwig
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Ulm

Ein Haus auf einem Tablet in der Hand eines Mannes.
  • Digitalisierung

Das Virtuelle Bauamt kommt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte), Innenminister Thomas Strobl (zweiter von rechts) und Staatsminister Dr. Florian Stegmann (links) mit Vertretern der Kommunalen Landesverbände sowie von Wirtschafts- und Finanzverbänden nach der Unterzeichnung der gemeinsamen Entlastungsallianz für Baden-Württemberg im Runden Saal der Villa Reitzenstein in Stuttgart.
  • Bürokratieabbau

Entlastungsallianz für Baden-Württemberg nimmt Arbeit auf

Die Weinberg-Steillagen mit mittelalterlichen Trockenmauern am Neckar bei Lauffen (Baden-Württemberg). (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
  • Weinbau

Weinbauportal Baden-Württemberg gestartet

von links nach rechts: Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim, Rolf Maier; Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg, Dr. Betina Rieker; Ministerin der Justiz und für Migration, Marion Gentges und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
  • Justiz

Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim in Ruhestand verabschiedet

Ein Vollzugsbeamter geht während einem Kontrollgang in der Justizvollzugsanstalt in Bruchsal (Baden-Württemberg) an den Zellentüren der Insassen vorbei. (Foto: dpa)
  • Justiz

Stabswechsel bei JVA Konstanz, Waldshut-Tiengen und Ravensburg

Visualisierung Neues Büro- und Seminargebäude am Campus Ludwigsburg
  • Vermögen und Bau

Neues Gebäude am Campus Ludwigsburg

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 17. Oktober 2023

von links nach rechts: Wulf Schindler, Vorsitzender des Landesrichter- und -staatsanwaltsrats, Monika Haas, Vorsitzende des Hauptpersonalrats, und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
  • Justizministerium

Dienstvereinbarung im Justizministerium

Abbdildung eines Ausschnitts des Zertifikat audit berufundfamilie für das Staatsministerium Baden-Württemberg 2023.
  • Beruf und Familie

audit berufundfamilie für Staatsministerium