Verkehrssicherheit

Verkehrspräventionspreis GIB ACHT IM VERKEHR 2019/2020 verliehen

GIB ACHT IM VERKEHR

Erfolgreiche Prävention im Verkehr braucht gute Ideen und motivierte Partner. Diese wurden mit dem Verkehrspräventionspreis GIB ACHT IM VERKEHR 2019/2020 ausgezeichnet.

„Verkehrssicherheit geht uns alle an – und wenn motivierte Partner mit guten Ideen ein Stück dazu beitragen können, dann ist das preisverdächtig. Verkehrsunfallprävention hat für die Landesregierung einen hohen Stellenwert. Die Präventionsarbeit leistet einen unverzichtbaren Beitrag dafür, dass alle im Straßenverkehr unversehrt an ihr Ziel kommen. Mit der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR ist Baden-Württemberg dabei in Sachen Verkehrsprävention hervorragend aufgestellt“, sagte der Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Wilfried Klenk anlässlich der Verleihung des Verkehrspräventionspreises des Landes Baden-Württemberg 2019/2020 in Böblingen.

Aktion sensibilisiert alle Verkehrsteilnehmer

Mit 330 Verkehrstoten im Jahr 2020 hat das Land den niedrigsten Wert seit der Einführung der Unfallstatistik im Jahr 1953 erreicht. Auch die Anzahl der verletzten Personen ging um über 15 Prozent auf 39.622 Verletzte zurück. „Dieses Ergebnis ist ein Beleg für die hervorragende Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei und aller GIB ACHT IM VERKEHR-Partnerorganisationen“, betonte der Staatsekretär.

Seit 1994 wird durch die Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR der Verkehrspräventionspreis für herausragende Aktivitäten und Aktionen in der Verkehrsunfallprävention verliehen. Hierbei stehen Kampagnen und Projekte für Kinder, Heranwachsende, junge Fahrer und Senioren oder zum Beispiel Fahrrad- und Motorradfahrerinnen und -fahrer im Mittelpunkt. Die Kampagnen und Projekte geben relevante Informationen für die jeweiligen Zielgruppen kreativ und ideenreich aufbereitet weiter. Alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sollen möglichst lebenslang für die eigene und die Verkehrssicherheit anderer sensibilisiert werden. Bisher fand die Preisverleihung anlässlich des Landestags der Verkehrssicherheit statt, der jedoch Pandemie-bedingt 2020 und auch in diesem Jahr nicht durchgeführt werden konnte.

Vier Projekte werden ausgezeichnet

Für die Jahre 2019 und 2020 werden insgesamt vier Projekte ausgezeichnet: Die Preise für die besten Projekte und Kampagnen gehen an die Grundschule Berghaupten sowie die Polizeipräsidien Freiburg und Pforzheim. Für ein gemeinsames Projekt wurde die Altenburgschule Stuttgart zusammen mit dem Polizeipräsidium Stuttgart ausgezeichnet. Die jeweiligen Preisgelder in Höhe von 2.000 Euro bzw. 1.500 Euro werden von den GIB ACHT-Partnerorganisationen Landesverkehrswacht Baden-Württemberg, Unfallkasse Baden-Württemberg und dem ADAC Baden-Württemberg sowie dem Innenministerium getragen. „Auch in der Zukunft steht ein mehr an Sicherheit im Straßenverkehr ganz oben auf der Agenda. Und dazu gehört, dass wir hervorragende Projekte weiterhin mit dem Wettbewerb zum Verkehrspräventionspreis Baden-Württemberg unterstützen werden“, versprach Staatssekretär Klenk.

Auch zukünftig findet ein Wettbewerb zum Verkehrspräventionspreis Baden-Württemberg der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR statt. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen sowie Tipps zu den Kampagnen der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR gibt es auf folgender Webseite.

Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR

Verkehrspräventionspreis 2019/2020: Die Preisträger und ihre Projekte (PDF)

Touristen steigen mit Fahrräder in eine Bahn.
  • Mobilität

Vier neue Mobilitätszentralen im Land

Polizeihubschrauber H 145
  • Polizei

Die Bereitschaftspolizei feiert 70-jähriges Jubiläum

Porträt Manne Lucha
  • Sommertour

Lucha auf Sommertour durch Baden-Württemberg

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Die renaturierte Rems in Winterbach (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Hochwasserschutz

Walker besucht Hochwasservorsorge in Betzingen

Ein kleines Mädchen sitzt an einem Holztisch und malt ein Bild. Neben ihr stehen ein Mann und eine Frau und zeigen einen Daumen hoch in die Kamera.
  • bwegt

bwegt und die Schweiz starten Malwettbewerb für Kinder

Eine Frau wirft am in einen Gelben Sack in einen gelben Abfallbehälter. (Foto: © dpa)
  • Abfallwirtschaft

Land auf dem Weg zu einer klimaschützenden Kreislaufwirtschaft

  • Bevölkerungsschutz

Start der Nachwuchswerbekampagne für den Bevölkerungsschutz

Hochwasserrückhaltebecken in Reichenbach an der Fils
  • Hochwasserschutz

Land fördert Sanierung von Hochwasser-Rückhaltebecken

Straßenbegleitgrün
  • Artenvielfalt

Modellprojekt zur ökologischen Pflege des Straßenbegleitgrüns

Eine Gleisbaustelle der Deutschen Bahn.
  • Bahnverkehr

Bauarbeiter machen keine Sommerferien

Von hinten ist eine telefonierende Frau zu sehen.
  • Opfer-Hilfe

Opferbeauftragter richtet vorsorgliches Beratungstelefon ein

  • E-Mobilität

Land setzt Zeichen für klimafreundliche Elektromobilität

Leere Gleise. (Bild: dpa)
  • Bahnverkehr

Wichtiger Schritt für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Häusliche Gewalt

Polizei führt neues Gefährdungsmanagement ein

Flüchtlinge arbeiten in einem Handwerksbetrieb an einem Werkstück.
  • Ausbildung

Land fördert Integration von Zugewanderten in Ausbildung

  • Verkehr

Erfolgsformel für die Sommerferien: Bahn und Rad

von links nach rechts: Innenminister Thomas Strobl, Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
  • Sicherheit

Treffen mit dem Vorarlberger Landeshauptmann

Albrecht Imanuel Schnabel
  • Hochschulen

Ersatzneubau für Technische Hochschule Ulm am Oberen Eselsberg

Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald und beobachtet die Umgebung.
  • Tiergesundheit

Keine tierischen Lebensmittel aus dem Ausland mitbringen

Der Zuschauerraum des Stuttgarter Opernhauses.
  • Kunst und Kultur

Stuttgarter Gemeinderat stimmt für Opernsanierung

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Energiewende

Vermarktungsoffensive Windkraft im Staatswald beschlossen

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 27. Juli 2021

Ministerin Thekla Walker, MdL
  • Klimaschutz

Sommertour 2021 von Thekla Walker und Andre Baumann

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Gerda Windey ist neue Leiterin der Abteilung II im Justizministerium