Menschen mit Behinderung

Situation von Menschen mit Behinderungen in Heidelberg

Sozialbürgermeisterin Stefanie Jansen, Christina Reiß und Simone Fischer vor dem Blindentastmodell am Karlsplatz in Heidelberg.
Von links nach rechts: Sozialbürgermeisterin Stefanie Jansen, die kommunale Behindertenbeauftrage der Stadt Heidelberg Christina Reiß und die Landesbehindertenbeauftragte Simone Fischer vor dem Blindentastmodell am Karlsplatz in Heidelberg.

Beim Besuch der Landesbehindertenbeauftragten Simone Fischer in Heidelberg wurde die Arbeit und die Situation von Menschen mit Behinderungen vor Ort diskutiert. Ein Beispiel für die unterstützenden Maßnahmen der Stadt ist das Projekt „Heidelberg hürdenlos“.

Auf Einladung der Stadt Heidelberg traf sich Simone Fischer, Beauftragte der Landesregierung Baden-Württemberg für die Belange von Menschen mit Behinderungen, mit Sozialbürgermeisterin Stefanie Jansen und Christina Reiß, der kommunalen Beauftragten der Stadt für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Im Fokus standen die Arbeit und die Situation von Menschen mit Behinderungen in Heidelberg. 

Über 20.000 Menschen mit Behinderungen und chronischer Erkrankung leben in Heidelberg. Mit vielen unterstützenden Maßnahmen will die Stadt für ihre Bürgerinnen und Bürger Rahmenbedingungen für ein möglichst selbstständiges Leben und Teilhabe an der Gemeinschaft schaffen. 

Digitaler Stadtführer für Menschen mit Behinderungen

Das Projekt „Heidelberg hürdenlos“ – ein digitaler Stadtführer für Menschen mit Behinderungen – ein wunderbares Beispiel, wie Inklusion funktionieren kann. Die Datenbank wurde gemeinsam für und mit Menschen mit Mobilitäts-Einschränkungen und anderen Behinderungen entwickelt. Sie wird konstant aktualisiert und weiterentwickelt. Dabei setzt sie die Devise „Nichts über uns ohne uns“ vorbildlich um. 

Bemerkenswert und ein richtiger Anziehungspunkt für alle, die über den Karlsplatz kommen, ist das Tastmodell, das die Heidelberger Altstadt im Maßstab 1:800 aus Bronze insbesondere blinden Menschen abbildet. Das Tastmodell zeigt beispielsweise die besondere topografische Lage der Altstadt mit Schloss, Heiliggeistkirche und Alte Brücke und ist an zentralen Stellen mit Brailleschrift versehen. 

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am 5. Mai plant die Stadt mehrere Aktionen.

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration: Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Quelle:

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Michael Korn

Wohnhäuser in Stuttgart
  • Steuern

Infoschreiben zur Grundsteuerreform

Verleihung des European Energy Award durch Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: Martin Stollberg/Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Kommunaler Klimaschutz

Verleihung der European Energy Awards

Ein Leichtathlet auf einer Laufbahn (Bild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa)
  • Spitzensport

Austausch zur Vereinbarung von Spitzensport und Schule

Eine Pflegekraft wird im Impfzentrum des Klinikums Stuttgart von einer Ärztin mit einer Dosis eines Covid-19-Impfstoffes geimpft.
  • Coronavirus

Infoangebot zur Corona-Schutzimpfung jetzt in 13 Sprachen

Kinder aus dem ukrainischen Schaschkiw sitzen nach ihrer Ankunft mit dem Zug am Berliner Hauptbahnhof auf Bänken.
  • Ukraine-Krieg

Infoveranstaltung zu Auswirkungen von Flucht und Trauma auf Kinder und Jugendliche

Historische Weinbrennerkelter in der Ortsmitte von Kämpfelbach-Bilfingen
  • Städtebau

„Ortsmitte Bilfingen“ in Kämpfelbach erneuert

Eine Fachärztin für Allgemeinmedizin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus.
  • Coronavirus

Lucha befürwortet Impfpflicht ab 60 Jahren

Das Neue Schloss und die Jubiläumssäule in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Kultur

Neues Schloss öffnet bei Langer Nacht der Museen

Kleinkind auf Rutsche
  • Städtebauförderung

Nichtinvestive Städtebauförderung 2022

Euro-Banknoten
  • Steuern

Einnahmen bleiben laut Mai-Steuerschätzung stabil

Ausbilderin mit Lehrling
  • Ausbildung

Förderung für Kleinbetriebe bei der betrieblichen Ausbildung

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Asiatische Tigermücke breitet sich in Baden-Württemberg aus

Holzbau
  • Holzbau-Offensive

Tag der Städtebauförderung in Lörrach

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Katrin Brüggemann

Eine Schülerin sitzt zu Hause und löst mit Hilfe eine Tablet-Computers Rechenaufgaben.
  • Veranstaltung

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Gefahr?

Gruppenbild der Teilnehmenden an der Jugend- und Familienministerkonferenz 2022 in Berlin
  • Jugend- und Familienministerkonferenz

Aufarbeitung des Leids der Verschickungskinder

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Ehrenamt

Tag der ehrenamtlichen Betreuer 2022

  • Prävention

Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“

  • Heimattage

Baden-Württemberg-Tage in Offenburg

Ein Mann tippt auf einer Tastatur eines Laptops.
  • Digitalisierung

Land unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Eine Krankenpflegerin schiebt ein Krankenbett durch einen Flur.
  • Corona

Gut 40 Prozent wegen und nicht mit Corona behandelt

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Tag der Pflege am 12. Mai 2022

Das Bürgerzentrum Altenberghalle im Ortskern von Sulzburg-Laufen
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerung in Sulzburg abgeschlossen