Pressemitteilungen aller Ministerien

15172 Ergebnisse gefunden

  • Einstiegshilfe Talent 2 Zug (Bild: © bwegt)
    • Schienenverkehr

    Moderne Züge und verbesserter Fahrplan im Raum Karlsruhe

    Das Verkehrsministerium hat der DB Regio den Zuschlag für Verkehrsleistungen in den Karlsruher Netzen erteilt. Damit wird es in der Region ab Ende 2022 zahlreiche Verbesserungen im Fahrplan geben. Die neuen Fahrzeuge sind vollständig klimatisiert und mit kostenlosem WLAN ausgestattet.
  • Eine Auszubildende steht am Schaltpult einer computergesteuerten Fräsenmaschine (Symbolbild, © dpa).
    • Arbeitsmarkt

    Arbeitsmarktpolitische Reise in den Regierungsbezirk Stuttgart

    Im Rahmen ihrer arbeitsmarktpolitischen Reise besuchte Staatssekretärin Katrin Schütz den Regierungsbezirk Stuttgart. Dabei besuchte sie etwa ein Sozialunternehmen und eine Beratungsstelle, Themen waren unter anderem Schutzrechte wie Arbeitszeit- und Arbeitsschutzregelungen.
  • Eine S-Bahn fährt in Stuttgart über eine Neckarbrücke (Bild: dpa).
    • Schienenverkehr

    Verkehrsministerkonferenz fordert deutliche Stärkung des Schienenverkehrs

    Die Verkehrsminister der Länder fordern den Bund zu einer Stärkung des Schienenverkehrs auf. Der Bund müsse für eine lang anhaltende und dauerhafte Investitionsoffensive bei der Deutschen Bahn sorgen, so Verkehrsminister Winfried Hermann.
  • Symbolbild: Kisten mit Gemüse und Obst. (Bild: Christoph Soeder / dpa)
    • Ernährung

    Eröffnung der Wildwochen und Vorstellung der „FÜR-DAHEIM-BOX“

    Mit der „FÜR-DAHEIM-BOX“ können Restaurantbesucher ihre Essensreste mitnehmen und zu Hause erneut genießen. Die Box ist Teil einer Kampagne des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und soll Verbraucher für den bewussten Umgang mit Lebensmitteln sensibilisieren.
  • Ein Mädchen nutzt einen Tablet-Computer. (Foto: © dpa)
    • Digitalisierung

    Videowettbewerb „Girls change IT“ gestartet

    Mit dem Videowettbewerb „Girls change IT“ möchte das Wirtschaftsministerium die gleichberechtigte Teilhabe an der Digitalisierung voranbringen. Der Wettbewerb und die Girls´ Digital Camps sollen Mädchen und junge Frauen ermuntern, die digitale Welt mitzugestalten.
  • Donauschwäbisches Zentralmuseum in Ulm. Quelle: Donauschwäbisches Zentralmuseum
    • Kulturerbe im Osten

    Preisträger des Donau­schwäbischen Kulturpreises 2019 stehen fest

    Innenminister Thomas Strobl wird am 3. Dezember den diesjährigen Donauschwäbischen Kulturpreis übergeben. Der Hauptpreis geht an den banatdeutschen Publizisten Balthasar Waitz, weitere Auszeichnungen erhalten der Temeswarer Schubert-Chor und die rumäniendeutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Ana-Maria Schlupp.
    • Hochschulen

    Langfristiger Austausch mit Afrika

    Im Rahmen der wissenschaftlichen Zusammenarbeit unterstützt das Forschungsministerium sechs innovative Hochschulprojekte und Formate mit afrikanischen Hochschulen und Unternehmen. Afrika ist für die Internationalisierung der Hochschulen von wachsendem Interesse.
  • Wettbewerb „Girls change IT“. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
    • Innovation

    Popup Labor BW zu Gast im Hubwerk01 in Bruchsal

    Im Zuge der digitalen Transformation verändern neue Technologien, datenbasierte Geschäftsmodelle und Plattformen unsere Wertschöpfungssysteme von Grund auf. Das Popup Labor BW im „Hubwerk01“ in Bruchsal soll als Impulsgeber für die ganze Region wirken.
  • Ein Passagierflugzeug bei untergehender Sonne im Landeanflug. (Foto: dpa)
    • Verbraucherschutz

    Insolvenzabsicherung für Pauschalreisen gefordert

    Anlässlich der Insolvenz von Thomas Cook erneuerte Verbraucherschutzminister Peter Hauk die Forderung an den Bund, schnellstmöglich eine ausreichende Insolvenzabsicherung für Pauschalreisen auf den Weg zu bringen.
  • Das Steinheimer Becken am Albuch (Kries Heidenheim). (Bild: Stefan Puchner / dpa)
    • Auszeichnung

    Kulturlandschaftspreis 2019 verliehen

    Für herausragende Verdienste um die Erhaltung, Pflege und Wiederherstellung von Kulturlandschaften wurde der diesjährige Kulturlandschaftspreis verliehen. Minister Peter Hauk lobte das große private Engagement, mit dem die Bürgerinnen und Bürger zum Erhalt der Kulturlandschaft beitragen.