Bildung

Land startet Pilotprojekt „Koordinierungsstelle Ganztagsschule“

Schüler lösen gemeinsam eine Aufgabe

Um Ganztagsschulen spürbar zu entlasten, startet das Kultusministerium im kommenden Schuljahr ein Pilotprojekt mit Koordinierungsstellen zur Bündelung von Verwaltungsaufgaben. Die dadurch frei werdende Zeit soll in die Schul- und Unterrichtsqualität investiert werden.

Das Kultusministerium erprobt im kommenden Schuljahr 2018/19 mit ausgewählten Kommunen, wie Ganztagsgrundschulen bei der Verwaltung ihrer rhythmisierten Ganztagsangebote stärker unterstützt werden können. Die Projektpartner richten dazu an sechs Standorten im Land Koordinierungsstellen mit ausgebildetem Verwaltungspersonal ein. Diese sollen den Schulen bei ihrer Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern organisatorische Hilfestellungen bieten. „Der Verwaltungsaufwand an Ganztagsschulen ist enorm. Deshalb wollen wir Verwaltungsaufgaben an einer zentralen Stelle sinnvoll bündeln und erproben, wie in einem guten Miteinander die Ganztagsangebote vor Ort besser koordiniert werden können“, sagt Kultusministerin Susanne Eisenmann.

Das Pilotprojekt zielt auf die Weiterentwicklung des schulgesetzlich verankerten Ganztagskonzepts und soll dessen Umsetzung und Akzeptanz verbessern. In dem Zusammenhang prüft das Kultusministerium derzeit außerdem, wie die verschiedenen Fördermittel des Landes für die Ganztagsschule, für Betreuungsangebote und das Jugendbegleiter-Programm gebündelt werden können, um eine vereinfachte Budgetverwaltung und Abrechnung zu ermöglichen.

Schulen spürbar von Verwaltungsaufgaben entlasten

Das Pilotprojekt greift damit Ergebnisse der beiden Ganztagsgipfel auf, die das Kultusministerium in den Jahren 2016 und 2017 veranstaltet hatte. „Wir wissen, dass die Akquise von Projektpartnern vielfach zeitraubend ist und die Vertragsverhandlungen oftmals komplex sind“, sagt Eisenmann. Auch bei der Budgetverwaltung und Abrechnung bestehe vor Ort ein Bedürfnis nach Unterstützung. „Hier wollen wir dem Ganztag unter die Arme greifen. Von den Koordinierungsstellen erwarte ich mir eine spürbare Entlastung von Verwaltungsaufgaben. Damit wird Zeit frei, die in Schul- und Unterrichtsqualität investiert werden kann“, so Eisenmann.

Das Pilotprojekt soll wissenschaftlich begleitet werden. Derzeit arbeitet das Kultusministerium mit den projektbeteiligten Kommunen an den weiteren Einzelheiten zur Ausgestaltung des Pilotprojektes. Die Koordinierungsstellen sollen in den Städten und Gemeinden Crailsheim, Fellbach, Freiburg, Bruchsal, Michelfeld sowie beim Verwaltungsverband Langenau eingerichtet werden.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht während einer Pressekonferenz.
  • Bildung

Entscheidung über Öffnung von Grundschulen und Kitas vertagt

Schüler der Oberstufe (Quelle: dpa)
  • Schule

Vier weitere Oberstufen an Gemeinschaftsschulen

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • Europa

Schulen feiern gemeinsam den Deutsch-Französischen Tag

Eine Frau trägt einen Mund-Nasen-Schutz vor einem Frage- und Ausrufezeichen.
  • Coronavirus

An Schulen gelieferte Masken des Typs „Ryzur“ sind gut geeignet

  • Landtag

„Unsere Strategie zahlt sich aus“

  • Bildung

Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg bleiben geschlossen

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Freiwillige Tests für Personal in Schulen und Kitas

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: picture alliance/Ina Fassbender/dpa)
  • Coronavirus

Informationen zum Schul- und Kita-Betrieb nach den Weihnachtsferien

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).
  • Bildung

Investitionen in die Bildung steigen kontinuierlich

Grundschüler in Inklussionsklasse
  • Grundschule

Einigung beim Ausbau der Grundschul-Ganztagsangebote

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Schule

Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien

Die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler des Wettbewerbs „Landesgeschichte und Demokratiebildung“
  • Schule

Schülerwettbewerb „Landesgeschichte und Demokratiebildung“

Zwei Schülerinnen tauschen ihr Pausenbrot.
  • Schule

Erweitertes Führungszeugnis auch bei ehrenamtlichen Lehrbeauftragten

Eine Schülerin einer zweiten Klasse schreibt in einer Schule das ABC an die Tafel. (Foto: dpa)
  • Schule

Land fördert Schulbauprojekte mit über 100 Millionen Euro

Eine Schülerin meldet sich in einer Schule in Stuttgart während des Unterrichts.
  • Schule

Partnerschaft zum Landesgymnasium für Hochbegabte bekräftigt

Auch in Baden-Württemberg werden ab Dienstag, 17. März 2020, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen werden. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Coronavirus

Schließung von Schulen und Kitas ab 16. Dezember

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Pressestatement.
  • Coronavirus

Bund und Länder einigen sich auf Lockdown ab 16. Dezember

Ein Mädchen nutzt einen Tablet-Computer. (Foto: © dpa)
  • Schule

Fernunterricht ab der 8. Klasse in Kreisen mit einer Inzidenz über 300

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: picture alliance/Ina Fassbender/dpa)
  • Bildung

itslearning wird Teil der Digitalen Bildungsplattform

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Schule

Neue Corona-Verordnung Schule in Kraft getreten

Das mobile Testlabor CoVLAB (Bild: © BW Stiftung)
  • Baden-Württemberg Stiftung

BW Stiftung investiert 32 Millionen Euro

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

Weg frei für IT-Personal an Schulen

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Schule

Regelungen für den Schulbetrieb vor den Weihnachtstagen

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

Digitalisierungsprojekt der Realschule startet

Ein Schüler nimmt am Unterricht mit Hilfe von einem Laptop teil.
  • Schule

Start des Microsoft 365-Pilotprojekts als Teil der Digitalen Bildungsplattform