Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Zwei Sachbearbeiterstellen für den kommunalen Breitbandausbau

Beim Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg sind in der Abteilung 5 - IT, E-Government, Verwaltungsmodernisierung - im Referat 55
- Breitbandförderung - zwei Stellen einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters
im Bereich der Förderung des kommunalen Breitbandausbaus mit Tarifbeschäftigten in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).


Das Aufgabengebiet umfasst

  • die beratende Unterstützung der Kommunen in der Planungsphase,
  • die Prüfung und Bearbeitung von Antragsunterlagen einschließlich vergaberechtlicher sowie bau- und planungstechnischen Einschätzungen
  • und die Erstellung von Bewilligungs- oder Änderungsbescheiden.

Bitte bewerben Sie sich, wenn Sie

  • gerne im Team arbeiten
  • eine Affinität zu technischen oder planerischen Fragestellungen haben
  • die Fähigkeit zu eigenständigem, systematischem Arbeiten mitbringen
  • über Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick verfügen
  • gute EDV-Kenntnisse in allen gängigen MS-Office Produkten haben.
  • Erfahrung im Zuwendungs- sowie Haushalts- und Verwaltungsrecht sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabenspektrum
  • Mitarbeit in einem engagierten Team, zusammengesetzt aus technischem und nichttechnischem Personal
  • die Vorteile des öffentlichen Dienstes zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW.

In Betracht kommen Bewerberinnen und Bewerber mit einem Abschluss als Diplomingenieur (FH) Vermessung oder Bauwesen, Bachelor of Engineering Bauingenieur-wesen, Vermessung und Geoinformatik, Bachelor of Science Architektur und Stadtplanung, Elektrotechnik, Informationstechnik oder ein sonstiger vergleichbarer Studienabschluss.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Dr. Zügel (Tel. 0711/231-3536) gerne zur Verfügung.

Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und nur Kopien von Urkunden, Zeugnissen etc. einzureichen. Die Unter-lagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch elektronisch (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) übermitteln.


Interessentinnen und Interessenten können sich bis     22.05.2017
unter Angabe der Kennziffer 33/2017
schriftlich bewerben bei
Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg,
Postfach 103465,
70029 Stuttgart,
oder elektronisch unter poststelle@im.bwl.de

Abteilung 1
- Referat 13 -


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

bw-jobs - Fachkräfte für Baden-Württemberg

Fußleiste