Ernährung

Online-Fachtag „Gemüse und Obst in der Lern- und Lebenswelt Grundschule“

Symbolbild: Kisten mit Gemüse und Obst. (Bild: Christoph Soeder / dpa)

Das Land hat in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd den Online-Fachtag „Gemüse und Obst in der Lern- und Lebenswelt Grundschule“ veranstaltet. Ernährungsinformation und -bildung ist ein zentraler Baustein der Ernährungsstrategie des Landes. Dabei werden Lehrkräfte mit vielen Angeboten und Materialien unterstützt.

„Der erste Leitsatz unserer baden-württembergischen Ernährungsstrategie (PDF) lautet: ‚Wir stärken die Ernährungsinformation und -bildung landesweit für alle‘. Der Online-Fachtag des Landeszentrums für Ernährung in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd setzt diesen Leitsatz ganz direkt um, wovon unsere Lehrkräfte profitieren und neue Impulse mitnehmen können“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Eröffnung des Online-Fachtags „Gemüse und Obst in der Lern- und Lebenswelt Grundschule“.

Passend zum Internationalen Jahr für Obst und Gemüse der Vereinten Nationen stellen das Landeszentrum für Ernährung und die Pädagogische Hochschule diese Lebensmittelgruppe als Beispiel für praxisnahe Ernährungsbildung im Sachunterricht mit einem großen Bezug zum Alltag der Kinder vor. Gleichzeitig präsentieren sie die gemeinsam erarbeiteten neuen Bildungsmaterialien „Auf die Plätze, fertig, Gemüse Obst!!!“.

Ernährungsbildung im Fokus des Landes

„Seit der Gründung der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung – BeKi im Jahr 1980 steht die Ernährungsbildung für das Land Baden-Württemberg als wichtige Aufgabe im Fokus. Wir unterstützen Schulen in Baden-Württemberg mit Informationsveranstaltungen, Materialien und Unterricht, um Kindern gemeinsam mit den Lehrkräften im wahrsten Sinne des Wortes Appetit auf Ernährungsbildung zu machen,“ betonte Minister Hauk. Lehrkräfte vermitteln mit modernen Konzepten der Ernährungsbildung vielfältige Kompetenzen. Sie sensibilisieren die Kinder aber auch dafür, dass Essen und Trinken mit Genuss einhergeht, nachhaltig ist und die Gesundheit fördert. Beides habe einen großen Einfluss auf die Entwicklung guter Essgewohnheiten.

„Nutzen Sie die zahlreichen Angebote des Landeszentrums für Ernährung, insbesondere die der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung – Beki. Nehmen Sie ebenso das Schulprogramm der Europäischen Union mit kostenlosen Obst-, Gemüse- und Milchlieferungen für Ihre Schülerinnen und Schüler in Anspruch. Essen und Trinken mit all seinen Facetten eignet sich optimal für einen lebensweltbezogenen, handlungsorientierten Unterricht“ appellierte Minister Hauk an die (angehenden) Lehrkräfte und Studierenden.

Das Landeszentrum für Ernährung setzt sowohl in der Ernährungsbildung als auch in der Gemeinschaftsverpflegung mit Veranstaltungen, Fortbildungen, Vernetzungsplattformen und Lehr- und Informationsmaterialien Impulse.

Landeszentrum für Ernährung

Die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi)

Das Logo von Invest BW
  • Innovationen

Unternehmens-Förderung für innovativen Klimaschutz startet

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Hochschulen

Klimaschutzmanagerinnen und -manager für Hochschulen im Land

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams zieht in einem Alten- und Pflegeheim den Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze auf.
  • Impfung

Bund passt Impfstatus bei Johnson & Johnson an

Ein Smartphone wird in Händen gehalten.
  • Gesellschaft

Land geht weiter entschieden gegen Hasskriminalität vor

In einem ärztlichen Labor untersucht eine Frau eine Probe am Mikroskop. (Foto: © dpa)
  • Forschung

Hahn-Schickard-Institut in Villingen-Schwenningen gefördert

  • Tourismus

Tourismustag 2022 als Online-Konferenz

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Junge erhält seine Corona-Impfung.
  • Corona-Impfung

Infoveranstaltung zur Impfung von Kindern voller Erfolg

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer Grundschule.
  • Coronavirus

Förderprogramm für mobile Raumluftfilter und CO₂-Sensoren verlängert

Schreiner bei der Arbeit
  • Ausbildung

Ausbildungszentrum der Bauinnung Pforzheim-Enzkreis wird modernisiert

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Weiterbildung

Förderung für Coaching zur Personalentwicklung

Verschiedene Hände halten Impfnachweise in die Höhe
  • Corona-Impfung

Beratung über Fortsetzung der Impfkampagne

Eine Solaranlage steht über einem Feld, auf dem Getreide und Gemüse angebaut wird.
  • Energiewende

Land fördert fünf Modellanlagen zur Agri-Photovoltaik

Ein Arbeiter sortiert einen Stapel Holzbretter in eine automatische Maschine in einer Holzbaufirma.
  • Arbeitsmarkt

Projekte zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit

Ein Schild auf der Eingangstür eines Einzelhandelsgeschäfts weist auf das Tragen einer FFP2-Maske hin.
  • Corona

Bericht aus der Corona-Lenkungsgruppe vom 12. Januar 2022

Ärztin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus.
  • Corona-Impfung

Hohe Impfquote in den Alten- und Pflegeheimen

Vergleich der Stickstoffdioxid-Jahresmittelwerte an den Messstationen in Baden-Württemberg von 2018 und 2021
  • Luftreinhaltung

Luftqualität im ganzen Land deutlich besser

Kuhstall
  • Landwirtschaft

Neue Förderangebote für Investitionen in Tierwohl, Umwelt- und Klimaschutz

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 11. Januar 2022

Eine Tafel mit der Aufschrift 2Gplus geboostert oder getestet.
  • Corona-Massnahmen

Regeln der Alarmstufe II bleiben bestehen

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biodiversität

Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Das Logo des LEA-Mittelstandspreises für soziale Verantwortung.
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben

Probelauf in Ulm für ein Impfzentrum: An einer Frau wird eine Impfung simuliert.
  • Coronaimpfung

Informationsveranstaltung zur Coronaimpfung für Kinder

Businessfrau sitzt an einem PC
  • Chancengleichheit

Evaluation des Chancengleichheitsgesetzes liegt vor