Pressemitteilungen aller Ministerien

17247 Ergebnisse gefunden

  • Ein Smartphone wird gehalten. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
    • Polizei

    Präventionsprogramm „Zivilcourage im Netz“

    Zum bundesweiten Tag der Zivilcourage hat das Landeskriminalamt Baden-Württemberg sein neues Präventionsprogramm zum richtigen Umgang mit Hate-Speech vorgestellt. Das Angebot „Zivilcourage im Netz“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klassenstufe.
  • Blick durch Glastür auf die Sitzung des Bundesrates (Foto: Kay Nietfeld/dpa)
    • Bundesratsinitiative

    Nachhaltigkeit soll zum Haushaltsgrundsatz werden

    Das Land setzt sich mit einer Bundesratsinitiative für eine Erweiterung der bislang geltenden Grundsätze im Haushaltsrecht ein. Finanzministerin Edith Sitzmann forderte, dass neben Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit auch Nachhaltigkeit ein Haushaltsgrundsatz werden soll.
  • Autos fahren über eine Kreuzung in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
    • Verkehr

    Debatte zur Novelle der Straßenverkehrsordnung im Bundesrat

    Aus Sicht von Verkehrsminister Winfried Hermann muss die Verkehrssicherheit bei der Debatte über die Novelle der Straßenverkehrsordnung weiterhin im Vordergrund stehen.
  • Auf dem Bild ist ein belebter Platz zu sehen. Die Sonne scheint und Radfahrerinnen sowie Fußgänger beleben den Platz, der mit schönen Häusern umringt ist.
    • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

    Landesregierung fördert lebendige Ortsmitten

    Das Land startet die Bewerbungsphase des Projekts „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“. Ziel ist es, Ortsmitten als Orte des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und als soziale, kulturelle, öffentliche und vielfältig nutzbare Räume zu stärken.
  • Polizeibeamte stehen an einer Haltestelle der Stuttgarter Straßenbahnen hinter einer Frau mit Mundschutz. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
    • Coronavirus

    Polizei kontrolliert Maskenpflicht im Nahverkehr

    Seit dem Auftakt der Schwerpunktkontrollen zur Überwachung der Einhaltung der Maskentragepflicht im öffentlichen Nahverkehr hat die Polizei im Land bislang acht weitere gezielte Kontrollen durchgeführt. Innenminister Thomas Strobl und Verkehrsminister Winfried Hermann haben nun eine Zwischenbilanz gezogen.
  • Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
    • Artenschutz

    Online-Konferenz zum Wolfsmanagement

    Das Umweltministerium informiert im Rahmen einer Online-Konferenz über notwendigen Herdenschutz, Förderung und Umgang mit den zwei in Baden-Württemberg ansässigen Wölfen.
  • Das „Kleine Zebra“ wird 20 Jahre alt (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
    • Verkehrssicherheit

    Das kleine Zebra feiert sein 20-jähriges Jubiläum

    Am 20. September 2000, dem Weltkindertag der Vereinten Nationen, erblickte das „Kleine Zebra“ das Licht der Öffentlichkeit. Gemeinsam mit Polizistinnen und Polizisten lernt das „Kleine Zebra“ nun bereits seit 20 Jahren Vorschulkindern und ABC-Schützen die richtigen Verhaltensweisen und wichtigsten Vorschriften im Straßenverkehr und hilft, wieder sicher nach Hause zu finden.
  • In einem Fußballstadium sitzen Fans unter Corona-Bedingungen mit Abstand zueinander.
    • Sport

    Wieder Fans in Stadien und Hallen erlaubt

    In einer sechswöchigen Testphase können wieder Fans bei Profisportveranstaltungen unter strengen Auflagen in Hallen und Stadien in Baden-Württemberg kommen. Dafür hat die Landesregierung die Corona-Verordnung Sport angepasst.
  • Ein Student lernt in der Bibliothek der Universität Hohenheim in Stuttgart. (Bild: dpa)
    • Coronavirus

    Neue Corona-Verordnung zum Studienbetrieb

    Ab dem Wintersemester sollen an den Hochschulen im Land wieder verstärkt Präsenzveranstaltungen möglich sein. Besonders im Fokus stehen Erstsemester, internationale Studierende und Praxisveranstaltungen. Einzelheiten regelt die neue Corona-Verordnung Studienbetrieb und Kunst, die am 25. September in Kraft tritt.
  • Ein Regiobus unterwegs im ländlichen Raum (Bild: Ralf Braum)
    • Schule

    Zusätzliche Fahrangebote zum Schulstart für Schüler

    Das Verkehrsministerium hat im Großraum Ulm, Allgäu, Oberschwaben und Südbaden zum Schulstart zusätzliche Fahrangebote beauftragt.