Stellenangebot: Staatsministerium

Hotel-/Restaurantfachkraft (w/m/d)

Ein eingedeckter Tisch im Gobelinsaal der Villa Reitzenstein.

Im Staatsministerium ist bei einer Referat 13 – Organisation – zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten für eine

Hotel-/Restaurantfachkraft (w/m/d)

(Kennziffer 1345)

befristet als Elternzeitvertretung, zunächst bis zum 30. November 2023, zu besetzen.

Das Staatsministerium ist die Regierungszentrale des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Ministerpräsidenten bei der ressortübergreifenden Koordination der Landesministerien. Es bereitet Kabinettssitzungen und Beschlüsse der Landesregierung vor, organisiert die Zusammenarbeit mit dem Landtag und stellt die Arbeit der Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit dar. Außerdem ist es zuständig für die Beziehungen Baden-Württembergs zum Bund, den anderen deutschen Ländern und Europa.

Ihre Aufgaben

Die Villa Reitzenstein ist Veranstaltungsstätte des Staatsministeriums. Für die hier stattfindenden Veranstaltungen sind vielfältige Aufgaben zu erledigen.

Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten innerhalb dieser Aufgabenfelder:

  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von Emp­fängen, Veranstaltungen und internen Sitzungen.
  • Empfang, Betreuung und Bewirtung von Gästen sowie der Hausspitze.
  • Vorbereitung der Räumlichkeitenm, wie beispielsweise das Ein- und Abdecken der Tische, Bereit­stellung von Blumenschmuck etc. und das klassische Servieren von Speisen und Getränken.
  • Verwaltung des Materialbestandes und die Bestellung von Standardartikeln mit Wareneingangskontrolle.
  • Vertretung der Serviceleitung.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann oder eine vergleichbare Ausbildung mit erster Berufserfahrung.
  • Gewandte, höfliche und respektvolle Umgangsformen sowie ein gepflegtes opti­sches Erscheinungsbild.
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil.
  • Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereit­schaft (auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten), Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten sowie Team- und Kommunikations­fähigkeit.

Unser Angebot

  • Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen.
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld.
  • Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW.
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine.

Bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Ein­gruppierung bis zur Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die überwiegende Zahl der Arbeitsplätze des Staatsministeriums ist barrierefrei zugänglich. Im Bedarfsfall unterstützen wir eine behinderungsgerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes. Bei Fragen können Sie sich unter Schwerbehindertenvertretung@stm.bwl.de zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Staatsministeriums wenden, die Ihnen gerne Fragen zur Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen beantwortet und Sie nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Voraussetzung ist, dass die Bewerbungslage eine Besetzung im Tandem ermöglicht.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Staatsministerium weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) unter Angabe der Kennziffer 1345 bis zum 17. April 2022 an das:

Staatsministerium Baden-Württemberg
Personalreferat
Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 10 MB) an Bewerbung@stm.bwl.de übermitteln.

Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Bitte beachten Sie außerdem die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren im Staatsministerium.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Frau Mrfka, Telefon: 0711/2153-322). Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Dr. Järkel, Telefon: 0711/2153-214 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 17.08.2022