Kunst und Kultur

Michael Herberger wird neuer Geschäftsführer der Popakademie

Michael Herberger

Musikproduzent Michael Herberger wird neuer Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim. Von Herbergers hoher Professionalität und seinen umfassenden Branchenkenntnissen können die Studierenden unmittelbar profitieren.

Der Musikproduzent Michael Herberger wird zum 15. September 2022 Business-Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg GmbH in Mannheim. Der 50-Jährige tritt die Nachfolge von Prof. Hubert Wandjo an, der zum Gründungsteam der Popakademie gehörte.

Wichtige Impulse für die Entwicklung von Popkultur und Musikbranche

Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Aufsichtsratsvorsitzende der Popakademie, sagte: „Michael Herberger ist ein anerkannter und erfolgreicher Musikproduzent und Komponist, er gehört zu den markanten Persönlichkeiten der deutschen Popmusikszene. Überzeugt hat er die Findungskommission und den Aufsichtsrat mit seiner hohen Professionalität und seinen umfassenden Branchenkenntnissen, von denen die Studierenden unmittelbar profitieren werden. Die Popakademie ist ein deutschlandweit einmaliges Kompetenzzentrum für die Musik- und Kreativwirtschaft. Michael Herberger hat den Auftrag, dass die Popakademie die führende Ausbildungseinrichtung in Deutschland bleibt und wichtige Impulse für die Entwicklung von Popkultur und Musikbranche in Baden-Württemberg setzt. Mein besonderer Dank gilt Hubert Wandjo für seine unablässige und zielstrebige Aufbauarbeit der Popakademie.“

Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, betonte: „Ich freue mich über die Entscheidung des Aufsichtsrats. Michael Herberger ist von Anfang an Unterstützer der Popakademie und kann als erfolgreicher und erfahrener Produzent die herausragende Qualität der Ausbildung und den Zugang zur Branche sichern. Zu erwähnen ist aus kommunaler Sicht nicht zuletzt sein Engagement und seine hohe Identifikation mit der Stadt Mannheim.“ 

Michael Grötsch, Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur der Stadt Mannheim, ergänzte: „Michael Herberger ist seit vielen Jahren im Musikbusiness zuhause und bestens vernetzt. Er bringt einschlägige Kompetenzen und Kenntnisse für diese Aufgabe mit, die zur Weiterentwicklung der Popakademie beitragen werden. Ich freue mich auch, dass eine Persönlichkeit der Musikbranche aus Mannheim ausgewählt wurde.“

Garant für höchste Ausbildungsqualität im Kreativbusiness

Michael Herberger freut sich auf die neue Aufgabe: „Als Mitbegründer und ehemaliges Aufsichtsratsmitglied begleite ich die Popakademie schon seit ihrer Entstehung. Sie hat nicht weniger als die Ausbildung im Bereich Musikbusiness in Deutschland revolutioniert und ich freue mich sehr darauf, die erfolgreiche Arbeit von Hubert Wandjo fortführen und ausbauen zu können. Die Popakademie wird weiterhin ein Garant für höchste Ausbildungsqualität im Bereich des Kreativbusiness bleiben. Durch die Erweiterung des bereits hervorragenden Netzwerks an Kooperationspartnern möchte ich die Popakademie in Zukunft noch erfolgreicher aufstellen. In diesen für Musiker und Musikerinnen sehr herausfordernden Zeiten ist es mein Ziel, allen hier Studierenden eine gute Zukunftsperspektive zu bieten. Gerade im Ausbau der Content Creator Economy möchte ich sie so unterstützen, dass sie ihr kreatives Potential nicht nur voll entfalten, sondern auch bestmöglich verwerten können.“

Der künstlerische Direktor und Geschäftsführer der Popakademie, Udo Dahmen, bleibt vorerst weiter im Amt, bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden ist. Die Suche wird neu aufgesetzt.

Michael Herberger

Michael Herberger ist ein mehrfach mit Gold- und Platin ausgezeichneter Musikproduzent und Komponist. Nach Abschluss seines Biologiestudiums entschied er sich für eine Musikkarriere und wurde Gründungsmitglied sowie Musikalischer Leiter der „Söhne Mannheims“. Wegen unüberbrückbarer inhaltlicher Differenzen verließ er 2017 die Band noch im laufenden Festivalbetrieb und beendete anschließend die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Geschäftspartner Xavier Naidoo.

