Hochbau und Vermögen

Sanierung und Erweiterung des Amtsgerichts Böblingen beginnt

Neugestaltung des Amtsgerichts Böblingen

Das Amtsgericht Böblingen wird saniert und um einen zweigeschossigen Neubau für das Nachlass- und Betreuungsgericht erweitert. Aufgrund der Baufreigabe durch das Land können die Arbeiten für die Sanierung und Erweiterung beginnen.

Finanzminister Dr. Danyal Bayaz sagte: „Das Amtsgericht Böblingen wird saniert und erweitert. Damit stärken wir die Gerichtsbarkeit an diesem Standort und stellen sie für die Zukunft gut auf. Wir schaffen mehr Platz und neue, moderne Räume für alle Beschäftigten des Amtsgerichts.“

Justizministerin Marion Gentges sagte: „Damit nimmt ein Projekt Fahrt auf, das für die Justiz in Böblingen von hoher Bedeutung ist. Das Gebäude des Amtsgerichts benötigt die anstehende Sanierung dringend. Zudem hat der Zuwachs an Aufgaben in den Bereichen Nachlass und Betreuung zu einem weiteren Raumbedarf geführt. Nach der Bauzeit erhält Böblingen ein attraktives Gerichtsgebäude, auf das man sich bereits jetzt freuen kann.“

Natur- und Klimaschutz im Fokus

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1964. Mit der Sanierung und Erweiterung werden beim Amtsgericht in Böblingen öffentlich und nichtöffentlich zugängliche Bereiche voneinander getrennt. In der Erweiterung werden künftig die öffentlich zugänglichen Bereiche untergebracht, die nichtöffentlichen Nutzungen bleiben im Bestandsgebäude.

Zudem wird die Barrierefreiheit hergestellt, die Fassade energetisch saniert und die Wärmeversorgung auf umweltschonende und effiziente Fernwärme der Stadt Sindelfingen mit einem Primärenergiefaktor von Null umgestellt.

Finanzminister Dr. Bayaz sagte dazu: „Wir schützen Klima und Biodiversität: Auf das Dach des Bestandsgebäudes kommt eine Photovoltaikanlage, außerdem wird es begrünt. Bei den Außenanlagen legen wir Wert auf insekten- und bienenfreundliche Pflanzen.“

Fertigstellung im zweiten Quartal 2023

Die Arbeiten sollen im zweiten Quartal 2023 fertiggestellt sein. Das Land investiert in die Sanierung und Erweiterung des Amtsgerichts Böblingen 11,3 Millionen Euro. Das Projekt wird vom Amt Ludwigsburg des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg gesteuert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtsgerichts sind während der Bauzeit übergangsweise in einem Modulbau unterbracht. Das Interim wurde bereits im Mai 2021 fertiggestellt und anschließend vom Amtsgericht bezogen.

Zur Bewertung der Umweltfreundlichkeit eines Heizsystems gibt es den Primärenergiefaktor. Je kleiner der Wert, desto umweltschonender und effizienter die Wärmeerzeugung.

Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Start-up BW

RückMal im Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2021“

Polizeihubschrauber H 145
  • Polizei

Die Bereitschaftspolizei feiert 70-jähriges Jubiläum

Porträt Manne Lucha
  • Sommertour

Lucha auf Sommertour durch Baden-Württemberg

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Eine Patientin wird in einem Krankenhaus in Stuttgart in einem Computertomographen (CT) untersucht (Bild: © dpa)
  • Innovation

Innovationscampus in der Rhein-Neckar-Region stellt sich vor

Ein Ausbilder im Garten- und Landschaftsbau (r.) erklärt einem angehenden Gärtner (l.) das Einpflanzen einer Dachbegrünung. (Foto: © dpa)
  • Ausbildung

Ausbildungsoffensive „Restart Ausbildung“

Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Start-up BW

IntelX zieht ins Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2021“ ein

  • Bevölkerungsschutz

Start der Nachwuchswerbekampagne für den Bevölkerungsschutz

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Künstliche Intelligenz

Land fördert Weiterentwicklung bestehender Lernfabriken

Von hinten ist eine telefonierende Frau zu sehen.
  • Opfer-Hilfe

Opferbeauftragter richtet vorsorgliches Beratungstelefon ein

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt weiter auf Erholungskurs

Leere Gleise. (Bild: dpa)
  • Bahnverkehr

Wichtiger Schritt für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Häusliche Gewalt

Polizei führt neues Gefährdungsmanagement ein

Flüchtlinge arbeiten in einem Handwerksbetrieb an einem Werkstück.
  • Ausbildung

Land fördert Integration von Zugewanderten in Ausbildung

von links nach rechts: Innenminister Thomas Strobl, Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
  • Sicherheit

Treffen mit dem Vorarlberger Landeshauptmann

Der Zuschauerraum des Stuttgarter Opernhauses.
  • Kunst und Kultur

Stuttgarter Gemeinderat stimmt für Opernsanierung

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Corona-Hilfen

86 Millionen Euro für über 200 Projekte im Land aus EU-Krisenhilfsfonds

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 27. Juli 2021

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Steuern

Bilanz der Steuerverwaltung im Land für 2020

Ein angehender Hotelfachmann serviert einem Ehepaar sein Mittagessen. (Bild: © picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Tourismus

Modernisierung der Dehoga-Akademie in Bad Überkingen gefördert

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Gerda Windey ist neue Leiterin der Abteilung II im Justizministerium

Das Logo von Invest BW
  • Innovation

Weitere 200 Millionen Euro für Förderprogramm Invest BW

Eine Frau geht eine Fußgängerbrücke entlang, im Hintergrund ist ein Hotel zu sehen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Corona-Hilfen

Land führt „Tourismusfinanzierung Plus“ fort

Kollmar
  • Polizei

Leitungsfunktionen bei der Polizei neu besetzt

Symbolbild Quantencomputer
  • Innovation

Innovationspark Künstliche Intelligenz kommt nach Heilbronn