Beruf und Familie

Staatsministerium erneut mit „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet

Abbdildung eines Ausschnitts des Zertifikat audit berufundfamilie für das Staatsministerium Baden-Württemberg 2023.

Für den besonderen Einsatz zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist das Staatsministerium erneut mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Zwei neue Angebote stärken die mentale und körperliche Gesundheit der Beschäftigten.

Schon zum sechsten Mal erhält das Staatsministerium das Zertifikat audit berufundfamilie. Damit werden bundesweit Institutionen gewürdigt, die sich in besonderer Weise für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben einsetzen. Am Dienstag, 18. Juni 2024, hat die feierliche Verleihung der Zertifikate in Berlin stattgefunden. „Die sechste Auszeichnung in Folge ist ein hervorragender Beleg für unser Engagement“, so Staatsminister und Chef der Staatskanzlei Florian Stegmann anlässlich der Zertifikatsverleihung. „Durch die gesellschaftlichen Herausforderungen und die Veränderungen in der Arbeitswelt wird die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben immer wichtiger. Alle Arbeitgeber sind hier gefordert.“

Neue Angebote stärken mentale und körperliche Gesundheit

Das Staatsministerium begegnet diesen aktuellen Entwicklungen mit zwei neuen Angeboten, um die mentale und körperliche Gesundheit seiner Beschäftigten zu stärken. „Mit unserem Lebenslagen-Coaching und der Firmenmitgliedschaft bei einer Fitness-Plattform sind wir richtig gut aufgestellt und führend in der Landesverwaltung“, betonte Stegmann. Den Mitarbeitenden steht ein kostenfreies Beratungsangebot in Form eines Lebenslagen-Coachings zur Verfügung. Bei Bedarf berät ein professioneller Dienstleister die Beschäftigten bei allen Fragen rund um Familie, bei persönlichen Problemen, finanziellen Engpässen, Konflikten oder Lebenskrisen.

Das zweite Angebot bietet den Beschäftigten eine Firmenmitgliedschaft bei einer Fitness-Plattform an. Damit kommt das Staatsministerium dem Wunsch seiner Beschäftigten nach flexiblen, zeit- und standortunabhängigen Sport- und Fitnessangeboten in Zeiten hybrider Arbeitsmodelle nach. Das Staatsministerium beteiligt sich monatlich an den Kosten, um seinen Mitarbeitenden den Abschluss einer Mitgliedschaft zu vergünstigten Konditionen zu ermöglichen.

Eigene Kindertagesstätte, flexible Arbeitszeitregelungen und Homeoffice

Zu den weiteren Vereinbarkeits-Maßnahmen zählen im Staatsministerium der Betrieb einer eigenen Kindertagesstätte, sehr flexible Arbeitszeitregelungen und weitreichende Homeoffice-Möglichkeiten. Die Einführung rein digitaler Verwaltungsabläufe macht das Arbeiten von zu Hause für nahezu alle Beschäftigten möglich und attraktiv. Das Staatsministerium hat außerdem die Möglichkeit eines Freistellungsjahres eingeführt und verschiedene Modelle zum Führen in Teilzeit erarbeitet.

Seit 2008 lässt sich das Staatsministerium regelmäßig zertifizieren. Aufgrund seiner langjährigen familienfreundlichen Maßnahmen darf es das Zertifikat bereits seit 2017 mit Prädikat tragen. Zur Qualitätssicherung findet alle drei Jahre eine weitere Auditierung statt, die das Zertifikat bestätigt.

audit berufundfamilie

Das audit berufundfamilie geht auf eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zurück. Heute verleiht die berufundfamilie Service GmbH das Zertifikat. Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber darin, die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik nachhaltig zu gestalten. Das audit würdigt damit Familienfreundlichkeit in Handlungsfeldern wie Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führungskompetenz, Personalentwicklung und Serviceleistungen für Familien. Nach erfolgreichem Abschluss der Auditierung erteilt ein unabhängiges, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum audit.

Pressemitteilung vom 11. Oktober 2023: Staatsministerium erneut mit „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet

Staatsministerium: Zertifikat audit berufundfamilie

Weitere Meldungen

Ein Mann programmiert einen Roboterarm, der in einer Produktionslinie einer Smart Factory eingebaut ist.
  • Ländlicher Raum

Bis Ende August für „Spitze auf dem Land!“ bewerben

Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Raumfahrt

Land fördert Start-ups mit Bezug zur Weltraumtechnik

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

KI-Champions Baden-Württemberg 2024

Startup Summit 2024
  • Startup BW

Tolle Geschäftsideen bei Start-up-Gipfel ausgezeichnet

Stethoskop vor farbig eingefärbtem Kartenumriss von Baden-Württemberg mit Schriftzug: The Ländarzt - Werde Hausärztin oder Hausarzt in Baden-Württemberg
  • Gesundheitsberufe

Auswahlverfahren für Landarztquote abgeschlossen

  • Start-up BW

Gründungsszene des Landes trifft sich in Stuttgart

Eine Hand tippt auf einer Tastatur.
  • Sicherheit

25 Jahre Sicherheitsforum Baden-Württemberg

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Innovationsprogramm Pflege 2024 gestartet

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Sport

Schwimm-Programme ausgebaut

Einsatzkräfte der Feuerwehr errichten am Nonnenbach in Bad Saulgau im Ortsteil Moosheim einen Damm mit Sandsäcken gegen das Hochwasser.
  • Unwetter

Bessere Förderbedingungen für Unternehmen nach Unwettern

Das Logo des Projekts „Handel 2030“.
  • Stadtentwicklung

Förderung regionaler Innenstadtberater

Wettbewerb für den Neubau des Ankunftszentrums für Geflüchtete im Patrick Henry Village in Heidelberg Platz 1
  • Geflüchtete

Siegerentwurf des Ankunftszentrums für Geflüchtete in Heidelberg

Gruppenfoto von Grundschülerinnen und -schülern auf der Bühne in einem Veranstaltungssaal
  • Schule

Kinderkongress zur Ganztagsbetreuung

Quantum for all
  • Forschung

4,7 Millionen Euro für Graduiertenschule

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp bei seiner Ansprache
  • Donauraum

Land baut Wirtschaftsbeziehungen mit Südost- und Osteuropa aus

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. Juli 2024

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Biodiversität

Streuobstkonzeption 2030 mit Maßnahmen für den Streuobsterhalt

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Ein Kriegsgräberfeld auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe
  • Gedenken

Scheck für Kriegsgräberfürsorge übergeben

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Stechmücken-Saison hat begonnen

Eine Hand hält einen in augmented Reality illustrierten Kopf.
  • Innovation

Mobiles Innovationslabor zu Gast in Lörrach

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • INNOVATION

„Popup Labor BW“ in Singen und Stockach

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (links) und Joachim Krimmer (rechts)
  • Auszeichnung

Joachim Krimmer erhält Bundesverdienstkreuz

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • MINT-BERUFE

Abschlussveranstaltung von „Girls´ Digital Camps“