Verbraucherschutz

Verbraucherzentrale mit neuer Video-Beratung

Verbraucherminister Peter Hauk beim Video-Chat mit der Verbraucherzentrale (Bild: Jan Potente)
Verbraucherminister Peter Hauk beim Video-Chat mit der Verbraucherzentrale

Ab sofort können sich Verbraucher in Baden-Württemberg bequem von zu Hause und von unterwegs über Video-Chat persönlich beraten lassen. Das neue Angebot der Verbraucherzentrale ergänzt die persönliche Beratung in den zwölf über das Land verteilten Beratungsstellen.

„Wenn es um die Rechte der Verbraucher geht, ist die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg der richtige Ansprechpartner. Ich freue mich sehr, dass das Beratungsangebot der Verbraucherzentrale um die visuell gestützte Online-Beratung ergänzt wird. Sie geht heute an den Start“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am 13. November in Stuttgart. Bequem von zu Hause aus und von unterwegs könnten sich Verbraucher in Baden-Württemberg ab sofort über Video-Chat persönlich beraten lassen. Dieses Angebot ergänze die persönliche Beratung in den zwölf über das Land verteilten Beratungsstellen.

„Mit unserem neuen Beratungsangebot sind wir nun auch für diejenigen erreichbar, die aus den unterschiedlichsten Gründen eine persönliche Beratung vor Ort nicht in Anspruch nehmen können“, erklärt Cornelia Tausch, Vorstand der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Beispielsweise ist das Angebot für Verbraucher mit langen Wegen zur nächsten Beratungsstelle, für Berufstätige sowie für mobilitätseingeschränkte Personen eine willkommene Alternative zu den bestehenden Beratungswegen.

Beratungstermin per E-Mail

Ab sofort können Verbraucher einfach über die Website der Verbraucherzentrale einen Beratungstermin vereinbaren. Dann erhalten sie eine E-Mail mit einem entsprechendem Link zur Video-Beratung. Zum vereinbarten Zeitpunkt des Gesprächs führt dieser Link in einen virtuellen Beratungsraum, in dem gemeinsam wichtige Dokumente wie Vertragsunterlagen betrachtet und besprochen werden können. Kamera, Mikrofon und Lautsprecher machen es möglich, mit den Experten der Verbraucherzentrale direkt zu sprechen – fast so, als säße man sich gegenüber.

„Die Beratung via Internet ist neben der persönlichen, telefonischen und schriftlichen Beratung ein wichtiger Baustein, um den Bedürfnissen der Verbraucher in einer zunehmend digitalisierten Welt auch zukünftig gerecht zu werden“, so Tausch weiter.

Das Angebot startet mit Beratungen zu Finanzen und Versicherungen, Gesundheit und Pflege, Lebensmittel und Ernährung sowie Telekommunikation, Internet und Verbraucherrecht.

„Ich bin überzeugt, dass dieses weitere anbieterunabhängige Beratungsangebot der Verbraucherzentrale für viele Verbraucher, die täglich im Internet unterwegs sind, interessant sein wird“, ergänzte Hauk.

Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: Video-Beratung

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Verbraucherschutz

Verbraucherportal Baden-Württemberg

  • Landwirtschaft

Auftakt der Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“

Verbandskläranlage in Immenstaad, Bodenseekreis
  • Abwasser

Verbandskläranlage Immenstaad bekommt vierte Reinigungsstufe

Säue schauen durch die Absperrung eines Stalles auf einem Bauernhof. (Bild: © dpa)
  • Bundesrat

Hauk fordert Korrekturen bei Tierschutz-Nutztier­haltungsverordnung

  • Europa

Große Aufgaben gemeinsam angehen

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer. (Foto: © dpa)
  • Familie und Beruf

Wettbewerb „familyNET 4.0“ startet in die zweite Runde

Douglasien-Holzstämme liegen im Wald. (Foto: dpa)
  • Bioökonomie

Ideenwettbewerb sucht Innovationen für den Ländlichen Raum

Eine Grinde, eine fast baumfreie Feuchtheide, aufgenommen am Schliffkopf im Nationalpark Schwarzwald. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Naturschutz

Noch bis 1. August für Landesnaturschutzpreis bewerben

Bedienfeld eines Solarstromspeichers (Bild: Uli Deck / dpa)
  • Verbraucherschutz

Bundesrat beschließt Nutzungsausbau intelligenter Messsysteme

Herbstlich gefärbte Blätter umranken die Fenster eines historischen Hauses. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ehrenamt

Land plant Programm zur Qualifizierung junger Menschen für das Ehrenamt

Güterzug fährt auf Rheintalbahn (Bild: © dpa)
  • Schiene

Land fördert Forschungs­projekt zur ökologischen Pflege an Bahnstrecken

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

  • Landwirtschaft

Weitere Auftaktbesuche der Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“

Der neue Leiter des CVUA Freiburg, Ralf Lippold (l.) und der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk (r.) (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg)
  • Lebensmittelüberwachung

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg mit neuer Leitung

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Aus- und Weiterbildung

Land fördert Stärkung digitaler Kompetenzen

Ein Paar liegt inmitten von Chrysanthemen. (Bild: dpa)
  • Biodiversität

Gewinner des Wettbewerbs „Baden-Württemberg blüht“ 2019 ausgezeichnet

Eine Frau greift nach einem Apfel aus dem Obst- und Gemüseregal eines Reformhauses. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Vertrauen der Verbraucher in Bioprodukte weiter gestärkt

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Artenschutz

Wolf in Limbach bestätigt

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Artenschutz

Zweiter Wolfsrüde im Land nachgewiesen

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Coronavirus

Weiteres Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Start-ups und Mittelstand

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles in der Hand.
  • Coronavirus

Landesregierung erweitert Teststrategie

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister Kraut und Herbert Schein Vorstandsvorsitzender der Varta AG am Firmensitz in Ellwangen
  • BATTERIEPRODUKTION

Varta erhält Förderung für Batteriezellfertigung

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Naturschutz

Eine Million Euro für den Naturschutz im Landkreis Tübingen

  • LANDWIRTSCHAFT

Auftakt der Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“

Ein Auto steht an einer Elektroladestation in der Stuttgarter Innenstadt. (Bild: Edith Geuppert / dpa)
  • Forschung

3,5 Millionen Euro für Leuchtturmprojekt „Mobility Living Lab“

Wolf
  • Wolf

Ausgleichsfonds Wolf wird fortgeführt