Verwaltung

Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt wechselt nach Berlin

Gebäude der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW)

Die Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg Eva Bell wechselt in das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin. Eva Bell hat viel für die Natur und die Umwelt des Landes erreicht.

Präsidentin Eva Bell verlässt die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg LUBW und leitet künftig im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin die Abteilung Gesundheitlicher Verbraucherschutz, Ernährung, Produktsicherheit.

Umweltministerin Thekla Walker, die zugleich Vorsitzende des Verwaltungsrats der LUBW ist, dankt der Präsidentin für ihre sehr erfolgreiche Arbeit: „Ich freue mich mit Eva Bell über ihre neue berufliche Herausforderung. Gleichzeitig verlieren wir und die LUBW eine erfolgreiche Präsidentin, die sich engagiert für die umweltpolitischen Ziele des Landes eingesetzt und mit ihrer Arbeit viel für die Umwelt und Natur im Land erreicht hat. Zu den großen Erfolgen ihrer mehr als vierjährigen Amtszeit zählen neben der Weiterentwicklung der Messnetze und der fachkompetenten Beratung von Politik und Verwaltung der Aufbau des ersten umfassenden Insektenmonitorings sowie die Unterstützung der Luftreinhaltemaßnahmen bis zum Einhalten der Grenzwerte.“

Ministerin Walker sagte weiter: „Eva Bell hat darüber hinaus den Neubau und die Digitalisierung der LUBW vorangebracht und hinterlässt eine gut organisierte und moderne Institution. Das Umweltministerium und die Umweltverwaltung in Baden-Württemberg hatten in ihr eine fachkompetente und engagierte Partnerin. Ich bin sicher, dass Eva Bell auch in ihrer neuen Aufgabe im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Bewältigung der Klima-, Umwelt- und Naturschutzprobleme in unserem Land nicht aus dem Blick verliert. Ich wünsche ihr viel Erfolg.“

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Menschen gehen durch die Fußgängerzone.
  • Einzelhandel

Land fördert regionale Innenstadtberater bis Ende 2024

Holzbau
  • Forst

Höchster Holzbau Süddeutschlands in Pforzheim

Laubengang Schlossgarten Schwetzingen
  • Vermögen und Bau

Laubengang im Schlossgarten Schwetzingen restauriert

Geflüchtete Frauen und Kinder werden an einem Grenzübergang von einer freiwilligen Helferin begleitet.
  • Migration

Flüchtlingsgipfel unterstreicht gemeinsame Linie

Kühe stehen auf einer Weide.
  • Naturschutz

Totes neugeborenes Kalb im Landkreis Lörrach war erkrankt

Ein Radfahrer fährt an einer Landstraße entlang.
  • Strassenbau

Landesstraße 333 in Wangen freigegeben

Bauarbeiten in der Kläranlage Eriskirch. (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Abwasser

Land fördert vierte Reinigungsstufe in Weinheim

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktsitzung des Beirats Zukunft Handel/Innenstadt am 6. Dezember 2022
  • Stadtentwicklung

Innenstädte attraktiv halten

Übergabe der Breitbandförderbescheide
  • Digitalisierung

Knapp 385 Millionen Euro für Breitbandausbau

Netzwerktreffen Host Town-Programm Special Olympics
  • Sport

Inklusion im Sport nachhaltig mit Leben füllen

Blick aufs Kohlenbachtal
  • Flurneuordnung

Ausbau eines Waldweges in Waldkirch-Kollnau

Bundesweiter Warntag
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

Ein Zug des Typs FLIRT des Zugbetreibers Go-Ahead steht am Stuttgarter Hauptbahnhof. (Foto: dpa)
  • Nahverkehr

Fahrplanwechsel bringt mehr Komfort und Verbindungen

Deckblatt der Umfrage „Die Lage vonGovTech in Deutschland“
  • Innovation

Umfrage „Die Lage von GovTech in Deutschland“ veröffentlicht

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Projekt für besseres Schulessen abgeschlossen

Florian Hassler
  • Geschichte

Land legt Programm „Geraubte Kinder im Südwesten“ auf

Ein Rollstuhlfahrer steht mit seinem Elektro-Rollstuhl am Bahnhof an einem Gleis. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Schienenverkehr

Lösungen für den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Hausach erarbeitet

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen warten am Hauptbahnhpf in Warschau auf die Weiterreise.
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich über Finanzen

Mehrere Menschen stehen auf einer Bühne zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Mobilität

Macherinnen und Macher der Mobilitätswende ausgezeichnet

MINT-Exzellenzgymnasium Nordansicht-Nordbau Aussenansicht
  • Schule

Erster Bauabschnitt von Exzellenzgymnasium

Innenansicht des Cockpits eines Polizeihubschraubers, der einen Fluss überfliegt.
  • Rettungsdienst

Entscheidung über künftige Luftrettungsstandorte

Hohenlohe
  • Flurneuordnung

Ausbau der Feldwege und Biotopvernetzung in Adelsheim

Ehrenamtliche Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und Teil des Teams vom Kältebus, versorgen am frühen Morgen auf der Königstrasse in Stuttgart einen Obdachlosen mit heißem Tee.
  • Bürgerengagement

Ehrenamtskarte startet an vier Modellstandorten

Eine Bahn der DB Regio fährt.
  • Schienenverkehr

Riesbahn darf nicht abgehängt werden

Triebwagen des Typs LINT 54 (Bilderquelle: SWEG)
  • Schienenverkehr

Regionales Bahnangebot der Bodensee-Oberschwaben-Bahn