Stellenangebot

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) als Führungskräfte für die Finanzverwaltung Baden-Württemberg gesucht

Die Oberfinanzdirektion Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) als Führungskräfte
für die Finanzverwaltung Baden-Württemberg

Die Finanzverwaltung Baden-Württemberg ist klassisch dreistufig aufgebaut. An der Spitze steht das Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg.
Die Oberfinanzdirektion Karlsruhe führt als Mittelbehörde die Dienst- und Fachaufsicht über 65 Finanzämter sowie 6 Staatliche Hochbauämter.

Haupteinsatzbereich der Nachwuchsbeamtinnen und -beamten in der Finanzverwaltung ist die Steuerverwaltung.
Aber auch die Landesvermögens- und Hochbauverwaltung, das Landesamt für Besoldung und Versorgung und das Statistische Landesamt zählen zur Finanzverwaltung Baden-Württemberg.

In der Steuerverwaltung werden Sie zunächst in einem der landesweit 65 Finanzämter als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter eingesetzt. Die Aufgabenstellung der Finanzämter ist vielfältig. Sie haben ferner die Möglichkeit, auf allen Verwaltungsebenen der dreistufig aufgebauten Verwaltung tätig zu sein.

Als Juristin oder Jurist in der Finanzverwaltung übernehmen Sie früh Führungsverantwortung. Das Berufsbild des höheren Dienstes wird entscheidend durch die Vorgesetztenfunktion geprägt.

Neben einer abwechslungsreichen Tätigkeit erwarten Sie interessante Entwicklungsmöglichkeiten in einer vielseitigen Verwaltung.

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss der Juristischen Staatsprüfungen mit befriedigendem Ergebnis
  • Interesse an steuerrechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit, hohe analytische Kompetenz sowie lösungsorientiertes und effizientes Handeln

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.zu-hoeherem-dienst-berufen.de/.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Müller-Igel (0721 / 926 2710) gerne zur Verfügung.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. In Durchführung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermuntert. Ferner wird darauf hingewiesen, dass Vollzeitstellen grundsätzlich teilbar sind.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung an:

Oberfinanzdirektion Karlsruhe
Referat OPH 11
Postfach 10 02 65
76232 Karlsruhe

Oder per E-Mail an:
E-Mail: Einstellung.HoehererDienst@ofdka.bwl.de

Aus Sicherheitsgründen werden ausschließlich E-Mail-Anhänge im PDF-Format (< 5MB) akzeptiert und berücksichtigt. Sonstige Datei-Formate, wie z. B. WORD oder ZIP werden ungeöffnet gelöscht.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:

  • ausführlicher tabellarischer Lebenslauf (mit Foto)
  • Kopie des Abiturzeugnisses
  • Kopie des Zeugnisses der ersten juristischen Staatsprüfung (mit Punktzahl)
  • Kopie des Zeugnisses der zweiten juristischen Staatsprüfung (mit Punktzahl; ggf. Ergebnis der schriftlichen Prüfung)
  • Kopien der Stationszeugnisse
  • ggf. Kopien weiterer Arbeitszeugnisse
  • Angabe, wo die Referendarakten geführt werden, und Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in diese Akten


Hinweis zum Datenschutz:
Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 Datenschutz-Grundverordnung i.V.m. § 15 Landesdatenschutzgesetz und §§ 83 bis 88 Landesbeamtengesetz zu Zwecken der Personalplanung und des Personaleinsatzes verwendet.