Verwaltung

Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt wechselt nach Berlin

Gebäude der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW)

Die Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg Eva Bell wechselt in das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin. Eva Bell hat viel für die Natur und die Umwelt des Landes erreicht.

Präsidentin Eva Bell verlässt die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg LUBW und leitet künftig im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin die Abteilung Gesundheitlicher Verbraucherschutz, Ernährung, Produktsicherheit.

Umweltministerin Thekla Walker, die zugleich Vorsitzende des Verwaltungsrats der LUBW ist, dankt der Präsidentin für ihre sehr erfolgreiche Arbeit: „Ich freue mich mit Eva Bell über ihre neue berufliche Herausforderung. Gleichzeitig verlieren wir und die LUBW eine erfolgreiche Präsidentin, die sich engagiert für die umweltpolitischen Ziele des Landes eingesetzt und mit ihrer Arbeit viel für die Umwelt und Natur im Land erreicht hat. Zu den großen Erfolgen ihrer mehr als vierjährigen Amtszeit zählen neben der Weiterentwicklung der Messnetze und der fachkompetenten Beratung von Politik und Verwaltung der Aufbau des ersten umfassenden Insektenmonitorings sowie die Unterstützung der Luftreinhaltemaßnahmen bis zum Einhalten der Grenzwerte.“

Ministerin Walker sagte weiter: „Eva Bell hat darüber hinaus den Neubau und die Digitalisierung der LUBW vorangebracht und hinterlässt eine gut organisierte und moderne Institution. Das Umweltministerium und die Umweltverwaltung in Baden-Württemberg hatten in ihr eine fachkompetente und engagierte Partnerin. Ich bin sicher, dass Eva Bell auch in ihrer neuen Aufgabe im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Bewältigung der Klima-, Umwelt- und Naturschutzprobleme in unserem Land nicht aus dem Blick verliert. Ich wünsche ihr viel Erfolg.“

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Generaldirektor der nigerianischen Museums- und Denkmalbehörde besucht Stuttgarter Museum
  • Kunst und Kultur

Rückgabe von Benin-Bronzen

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen.
  • Fuß

15 Kommunen erhalten Fußverkehrs-Check des Landes

Ein Neubaugebiet von Weissach
  • Steuern

Abgabe der Grundsteuer­erklärung startet am 1. Juli

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Ostalbkreis

Ein Mann pflückt in einem Weinanbaugebiet Weintrauben von den Reben. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Flurneuordnung

Neugestaltung des Rebgewann Altenberg

Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg.
  • Auszeichnung

Staufermedaille für Marlies Llombart Gavaldá

  • Digitalisierung

Impulse für die digitale Kommune

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Flurneuordnungsverfahren Lauchheim-Röttingen feiert Abschlussfest

Ein Güterzug fährt über eine Bahnkreuzung (Quelle: dpa).
  • Strasse

Bahnübergang bei Horb wird beseitigt

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Erleichterungen bei der Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Weissenhof-Ideenwettbewerb 1. Preis: Visualisierung des Empfangs- und Besucherzentrums (Entwurf: Schmutz & Partner mit Scala  und Pfrommer + Roeder, alle Stuttgart)
  • Städtebau

Städtebaulicher Wettbewerb Weissenhof 2027 entschieden

Innenminister Thomas Strobl spricht mit Polizisten (Bild: © dpa)
  • Öffentlicher Dienst

Beschäftigte im öffentlichen Dienst vor Gewalt schützen

Kranz von Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Landesbeauftragter für Vertriebene und Spätaussiedler, am Mahnmal in Bad Cannstatt.
  • Gedenken

Gedenken an die Opfer von Flucht und Vertreibung

Försterhaus Reute
  • Städtebau

„Neue Ortsmitte“ in Reute erfolgreich abgeschlossen

Das neue Rathaus in Schefflenz mit Umfeld
  • Städtebau

Ortsmitte Mittelschefflenz erfolgreich saniert

Ein Junge taucht im Freibad.
  • Tourismus

Tourismusinfrastrukturprogramm 2023 startet

Kläranlage
  • Abwasser

Anschluss an Abwassernetz Epfendorf gefördert

Zahlreiche Birnen hängen in einer Plantage an einem Birnenbaum.
  • Regionalität

Hohenloher Obstspirituose EU-weit geschützt

Eine Kuh und ein Kalb laufen über einen Feldweg
  • Naturschutz

Kuh in Herrischried nicht durch Wolf verletzt

Mehrere Ziegen liegen während des Regens in einem Unterschlupf in Kreuzthal. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Wolf

Wolf reißt Ziege in Baiersbronn

Symbolbild: Ein Mitarbeiter kontrolliert energietechnische Versorgungsrohre. (Bild: Hannibal Hanschke / dpa)
  • Gewässer

Regenüberlaufbecken in Rosenberg wird modernisiert

Ein Wolf
  • Wolf

Wolf im Alb-Donau-Kreis nachgewiesen

Botschafter Peter Reuss, ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der UN-Sonderorganisation Unesco, überreicht im Kurhaus die Unesco Welterbeurkunde an Baden-Württembergs Landesentwicklungsministerin Nicole Razavi und Margret Mergen, Oberbürgermeisterin von Baden-Baden.
  • Welterbe

Festakt und großes Welterbefest in Baden-Baden

Geraldine Liebs, Jessica Himmelsbach und Lisa Huber stehen vor der Wahl der 72. Badischen Weinkönigin auf der Bühne und probieren Wein.
  • Weinbau

72. Badische Weinkönigin 2022/2023 gekürt

Ein Altbau ist aufgrund einer Sanierung eingerüstet
  • Städtebauförderung

237 Millionen Euro für 313 städtebauliche Maßnahmen