Pressemitteilungen

Europa
  • 15.03.2018

Serbische Premierministerin empfängt Minister Wolf

  • Minister Guido Wolf (l.) im Gespräch mit der Serbischen Premierministerin Ana Brnabić (r.) (Foto: © Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg)

    Bild: © Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg

Die Serbische Premierministerin Ana Brnabić und Europaminister Guido Wolf haben sich in Belgrad unter anderem über den laufenden Beitrittsprozess Serbiens zur Europäischen Union ausgetauscht.

Die Serbische Premierministerin Ana Brnabić hat in Belgrad Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf empfangen. Die beiden tauschten sich unter anderem über den laufenden Beitrittsprozess Serbiens zur Europäischen Union aus.

Serbien ist seit 2012 Beitrittskandidat. Im Dezember 2015 wurde das erste Verhandlungskapitel eröffnet, inzwischen sind es zwölf. Anfang Februar stellte die EU-Kommission Serbien einen möglichen Beitritt für das Jahr 2025 in Aussicht. Serbien arbeitet derzeit an einer umfassenden Justizreform.

Wichtige Bausteine für ein starkes und geeintes Europa

Minister Wolf sagte: „Die westlichen Balkanländer sind wichtige Bausteine für ein starkes und geeintes Europa. Serbien und Baden-Württemberg verbindet eine mehrjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Umso wichtiger ist es, dass wir bei den für Serbien wichtigsten Themen – dem Beitrittsprozess zur EU und der Justizreform ­– in engem Austausch bleiben.“
 
Serbien hat mehr als sieben Millionen Einwohner. Ana Brnabić ist seit August 2017 Premierministerin des Landes.


Kontakt

Justizministerium 220x115

Ministerium der Justiz und für Europa

Schillerplatz 4
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Guido Wolf

Minister der Justiz und für Europa

Mehr

 

Guido Wolf, Minister für Justiz und Europa (Bild: © dpa)

Fußleiste