Neben seinen zahlreichen Erfolgen als Musiker verfügt er über breite Erfahrung im Management, Label und Verlagsbereich, umfangreiche Kontakte in der Musik- und TV-Branche. Er engagiert sich im kulturellen wie gesellschaftlichen Bereich, unter anderem als Stiftungsratsvorsitzender der Bürgerstiftung Mannheim.

Als Produzent und Musikalischer Leiter des mit dem deutschen Fernsehpreis und dem Bambi ausgezeichneten TV Formats „Sing meinen Song“ konnte er inzwischen mit über 50 der erfolgreichsten deutschen Popkünstler und Popkünstlerinnen arbeiten und hatte dafür 2015 seinen dritten Echo-Award erhalten.

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Delegationsreise

Hoffmeister-Kraut besucht das Silicon Valley

Blumenwiese mit Logos Sonderprogramm zur Stärkung der Biologischen Vielfalt der VHS Baden-Württemberg
  • Artenschutz

Volkshochulen informieren zur Biologischen Vielfalt

Eine Lehrerin mit einem Tablet in der Hand steht vor einer digitalen Tafel.
  • Digitalisierung

Land fördert Forschungs- und Nachwuchskolleg

Diskussionen auf dem Kongress für Beteiligung (Bild: © Mario Wezel)
  • Bürgerbeteiligung

Wissenschaft berät in Sachen Politik des Gehörtwerdens

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Energiewende

f-cell Kongress in Stuttgart

Visualisierung Badisches Staatstheater

Hauptmaßnahme der Sanierung des Badischen Staatstheaters startet

Ein Professor hält eine Vorlesung. (Foto: © dpa)
  • Hochschulen

Präsenzsemester hat oberste Priorität

von links nach rechts: Finanzminister Dr. Danyal Bayaz, Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Wissenschaftsministerin Petra Olschowski, Verkehrsminister Winfried Hermann und Staatsminister Dr. Florian Stegmann in Pittsburgh
  • Delegationsreise

Kretschmann reist nach Pennsylvania und Kalifornien

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Porträtbild von Staatssekretärin Petra Olschowski
  • Hochschulen

Olschowski trifft Klimaschutzbeauftragte aller Hochschulen

Ein Schüler schreibt im Unterricht einen Text in sein Heft (Bild: © dpa).
  • Schule

„Starke BASIS!“ bündelt Unterstützung für Basiskompetenzen

Herr Staatssekretär auf Ausbildungsreise
  • Reise

Rapp auf Ausbildungsreise mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Ein Gruppe junger Menschen in einem Computer-Unterrichtsraum.
  • Weiterbildung

Fachtag „Digitale Zukunft – Weiterbildung im Wandel“

ein Junger Mann sitzt an einem Laptop am Schreibtisch beim Lernen.
  • Digitalisierung

Qualitätssiegel für Weiterbildungsangebote

Eine Maske liegt auf einem Schulmäppchen neben einer Karte mit einer gemalten Gewitterwolke.
  • Coronavirus

Änderung zum Freitesten für Jugendliche und Kinder

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Schule

Innovative Beiträge zum Thema „Stärkung des Ländlichen Raums“

Staatssekretär Arne Braun (links), Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) und Ministerin Petra Olschowski (rechts)
  • Landesregierung

Petra Olschowski und Arne Braun treten Amt an

Mitarbeiter verschiedener Herkunft arbeiten bei SAP im Silicon Valley an den Trends von Morgen.
  • Start-up BW

Mehr Förderung für Start-ups

  • Bioökonomie

Vierter Bioökonomie-Kongress in Stuttgart

  • Kunsthandwerk

Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2022 verliehen

  • Kunstausstellung

Berliner Zimmer Reloaded

Ein Mädchen beim Klavierunterricht
  • Kultur

Neue musikalische Dauerkooperationen zwischen Schulen und Vereinen

Landwirtschaftliches Hauptfest
  • Landwirtschaft

101. Landwirtschaftliches Hauptfest

Eine Schülerin schreibt das ABC an die Tafel. (Foto: dpa)
  • Schule

Grundschulen intensivieren Lese- und Schreibförderung

Studentin mit Dozent im Gespräch
  • Hochschulen

Hochschulen für Angewandte Wissenschaften erhalten Promotionsrecht