Pressemitteilungen

Tierschutz
  • 25.06.2018

Tätigkeitsbericht der Landestierschutzbeauftragten veröffentlicht

  • Julia Stubenbord (Foto: © privat)

    Bild: © privat

Die Landesbeauftragte für Tierschutz, Julia Stubenbord, hat ihren Tätigkeitsbericht für 2017 vorgestellt. Die Stabsstelle habe sich erneut bewährt und sei ein gefragter Ansprechpartner geblieben. Das Thema Tierschutz habe weiterhin einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft.

„Das Thema Tierschutz hat weiterhin einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Mit personeller Neubesetzung der Stabsstelle im Jahr 2017 sind wir weiterhin für alle am Tierschutz interessierte Kreise ein guter Ansprechpartner geblieben", freut sich die Landesbeauftragte für Tierschutz, Julia Stubenbord, in Stuttgart. „Das weit verbreitete Interesse an Tierschutzthemen wurde auch im Jahr 2017 durch die Vielzahl und das Themenspektrum der Vorträge, Medienanfragen und sonstiger Termine verdeutlicht. 299 Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, Organisationen oder Behörden und Politik zeigen, dass das Thema Tierschutz offenkundig im Alltag der Gesellschaft angekommen ist“, erläutert die Landestierschutzbeauftragte und verweist auf ihren Tätigkeitsbericht für das vorherige Jahr, der nun für die Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Erkennbar hat sich die Stabsstelle erneut bewährt und ist weiterhin ein gefragter Ansprechpartner geblieben. „Es ist uns gelungen, an die vorige Arbeit der Stabsstelle anzuknüpfen und neue Prioritäten zu setzen wie Tiertransporte in Drittländer, Katzenschutzverordnung und Anbindehaltung von Kühen. Mit Fortbildungen zum Thema „Herdenschutzhunde" und „Ferkelkastration" konnten wir auf aktuelle Tierschutzthemen eingehen. Auch im kommenden Jahr werden wir weitere Fortbildungen für tierschutzinteressierte Amtstierärzte anbieten, neu auch in Form eines Online-Seminars, um eine erleichterte Teilnahme zu ermöglichen", zeigt Stubenbord die Schwerpunkte für das Jahr 2018 auf. „Viele weitere Themen werden erfahrungsgemäß im Laufe des Jahres aufgrund ihrer Brisanz an die Stabsstelle herangetragen", so Stubenbord abschließend.

Tätigkeitsbericht der Stabsstelle der Landesbeauftragten für Tierschutz (PDF)

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Landesbeauftragte für Tierschutz


Kontakt

Landwirtschaftsministerium 220x115

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Peter Hauk

Minister für Ländlichen Raum und Verbraucher-
schutz

Mehr

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste