Internationale Zusammenarbeit

Partnerschaft mit Nationalpark Durmitor

Ein Wanderer steht im Nordschwarzwald beim Ruhestein am Aussichtspunkt Wildseeblick. (Bild: Uli Deck / dpa)

Im Rahmen der Tourismusmesse CMT unterzeichneten Staatssekretär Andre Baumann und sein montenegrinische Amtskollege Damir Davidovic eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen dem Nationalpark Schwarzwald und dem Nationalpark Durmitor. Der Nationalpark in Montenegro gehört seit 1980 zum Weltnaturerbe.

Umweltstaatssekretär Andre Baumann hat auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart seinen montenegrinischen Amtskollegen Damir Davidovic getroffen. Montenegro ist in diesem Jahr offizielles Partnerland der CMT. Im Rahmen der Begegnung unterzeichneten der Leiter des Nationalparks Schwarzwald, Wolfgang Schlund, und der Generaldirektor des Nationalparks Durmitor, Elvir Klica, auch eine Partnerschaftsvereinbarung (Sister Park Arrangement) zur engeren Zusammenarbeit. Damit kommen die bereits seit längerem geführten Gespräche zu einem glücklichen Abschluss. 

„Es freut mich sehr, dass es nun mit unserer Kooperation geklappt hat. Uns eint das gemeinsame Interesse, bedrohte Pflanzen und Tiere zu schützen und die biologische Vielfalt zu erhalten“, sagte Baumann zu der Vereinbarung. „Mir liegt persönlich viel daran, dass Montenegro auf diese Weise in das internationale Netzwerk eingebunden wird. Solche Partnerschaften bieten dazu immer auch die Möglichkeit die eigenen Schutzgebiete weiterzuentwickeln.“

Nationalparks wollen enger zusammenarbeiten

Ziel der Partnerschaft ist es, dass die beiden Nationalparks künftig eng miteinander zusammenarbeiten, sich regelmäßig über neue Entwicklungen und Ideen austauschen und so neue Projekte anstoßen. Sie wollen dabei unter anderem das Tourismusmanagement sowie die internationale Informationsarbeit und Umweltbildung (auch bei Juniorrangern) stärken und die Schutzgebietsbetreuung verbessern. „Für uns in Baden-Württemberg haben solche Nationalpark-Partnerschaften einen hohen Wert“, hob Baumann hervor.

Nationalpark Durmitor gehört seit 1980 zum Weltnaturerbe

Der Nationalpark Durmitor gehört seit 1980 zum Weltnaturerbe. Montenegro, das von Gebirgen durchzogen ist, weist im Gegensatz zu Deutschland noch echte Primärwälder auf, also Wälder, die vollkommen unberührt sind und in die der Mensch noch nie mit der Axt oder einer Maschine eingriffen hat. Außerdem liegt das Land auf dem Balkan auf einer der Haupt-Vogelzugrouten von Afrika nach Zentraleuropa. Andre Baumann lobt: „Wir können von der Partnerschaft alle nur profitieren.“

Der Nationalpark Schwarzwald ist partnerschaftlich schon mit dem Mount Carmel National Park in Israel sowie dem Catoctin Mountain Park in den USA verbunden.

Nationalpark Schwarzwald

Staatsekretär Dr. Andre Baumann

Dr. Andre Baumann

Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Mehr
Sieben Personen stehen vor Fahrzeugen der Autobahnmeisterei in Ludwigsburg. Im Hintergrund sind zwei Arbeiter zu erkennen.
  • STRASSENBAU

Arbeit der Autobahnmeisterei gewürdigt

Bauarbeiter stehen vor einem Kabelzug (Quelle: TransnetBW und TenneT TSO)
  • Energiewende

Bundesnetzagentur stimmt Netzausbau zu

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Interview

„Ich sorge mich um die Zulieferer“

Ein Mann betankt ein Automobil mit Wasserstoff. (Foto: © dpa)
  • Wasserstoff

Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft im Land

Auf einem Smartphone vor dem Rathaus ist die Webseite „Digital.freiburg.de“ geöffnet. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Studium

Studiengang „Digitales Verwaltungsmanagement“ gestartet

  • Wohnraumoffensive

Beispielgebendes Projekt zur Garagenaufstockung

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Forschung

Kritik an drohender Kürzung des EU-Budgets für Forschung

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet der 71. Lateinamerika-Tag des Lateinamerika Vereins und des Wirtschaftsministeriums am 24. und 25. September im Online-Format statt. (Bild: LAV)
  • Wirtschaft

Lateinamerika-Tag 2020 im Online-Format

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Kabinett beschließt zweiten Nachtragshaushalt 2020/21

Blick durch Glastür auf die Sitzung des Bundesrates (Foto: Kay Nietfeld/dpa)
  • Bundesratsinitiative

Verjährungsunterbrechung für Cum-Ex-Geschäfte

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

Beteiligungsfondsgesetz wird in den Landtag eingebracht

Ein Arbeiter installiert in St. Peter im Hochschwarzwald auf dem Dach eines Kleinunternehmens eine Solaranlage. (Bild: dpa)
  • Energiewende

Energie effizient und sparsam einsetzen

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Kreislaufwirtschaft

Neue Pilotanlage zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Flurneuordnung

Neue Wege für Ravenstein-Merchingen

Spitzenplazierungen für die Projekte aus Baden-Württemberg beim eGovernment-Wettbewerb.
  • Digitalisierung

Spitzenplatzierungen für Baden-Württemberg

Das Gebäude ist ein Showcase der Ingenieurbaukunst, der Architektur und der interdisziplinären Zusammenarbeit in Baden-Württemberg. Der freischwebend wirkende Gebäudekorpus wird durch ein Tragwerk ausgeformt, das vom schwäbischen Fachwerkbau inspiriert wurde. Das Baden-Württemberg Haus ist ein Holzhybridbauwerk, das durch den Einsatz innovativer Materialien besticht. Die Fassade ist aus baden-württembergischen Holz konstruiert. (Bild: Milla & Partner)
  • Weltaustellung

Baden-Württemberg nimmt an Expo Dubai teil

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Landschaftspflege

Mit Engagement die Kulturlandschaften erhalten

Die Präsidentin des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, Carmina Brenner. (Bild: dpa)
  • Personal

Carmina Brenner geht in den Ruhestand

Viele junge Menschen im Ländlichen Raum sind aktiv in das Vereinsleben eingebunden. (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Studie nimmt Jugend im Ländlichen Raum in den Blick

Hinter einem Hinweisschild „Kernkraftwerk“ erheben sich die Kühltürme des Kernkraftwerks Philippsburg. (Foto: © dpa)
  • Kernenergie

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

Einheiten der Polizei stehen vor einem zerstörten Geschäft in der Königstraße. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Polizei

Bericht zu den Stuttgarter Ausschreitungen

Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
  • Erneuerbare Energien

Einweihung des Solarparks Tomerdingen in Dornstadt

Ein Auto fährt auf einer Allee entlang einer Landesstraße. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Ortsumfahrung Niederwinden freigegeben

Umweltminister Franz Untersteller (l.) und Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (r.) (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Abfallwirtschaft

Enge Zusammenarbeit bei der Sonderabfall-Entsorgung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: Dennis Williamson)
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht den Rhein-Neckar-Kreis