Kunst

Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2020 in Karlsruhe verliehen

Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz

Staatssekretärin Katrin Schütz hat die begehrten Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2020 in Karlsruhe verliehen. Die Besucherinnen und Besucher der Landesausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe können bis zum 24. Oktober 2020 abstimmen, an wen der Publikumspreis gehen soll.

Die Preisträgerinnen der Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk stehen fest: Staatssekretärin Katrin Schütz hat heute, 27. September 2020, die begehrten Staatspreise 2020 in Karlsruhe verliehen. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Albert Käuflein übergab sie die Preise in Höhe von jeweils 4.000 Euro an das Duo Elena und Nicola Burggraf, beide Diplom-Designerinnen aus Bad Liebenzell, die Keramikerin Gabi Ehrminger aus Radolfzell sowie die Schmuckgestalterin Mirjam Hiller aus Hechingen. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr pandemiebedingt im kleinen Kreis geladener Gäste statt. „Die diesjährigen Preisträgerinnen begeistern mit handwerklicher Perfektion, fantasievoller Formensprache und phänomenalem Materialeinsatz. Sie stehen für das überaus hohe Niveau des baden-württembergischen Kunsthandwerks“, sagte die Staatssekretärin.

„Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen auch das Kunsthandwerk vor große Herausforderungen. Ich freue mich deshalb sehr, dass der Wettbewerb um die Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2020 trotz der derzeit schwierigen Umstände durchgeführt werden konnte“, so Schütz. „Mit der heutigen Preisverleihung setzen wir ein deutliches Zeichen der Wertschätzung für die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker im Land.“

Auch die Nominierten für den diesjährigen Staatspreis erhielten Urkunden und ein Preisgeld in Höhe von je 500 Euro: die Keramikmeisterin Ute Kathrin Beck aus Stuttgart, die Keramikerin Mi Sook Hwang, die in Münchweiler/Rodalb lebt, und die Konstanzer Schmuckkünstlerin Katharina Moch.

Weitere Preisträgerinnen und Preisträger

Die Förderpreise für das junge Kunsthandwerk gehen in diesem Jahr an den Pforzheimer Gitarrenbauer Jakob Frank und die Schmuckgestalterin Felicia Mülbaier aus Mannheim. Die Förderpreise sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert und werden vom Wirtschaftsministerium und der Initiative des Bundes der Kunsthandwerker „Talente fördern“ vergeben. Den Preis der Handwerkskammer Karlsruhe in Höhe von 1.500 Euro überreichte Kammerpräsident Joachim Wohlfeil an den Schreinermeister Stefan Broszeit aus Gomaringen. Der Hanns-Model-Gedächtnispreis für hervorragende Arbeiten und langjähriges Mitwirken im Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V. wurde an die Nattheimer Keramikerin Heide Nonnenmacher verliehen.

Die Besucherinnen und Besucher der Landesausstellung können auch in diesem Jahr wieder abstimmen, an wen der Publikumspreis gehen soll. Der Preis wird an die Kunsthandwerkerin oder den Kunsthandwerker verliehen, dessen Objekt in der Ausstellung die meisten Stimmen bekommt. Noch bis zum 24. Oktober kann hierfür abgestimmt werden. Die Preisverleihung erfolgt am letzten Tag der Ausstellung, am Sonntag, 25. Oktober 2020.

Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk

Der Wettbewerb um die Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk mit Landesausstellung findet alle zwei Jahre statt. Veranstalter sind neben dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau der Bund der Kunsthandwerker BadenWürttemberg e. V., eine baden-württembergische Stadt. In diesem Jahr ist die Landesausstellung in Karlsruhe zu Gast. Schirmherr ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

In diesem Jahr haben sich 110 baden-württembergische Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker mit 254 Arbeiten um die Staatspreise und die Teilnahme an der Landesausstellung beworben. Eine Fachjury vergab die Staatspreise und weitere Auszeichnungen und wählte 89 Arbeiten von 50 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern aus. Die ausgewählten Exponate sind vom 28. September bis zum 25. Oktober 2020 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz, täglich von elf bis 18 Uhr, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Wirtschaftsministerium: Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk

Wirtschaftsministerium Mediathek: Fotos der ausgezeichneten Werke aller Preisträgerinnen und Preisträger

