Bildung

Spanisches Sprachdiplom für Gymnasien beschlossen

Ministerialdirektor Michael Föll und Felipe Santos, Direktor des Instituto Cervantes München, bei der DELE-Unterzeichnung. (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)

Michael Föll, Amtschef im Kultusministerium, hat gemeinsam mit dem Direktor des Instituto Cervantes München, Felipe Santos Rodriguez, eine Vereinbarung über den Erwerb des spanischen Sprachzertifikats „DELE“ an allgemein bildenden Gymnasien im Land unterzeichnet.

Sprachen öffnen Türen – weltweit. Beruflich und privat. Dass Michael Föll, Amtschef im Kultusministerium, gemeinsam mit dem Direktor des Instituto Cervantes München, Felipe Santos Rodriguez, heute eine Vereinbarung über den Erwerb des spanischen Sprachzertifikats „DELE“ an allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg unterzeichnet hat, ist auch deshalb eine erfreuliche Nachricht. Wie wichtig diese Zusammenarbeit ist, zeigte auch die Anwesenheit des spanischen Generalkonsuls Carlos Medina Drescher. Laut Föll soll die Vereinbarung noch im laufenden Schuljahr mit Leben gefüllt werden: „Sprache baut Hürden ab, damit Europa weiter zusammenwachsen kann. Dank der gemeinsamen Verständigung können sich Menschen begegnen und austauschen – und das möchten wir mit dem Zertifikat fördern.“ 

Das Kultusministerium und das Instituto Cervantes als öffentliche Einrichtung des Königreichs Spanien vereinbarten mit den Unterschriften eine enge Zusammenarbeit. Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, die Spanisch als dritte Fremdsprache lernen, sollen künftig an ihrer Schule in Klasse 10 mittels Prüfung das DELE-Sprachdiplom erwerben können. Das Instituto Cervantes bietet die dafür notwendige Prüfung an den Gymnasien an. DELE steht für „Diploma de Español como Lengua Extranjera“ und ist ein standardisiertes, staatliches Sprachdiplom auf der Basis des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Es ist lebenslang gültig. 

Schlüssel zum Bildungserfolg

Die Prüfungen umfassen einen schriftlichen und einen mündlichen Teil. Das spanische Kulturinstitut Cervantes nimmt den schriftlichen Teil ab, dieser soll zeitgleich an den vorab vom Instituto Cervantes festgelegten Tagen in sämtlichen DELE-Schulen stattfinden. Die Korrektur der DELE-Prüfungen erfolgt an der Universidad de Salamanca, die anschließende mündliche Prüfung führt die Spanischlehrkraft der Schülerinnen und Schüler durch. Aktuell bieten 260 allgemein bildende Gymnasien im Land Spanisch als dritte Fremdsprache an. „Ich kann die Schulen nur ermuntern, das neue Angebot wahrzunehmen", sagte Föll und fügte an: „Sprache ist nicht nur der Schlüssel zum Bildungserfolg, Sprache verbindet Menschen weltweit und stiftet Frieden.“

Europäischer Referenzrahmen: DELE Sprachtestst nach Sprachniveau

Studenten sitzen in der Universität bei der Begrüßung der Erstsemester-Studenten in einem Hörsaal. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Gleichstellung

Frauen in der Wissenschaft fördern

  • Europa

Einblicke in das Leben eines Chefunterhändlers

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

40 Millionen Euro für Digitalisierung an Hochschulen

Eine Frau befestigt einen „Rauchen-Verboten“-Aufkleber an einer Scheibe (Bild: © dpa).
  • Gesundheit

Gewinnerklassen des Nichtraucherwettbewerbs ausgezeichnet

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Technologie

Land fördert Wasserstoffforschung mit 16 Millionen Euro

Ein Mann hält in Stuttgart den Zapfhahn einer Wasserstofftankstelle an den Stutzen eines Wasserstoffautos. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Technologie

Dialogprozess zur Wasserstoff-Roadmap gestartet

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Bildung

Unterricht unter Pandemiebedingungen im neuen Schuljahr

Rettungswagen stehen vor der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Coronavirus

Mehr Hilfe für Universitätskliniken gefordert

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest

  • Europa

Große Aufgaben gemeinsam angehen

Schulkinder einer fünften Klasse des Kreisgymnasiums in Bad Krozingen sitzen an ihren Tischen, während eine Referendarin an der Tafel unterrichtet. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Schule

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Güterzug fährt auf Rheintalbahn (Bild: © dpa)
  • Schiene

Land fördert Forschungs­projekt zur ökologischen Pflege an Bahnstrecken

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

Ein Mitarbeiter der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) sitzt vor mehreren Monitoren. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Bewerbungsverfahren für BIM-Award 2021 beginnt

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendstudie 2020 veröffentlicht

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Bio-Zertifizierung der Schlossgärtnerei im Schlossgarten Karlsruhe

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Aus- und Weiterbildung

Land fördert Stärkung digitaler Kompetenzen

Ein Paar liegt inmitten von Chrysanthemen. (Bild: dpa)
  • Biodiversität

Gewinner des Wettbewerbs „Baden-Württemberg blüht“ 2019 ausgezeichnet

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im öffentlichen Personennahverkehr: Zwei Straßenbahnwagen zwischen dem französischen Straßburg und dem baden-württembergischen Kehl am Rhein (Bild: dpa).
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Finanzierungsvereinbarung für Verbindung zwischen Freiburg und Colmar

Nationalfahnen der EU-Mitgliedsstaaten sind vor dem Europäischen Parlament in Straßburg aufgezogen. (Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)
  • Europäische Union

Europaminister Wolf zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Eine Digitalkamera speziell für den klinischen Einsatz. (Bild: Maja Hitij/dpa)
  • Gesundheit

Land fördert elf innovative Projekte im Medizinbereich

Eine Frau geht zum Eingang der Stuttgarter Jugendherberge. (Bild: picture alliance/Oliver Willikonsky/dpa)
  • Coronavirus

Land unterstützt Jugendherbergen und Schullandheime

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles in der Hand.
  • Coronavirus

Landesregierung erweitert Teststrategie

Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Sofortprogramm für Schulen in freier Trägerschaft

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister Kraut und Herbert Schein Vorstandsvorsitzender der Varta AG am Firmensitz in Ellwangen
  • BATTERIEPRODUKTION

Varta erhält Förderung für Batteriezellfertigung