Schule

Schülerzeitschriften ausgezeichnet

Während der Redaktionssitzung einer Schülerzeitung liegen auf dem Redaktionstisch Blöcke, Stifte, Scheren und Kleber und andere Utensilien. (Foto: © dpa)

Im Rahmen des Schülerzeitschriftenwettbewerbs 2019 hat Kultusstaatssekretär Volker Schebesta 14 Preise an Schülerredaktionen im Land verliehen. Der traditionelle Wettbewerb ist wieder auf große Resonanz gestoßen.

Sie tragen Namen wie „TOP SECRET News“, „schubart.txt“ oder „hebelwirkung“. Schülerzeitschriften sind wertvolle Bestandteile der Schulkultur in Baden-Württemberg. Seit über 30 Jahren zeichnet das Kultusministerium deswegen die besten Schülerzeitschriften im Land aus. „Es freut mich sehr, dass die Beteiligung an einem der ältesten Wettbewerbe des Kultusministeriums auch in diesem Jahr ungebrochen groß ist“, sagt Staatssekretär Volker Schebesta, der die 14 Preise an die Schülerredaktionen verliehen hat. Insgesamt 70 Redaktionen haben sich an dem Wettbewerb in diesem Jahr beteiligt, das sind genauso viele wie im vergangenen Jahr. 

„Ich kann allen Schülerinnen und Schülern nur empfehlen, bei der Schülerzeitung mitzuarbeiten. Gerade in Zeiten von Fake News ist ein kompetenter Umgang mit Medien wichtig“, betont Schebesta. Er fügt hinzu: „Zudem sammelt man durch die Mitarbeit in der Schülerzeitung wichtige Erfahrungen, die einem später im Studium oder in der Ausbildung zu Gute kommen.“ Man könne damit auch sehr früh anfangen, meint der Staatssekretär und verweist auf die sechs Grundschulen, die dieses Jahr an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Diese erhalten vom Kultusministerium jeweils einen Anerkennungspreis. 

Preise in Kooperation mit dem SWR und der Jugendpresse vergeben

Zu den Preisen neu hinzugekommen ist in diesem Jahr ein Förderpreis, der von der Jugendpresse Baden-Württemberg gestiftet wird. Die Preisträgerredaktion darf sich über die kostenlose Teilnahme an der „Mobilen Medienakademie“, einem Trainingsangebot der Jugendpresse freuen. Mit dem Förderpreis soll eine Zeitschrift gefördert werden, die noch nicht preiswürdig ist, aber auf dem besten Wege dorthin. 

Außerdem werden fünf erste Preise mit einem Preisgeld von jeweils 300 Euro, vier zweite Preise mit einem Preisgeld von 250 Euro und vier dritte Preise mit einem Preisgeld von 200 Euro verliehen. Die 13 erst- bis drittplatzierten Redaktionen erhalten außer dem Preisgeld noch einen Zusatzpreis des SWR. Dieser lädt die Gewinnerredaktionen zur Teilnahme an einem DASDING-Workshop in Baden-Baden ein. Alle Preisträgerinnen und Preisträger nehmen zudem auch noch am Schülerzeitungswettbewerb der Länder auf Bundesebene teil. Dieser wird von der Kultusministerkonferenz, der Jugendpresse Deutschland und dem Bundesverband der Zeitungsverleger durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten. „Für diesen Wettbewerb drücke ich unseren Gewinnern ganz fest die Daumen“, sagt Staatssekretär Schebesta. 

Jury bewertet Zeitschriften nach verschiedenen Kriterien

Die preisgekrönten Zeitschriften wurden von einer Jury aus SMV-Beauftragten und je einem Vertreter des SWR, der Jugendstiftung Baden-Württemberg, der Jugendpresse Baden-Württemberg sowie des Landesschülerbeirats ausgewählt. Die Jury hat die Zeitschriften dabei nach inhaltlichen Kriterien wie der Themenvielfalt, der journalistischen Stilformen, anhand formaler Kriterien wie der Gestaltung des Titelblatts sowie anhand der Qualität der Artikel ausgewählt.

Die ausgezeichneten Zeitschriften 2018/19

Die Marketingkampagne des „Keltenlandes Baden-Württemberg“
  • Kunst und Kultur

Fünf Hotspots der Keltenkonzeption stehen fest

Als Stammkunde im Sommer durchs ganze Land (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Nahverkehr

Kostenlos im Sommer durchs ganze Land

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).
  • Geodaten

Neue Wanderkarten für den Odenwald vorgestellt

Studenten sitzen in der Universität bei der Begrüßung der Erstsemester-Studenten in einem Hörsaal. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Gleichstellung

Frauen in der Wissenschaft fördern

Städtebauförderung Weil der Stadt
  • STÄDTEBAUSANIERUNG

Sanierung in Weil der Stadt erfolgreich abgeschlossen

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

40 Millionen Euro für Digitalisierung an Hochschulen

Eine Frau befestigt einen „Rauchen-Verboten“-Aufkleber an einer Scheibe (Bild: © dpa).
  • Gesundheit

Gewinnerklassen des Nichtraucherwettbewerbs ausgezeichnet

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Technologie

Land fördert Wasserstoffforschung mit 16 Millionen Euro

Ein Mann hält in Stuttgart den Zapfhahn einer Wasserstofftankstelle an den Stutzen eines Wasserstoffautos. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Technologie

Dialogprozess zur Wasserstoff-Roadmap gestartet

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Bildung

Unterricht unter Pandemiebedingungen im neuen Schuljahr

Wächterhaus der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Besuchszentrum im sanierten Wächterhaus in Karlsruhe eröffnet

Rettungswagen stehen vor der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Coronavirus

Mehr Hilfe für Universitätskliniken gefordert

Christine Schönhuber (r.), Marketingleiterin der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, und Tourismusminister Guido Wolf (l.) vor einem Plakat der neuen Kampagne, das den Bodensee zeigt. (Bild: Thomas B. Jones)
  • Tourismus

Baden-Württemberg wirbt für Urlaub im eigenen Land

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest

Schulkinder einer fünften Klasse des Kreisgymnasiums in Bad Krozingen sitzen an ihren Tischen, während eine Referendarin an der Tafel unterrichtet. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Schule

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Güterzug fährt auf Rheintalbahn (Bild: © dpa)
  • Schiene

Land fördert Forschungs­projekt zur ökologischen Pflege an Bahnstrecken

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

Schloss Mannheim (Bild: Achim Mende / Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)
  • Vermögen und Hochbau

300. Jahrestag der Grundsteinlegung von Schloss Mannheim

Ein Mitarbeiter der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) sitzt vor mehreren Monitoren. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Bewerbungsverfahren für BIM-Award 2021 beginnt

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendstudie 2020 veröffentlicht

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Bio-Zertifizierung der Schlossgärtnerei im Schlossgarten Karlsruhe

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Aus- und Weiterbildung

Land fördert Stärkung digitaler Kompetenzen

Ein Paar liegt inmitten von Chrysanthemen. (Bild: dpa)
  • Biodiversität

Gewinner des Wettbewerbs „Baden-Württemberg blüht“ 2019 ausgezeichnet

Eine Frau betrachtet in einer Ausstellung ein Stahlgitter im Kunstverein in Heidelberg. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Förderprogramm „Kultur Sommer 2020“ geht in die zweite Runde

Eine Digitalkamera speziell für den klinischen Einsatz. (Bild: Maja Hitij/dpa)
  • Gesundheit

Land fördert elf innovative Projekte im Medizinbereich