Gartenschau

Presserundfahrt im Vorfeld der Remstal Gartenschau

Remstalkellerei mit Maskottchen (Bild: © Authentic Studios)

Die Remstal Gartenschau findet vom 10. Mai bis 20. Oktober 2019 auf einer Länge von 80 Kilometern in 16 Städten und Kommunen im Remstal statt. Sie ist die erste interkommunale Gartenschau in Baden-Württemberg.

„Die Remstal Gartenschau war der Kern einer beeindruckenden interkommunalen Zusammenarbeit und ist ein gutes Beispiel für ein gelingendes Miteinander. Ich bin überzeugt, dass diese Verbundenheit bestehen bleibt. Das Wir-Gefühl, das hierbei über Verwaltungsgrenzen entstanden ist, ist der eigentliche Kitt, der ein solches Ereignis zusammenhält und auch weit über das Gartenschaujahr hinaus eine tragende Säule der ganzen Region sein wird“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Presserundfahrt in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis).

„In den vergangenen Wochen und Monaten sind in den einzelnen Städten und Kommunen zahlreiche Baumaßnahmen realisiert worden. Themen wie Bewegung, Natur, Genuss und Kulinarik bilden den gemeinsamen Rahmen, der die Remstäler bei dieser Gartenschau miteinander verbindet. Die heutige Bustour gibt einen faszinierenden Einblick, was uns im Remstal im Rahmen der Gartenschau alles erwartet. Ich bin begeistert von den vielen tollen Projekten, die in den 16 Kommunen angestoßen und umgesetzt wurden“, erklärte der Minister.

Man könne nur dafür werben, diese etwas andersartige Gartenschau per Bahn, mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erkunden. Darüber hinaus sei die Gartenschau ein ideales Marketinginstrument, mit dem sich die Region von ihrer besten Seite präsentiere und zeige, welch wunderschöner Naherholungs-, Lebens- und Wohnraum hier unweit der Landeshauptstadt liegt. „Der Grundstein für die touristische Weiterentwicklung ist gelegt, jetzt gilt es, daraus langfristigen Nutzen zu ziehen“, so Hauk.

Remstal Gartenschau

Die Remstal Gartenschau findet vom 10. Mai bis 20. Oktober 2019 auf einer Länge von 80 Kilometern in 16 Städten und Kommunen im Remstal statt. Sie ist die erste interkommunale Gartenschau in Baden-Württemberg.

Insgesamt wurden für Maßnahmen, die im engeren Kontext der Remstal Gartenschau stehen, von Seiten des Landes Fördergelder in Höhe von rund 22 Millionen Euro bewilligt. Davon stammen allein drei Millionen Euro aus dem Landesprogramm „Natur in Stadt und Land“, die für investive Maßnahmen im Bereich Grün-, Freizeit- und Parkanlagen investiert wurden. Das Land präsentiert sich in insgesamt sieben aufeinander folgenden Standorten mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Mitmachaktionen im Treffpunkt Baden-Württemberg.

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Landesgartenschauen

Remstal Gartenschau 2019

Neue App „BlüBa Rundgang“ macht digitalen Rundgang durchs Blühende Barock Ludwigsburg möglich.
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Digitaler Rundgang durchs Blühende Barock Ludwigsburg

Luftbild des Schlosses Kaltenstein in Vaihingen an der Enz. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Kultur

Hotel und Gastronomie auf Schloss Kaltenstein

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasser

2,9 Millionen Euro für Wasserversorgung in Forbach

Blick auf den Rosengarten und die Villa Reitzenstein.
  • Kultur

Kulturveranstaltung im Park der Villa Reitzenstein

Die Marketingkampagne des „Keltenlandes Baden-Württemberg“
  • Kunst und Kultur

Fünf Hotspots der Keltenkonzeption stehen fest

Übergabe Dokumentenprüfgeräte durch Innenminister Thomas Strobl
  • Polizei

Hochmoderne Dokumentenprüfgeräte für die Polizei

Als Stammkunde im Sommer durchs ganze Land (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Nahverkehr

Kostenlos im Sommer durchs ganze Land

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).
  • Geodaten

Neue Wanderkarten für den Odenwald vorgestellt

Städtebauförderung Weil der Stadt
  • STÄDTEBAUSANIERUNG

Sanierung in Weil der Stadt erfolgreich abgeschlossen

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei der Firma HyImpulse Technologies GmbH in Hardthausen (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Kreisbereisung

Wirtschaftsministerin besucht Stadt- und Landkreis Heilbronn

v.l.n.r.: Unterzeichnung des dritten Klimaschutzpaktes mit Gemeindetagspräsident Roger Kehle, Landkreistagspräsident Joachim Walter, Umweltminister Franz Untersteller und  Städtetagspräsident Dr. Peter Kurz (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Land und Kommunen setzen Klimaschutzpakt fort

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Liquiditätshilfe

Land setzt erhöhte Zuweisungen an Kommunen fort

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und Landrat Klaus Pavel (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz an Landrat Klaus Pavel

Vollblutaraber-Stuten stehen in Marbach im Haupt-und Landgestüt mit ihren Fohlen auf einer Koppel. (Foto: dpa)
  • Gestüt

Marbacher Hengstparade verschoben

Wächterhaus der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Besuchszentrum im sanierten Wächterhaus in Karlsruhe eröffnet

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: Dennis Williamson)
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht den Landkreis Waldshut

Zwei Biotonnen (Foto: © dpa)
  • Bioabfall

Leitfaden zur richtigen Nutzung von Biotonnen vorgestellt

v.l.n.r.: Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg), Staatsministerin Theresa Schopper, Landesbischof Dr. Frank Otfried July (Evangelische. Landeskirche Württemberg), Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche Baden) und Generalvikar Dr. Clemens Stroppel (Diözese Rottenburg-Stuttgart) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Kirche

Kretschmann empfängt Bischöfe

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasser

Land fördert neue Wasserversorgung in Dielheim

Fußgängerzone in Baden-Baden (Bild: © dpa).
  • Fußverkehr

Mehr Platz für den Fußverkehr

Christine Schönhuber (r.), Marketingleiterin der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, und Tourismusminister Guido Wolf (l.) vor einem Plakat der neuen Kampagne, das den Bodensee zeigt. (Bild: Thomas B. Jones)
  • Tourismus

Baden-Württemberg wirbt für Urlaub im eigenen Land

Staatssekretärin Katrin Schütz besucht am 6. Juli 2020 auf ihrer Arbeitsmarktpolitischen Reise die Region Karlsruhe. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktpolitische Reise in den Regierungsbezirk Karlsruhe

Kläranlage in Glatten
  • Abwasserbeseitigung

1,2 Millionen Euro für die Modernisierung der Kläranlage Glatten

Schloss Mannheim (Bild: Achim Mende / Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)
  • Vermögen und Hochbau

300. Jahrestag der Grundsteinlegung von Schloss Mannheim

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl und Oberbürgermeister Fritz Kuhn unterzeichnen die Vereinbarung zur Sicherheitspartnerschaft.
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft für Stuttgart vereinbart