Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Staatsministerium

Sachbearbeiter/in im Bereich Normenkontrollrat

Das Staatsministerium Baden-Württemberg in Stuttgart sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter für die Abteilung I, Referat 16 (Justiz und Recht, Vergabeprüfung, Normenkontrollrat, Gesetzblatt, Gnadensachen).

Ihre Aufgaben

Die Tätigkeit erstreckt sich jeweils auf erforderliche Arbeiten zur Einrichtung eines
Normenkontrollrats im Land.
Die Schaffung eines Normenkontrollrats im Land ist im Koalitionsvertrag der Landes-regierung als das zentrale Projekt im Bereich Deregulierung und bessere Rechtsetzung vorgesehen.
Die Tätigkeit bietet für die Begleitung dieses innovativen Projekts ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeiten und ein breit gefächertes abwechslungsreiches Aufgabenspektrum. Dieses beginnt bei der Mitarbeit beim Aufbau eines Normenkontrollrats Baden-Württemberg und aller begleitenden Maßnahmen im Land und umfasst voraussichtlich sowohl einen intensiven Kontakt mit den Fachressorts wie auch den Austausch mit dem im Kanzleramt angesiedelten Normenkontrollrat des Bundes.
Die weiteren Schritte zur Einsetzung des Rates wären zu betreuen. Beispielsweise bei der Vorbereitung der Öffentlichkeitsarbeit, Vorbereitung von Schulungen und Veranstaltungen, organisatorische Terminvorbereitung für die Themen Bürokratieabbau und Normenkontrollrat auch für die Hausspitze des Staatsministeriums, Abfassen von Entwürfen von Korrespondenz u.a.
Im weiteren Verlauf nach Installierung des Gremiums wäre die Arbeit des Normenkontrollrats zu begleiten.

Die genaue Abgrenzung der Zuständigkeiten sowie evtl. Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst.
  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • Die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, kundenorientiertem Handeln.
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie sehr gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.

Unser Angebot:

  • Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen.
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld.
  • Eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW.

Da eine freie und besetzbare Stelle nicht zur Verfügung steht, kann der Dienstposten mit Beamtinnen oder Beamten nur im Rahmen einer internen Umsetzung oder als Personalentwicklungsmaßnahme durch Abordnung aus anderen Bereichen der Landesverwaltung besetzt werden.

Eine Abordnung erfolgt zunächst für die Dauer eines Jahres, mit Verlängerungsoption bis zu drei Jahren.

Im Falle einer befristeten Neueinstellung einer/eines Beschäftigten kann bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir möchten den Anteil der Frauen erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen
(Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 30.06.2017 an das

Staatsministerium Baden-Württemberg
Personalreferat
Richard-Wagner-Str. 15
70184 Stuttgart


Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an personalreferat@stm.bwl.de übermitteln. Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Haben Sie noch Fragen?

  • Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Järkel (Tel. 0711/2153-294).
  • Zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Frau von Strauch (Tel. 0711/2153-214) oder Herr Dölker (Tel.: 0711/2153-337) gerne zur Verfügung.



Bewerbungsfrist: 30.06.2017

Stellenangebot herunterladen (PDF)


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

bw-jobs - Fachkräfte für Baden-Württemberg

Fußleiste