Pressemitteilungen aller Ministerien

14919 Ergebnisse gefunden

  • Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Straße aufgebracht. (Foto: © dpa)
    • Verkehr

    Ortsumfahrung Heimerdingen nimmt nächste Hürde

    Das Verkehrsministerium hat die von der Stadt Ditzingen vorgelegte Straßenplanung für die Ortsumfahrung des Stadtteils Heimerdingen genehmigt. Die Planungsarbeiten liegen voll im Zeitplan.
  • Eine Wildbiene fliegt an eine Blüte.
    • Bürgerbeteiligung

    Volksbegehren zum Artenschutz zugelassen

    Das Innenministerium hat festgestellt, dass das Volksbegehren zum Artenschutz zulässig ist. Damit ist der Weg für das erste Volksbegehren über einen Gesetzentwurf in Baden-Württemberg frei. Die Unterschriftensammlung beginnt voraussichtlich im September.
  • Erzieherin und Kind beim Lesen (Bild: © Land Baden-Württemberg)
    • Bildung

    Land stellt frühkindliche Förderung auf neue Basis

    Mit dem neuen Konzept „Kompetenzen verlässlich voranbringen“ möchte die Landesregierung Kinder möglichst frühzeitig in ihrer Entwicklung unterstützen und damit auch einen guten Start in die Grundschule ermöglichen. Das Konzept startet bereits zum kommenden Kindergartenjahr.
  • Drei Fahrradfahrer fahren auf einen Radschnellweg (Bild © dpa).
    • Radverkehr

    Lösung in der Debatte über Reutlinger Radschnellweg

    Reutlingen kann auf der nicht genutzten Honauer Bahntrasse zwischen Hauptbahnhof und Eninger Weg einen Radschnellweg bauen. Sollte die Bahntrasse jedoch eines Tages wieder für den Schienenverkehr benötigt werden, müsste die Stadt den Radschnellweg auf eigene Kosten wieder abbauen.
  • Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)
    • Verbraucherschutz

    Projekt erforscht Mineralölbestandteile in Kosmetika

    Baden-Württemberg beteiligt sich aktiv daran, gesundheitlich bedenkliche Mineralölbestandteile in Kosmetika zu minimieren. Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe führt dazu ein umfangreiches Forschungsprojekt durch.
  • Ein Arbeiter sortiert einen Stapel Holzbretter in eine automatische Maschine in einer Holzbaufirma (Bild: © Tobias Kleinschmidt dpa/lsw).
    • Bundesgartenschau

    Ausstellung „Triple Wood – Nachhaltige Holzbaukultur im Alpenraum“

    Das Bauen mit Holz ist für eine nachhaltige Baukultur in Baden-Württemberg unverzichtbar. Das erklärte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Triple Wood – Nachhaltige Holzbaukultur im Alpenraum“ auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.
  • Ein Langzeitarbeitsloser im Beratungsgespräch (Symbolbild: © Roland Weihrauch dpa).
    • Arbeitsmarkt

    Land fördert innovatives Projekt zur Integration älterer Arbeitsloser

    Das Wirtschaftsministerium fördert das innovative, digitale und bundesweit einzigartige Projekt „DIGIPEG“ zur Integration älterer Arbeitsloser. Ein digitales Unterstützungsformat soll älteren Arbeitslosen auf dem Weg in die Beschäftigung helfen.
  • Eine Person hält ein Tablet (Foto: © Thalia Engel/dpa)
    • Digitalisierung

    Eine Million Euro für Kompetenzzentrum im Bereich Smart Home & Living

    Das Wirtschaftsministerium fördert das „Kompetenzzentrum Markt- und Geschäftsprozesse Smart Home & Living Baden-Württemberg“ mit knapp einer Million Euro. Dadurch wird eine wichtige neue Informationsquelle für das Handwerk, für die Wohnungswirtschaft, für Architekten und Planer, aber auch für die Endverbraucher geschaffen.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalförderung

    Rund 100.000 Euro für Sanierung des Gasthauses „Krone“ in Albstadt-Lautlingen

    Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat einen Förderbescheid in Höhe von rund 100.000 Euro für das Gasthaus Krone in Albstadt-Lautlingen überreicht. Mit der Zuwendung sollen Umbaumaßnahmen der 1970-er Jahre rückgebaut und der original erhaltene Bestand wieder sichtbar gemacht werden.
  • Ein Holzstapel liegt in einem Waldstück (Foto: © Christoph Schmidt/dpa)
    • Wald

    Hinweise für die richtigen Angaben von Lagerflächen im Gemeinsamen Antrag

    Dürre und Trockenheit sorgen derzeit in vielen Wäldern für große Mengen an Schadhölzern. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz informiert nachfolgend über die Möglichkeiten zur Holzlagerung und die dabei zu beachtenden Punkte beim Gemeinsamen Antrag.