  • Haushalt

Baden-Württemberg robust aus der Krise bringen

Ein mit Solarzellen ausgerüstetes Einfamilienhaus.
  • Energieeffizienz

Studie: So muss ein zukunftsfähiges Gebäude-Energiegesetz aussehen

Motiv "Aufs Amt in Unterwäsche" zu digitalen Behördengängen der Kampagne "Alles beim Neuen".
  • Digitalisierung

Baden-Württemberg ist Spitzenreiter bei digitalen Verwaltungsleistungen

  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 21. September 2021

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Mann betankt ein Automobil mit Wasserstoff.
  • Wasserstoff

Wasserstoffverbrennungsmotoren als nachhaltige Alternative für Mobilitätswende

Vorderseite der Staufermedialle mit Inschrift „Die Staufer + 1079 - 1268“ und Thronbild von Kaiser Friedrich I. Barbarossa sowie Rückseite mit Drei-Löwen-Wappen des Landes Baden-Württemberg. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Auszeichnung

Staufermedaille für Tänzer Ray Lynch

Ein denkmalgeschütztes Gebäude in Lörrach, das mithilfe der Städtebauförderung zum Familienzentrum ausgebaut wurde.
  • Städtebau

Ausbau des Familienzentrums in Lörrach abgeschlossen 

Visualisierung der künftigen Mensa der Universität Freiburg
  • Vermögen und Hochbau

Sanierung und Erweiterung der Mensa der Technischen Fakultät der Universität Freiburg beginnt

Der Roboter «Apollo» steht in einem Labor des Max Planck Instituts für intelligente Systeme in Tübingen. (Bild: Wolfram Kastl / dpa)
  • Künstliche Intelligenz

Bundesratantrag zu nachvollziehbaren KI-Regulierungen erfolgreich

  • Ressourceneffizienz

534.000 Euro für Förderung ressourceneffizienter Technologien

Kunststaatssekretärin Petra Olschowski übergibt dem Staatssekretär und Präsidenten des Bundes Deutscher Blasmusikverbände Dr. Patrick Rapp den Förderbescheid zum Neubau der Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände.
  • Kunst und Kultur

Neun Millionen Euro für neue Blasmusikakademie in Staufen

Zwei Mitarbeiter erledigen letzte Arbeiten an dem Sende- und Empfangsgerät des Satelliten TerraSar-X. (Foto: dpa)
  • Forschung und Entwicklung

Südwesten weiterhin Spitzenreiter bei FuE-Investitionen

Ein Bauarbeiter bedient eine große Baumaschine auf einer Autobahnbaustelle. (Bild: © dpa)
  • Strasse

Neue Schulungssoftware in der Straßenbauverwaltung sorgt für mehr Sicherheit

Ein Kind spielt eine Flöte.
  • Corona

Corona-Verordnungen für Sport, Musik und Kunst angepasst

Arno Kohlem
  • Kunst und Kultur

Öffnung der Kultureinrichtungen in Karlsruhe und Stuttgart

Erdgeschoss Dürnitzhalle
  • Vermögen und Hochbau

Umbau der Dürnitzhalle im Landesmuseum Württemberg abgeschlossen

Eine Lehrerin mit Mundschutz gibt zwei Schülern einer Grundschule im Rahmen der sogenannten "Lernbrücken" Nachhilfe.
  • Schule

Großes Interesse am Kongress zur digitalen Bildung am 2. Oktober

P und VP CSBW
  • Cybersicherheit

Führungsduo für Cybersicherheitsagentur ernannt

Ein Student für Bildhauerei arbeitet in einem Atelier an einer Holzskulptur. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler geht in die nächste Runde

Kleinkunstpreis
  • Kunst und Kultur

Land schreibt Kleinkunstpreis 2022 aus

Erstes Brennstoffzellen Müllfahrzeug in Süddeutschland
  • Energiewende

Zweitägiger f-cell-Kongress in Stuttgart

Ein Smartphone wird gehalten. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Entschlossen gegen Hass und Hetze

Portrait von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz
  • Steuerhinterziehung

Betrug an uns allen

Landesfesttage 2021 Radolfzell
  • Heimattage

Besuch der Landesfesttage 2021 in Radolfzell