Europa

Oberrheingebiet ist Kraftzentrum der deutsch-französischen Freundschaft

Die Übersichtsaufnahme zeigt die neue Beatus-Rhenanus-Brücke, die zwischen Kehl und Straßburg den Rhein überspannt. (Foto: © dpa)

Europaminister Guido Wolf, die Präsidenten der elsässischen Departements, Brigitte Klinkert und Frédéric Bierry, sowie der Vorsitzende des EU-Ausschusses des Landtags, Willi Stächele, fordern anlässlich des 55. Jahrestag des Élysée-Vertrags eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland im Oberrheingebiet.

Anlässlich des 55. Jahrestags des Élysée-Vertrags fordern Brigitte Klinkert, Präsidentin des Departements-Rates des Haut-Rhin, Frédéric Bierry, Präsident des Département du Bas-Rhin, Baden-Württembergs Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf und Minister und Willi Stächele, Vorsitzender des Ausschusses für Europa des Landtages von Baden-Württemberg, gemeinsam eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland im Oberrheingebiet. Das Oberrheingebiet sei das Kraftzentrum der deutsch-französischen Freundschaft und Modellregion für viele andere Grenzgebiete in Europa.

Vorbildfunktion auch für andere Grenzregionen

Minister Wolf sagte: „Das Oberrheingebiet hat auch für andere Grenzregionen Vorbildfunktion. Dort wird die deutsch-französischen Freundschaft intensiv gelebt. Die engen Beziehungen werden im Oberrheingebiet vor allem durch die lokalen und regionalen Kräfte vor Ort mit Leben erfüllt. Diese vorbildliche Zusammenarbeit muss stetig weiter intensiviert werden. Gerade im Bereich der Wirtschaft gibt es trotzdem noch Hemmnisse im grenzüberschreitenden Verkehr. Auch auf dem Gebiet des Arbeitsmarkts, der Aus- und Fortbildung sowie bei den Hochschulkooperationen gibt es sehr erfolgreiche Projekte. Diese müssen jedoch weiterentwickelt und vertieft werden. Da können und müssen wir seitens der Landespolitik unter Einbindung der lokalen und regionalen Akteure vor Ort unterstützend tätig werden.“

Präsidentin Brigitte Klinkert und Präsident Frédéric Bierry ergänzten: „Das Elsass und Baden-Württemberg sind im Herzen der kommenden deutsch-französischen Entwicklungen und Beziehungen.“

Die französischen Départements Bas-Rhin und Haut-Rhin bilden gemeinsam das Elsass (Unteres und Oberes Elass).

Innenminister Thomas Strobl und der französische Generalkonsul Gaël de Maisonneuve
  • Deutsch-französische Zusammenarbeit

Über Grenzen hinweg denken

Ein Lehrer schreibt vor Asylbewerbern deutsche Vokabeln an eine Schultafel. (Foto: Jens Büttner/dpa)
  • Integration

Land fördert 26 Modellprojekte zur Sprachförderung

Europaflagge / ©Harald Richter
  • Europa

Die Europäische Union muss Weichen neu stellen

Netzwerktreffen Host Town-Programm Special Olympics
  • Sport

Inklusion im Sport nachhaltig mit Leben füllen

Migrationsministerin Marion Gentges spricht auf dem ersten Heidelberger Migrationssymposium.
  • Ukraine-Krieg

Migrationssymposium zum Krieg in der Ukraine

Mehrere Kinder stehen nebeneinander in einem Kindergarten. (Bild: © Christian Charisius/dpa)
  • Armutsbekämpfung

Land fördert Projekte gegen Jugendarmut

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Außenwirtschaft

Erstmals „Trinationale Business-Meetings“ in Mulhouse

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Wirtschaft

Rapp besucht niederländische Provinz Nordbrabant

  • Podcast

DRUCK SACHE #30 – Weichen stellen

Minister McKee und Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut unterschreiben ein Memorandum zur künftigen Zusammenarbeit
  • Delegationsreise

Land stärkt Wasserstoffpartnerschaft mit Schottland

Gruppenbild mit Staatssekretär Florian Hassler und den Geehrten
  • Auszeichnung

Staufermedaille an um Europa verdiente Personen

Banner der Umweltbeobachtungskonferenz 2021
  • Umweltbeobachtung

Land legt Bericht zur achten Konferenz vor

Neubau European Institute for Neuromorphic Computing an der Universität Heidelberg, Außenansicht
  • Hochschule

Neues Institut zur Erforschung neuromorpher Computer

Schriftzug „Jahrestreffen des Dynamischen Europapools 2022“ mit Logo
  • Europa

Jahrestreffen des Dynamischen Europapools

Traktor auf dem Feld
  • Gemeinsame Agrarpolitik

Strategieplan für Deutschland genehmigt

Ein Produktionstechnologe in Ausbildung arbeitet an einem Simulator für die Bewegungseinheit eines Laser. (Foto: © dpa)
  • Aussenhandel

Konjunktur auch von Export­seite her deutlich abgebremst

  • International

Baden-Württemberg präsentiert sich auf Smart City Expo World Congress

  • Transformation

Wir treiben die Antriebe von Morgen voran

  • Aussenwirtschaft

Forum für Export und Internationalisierung auf Messe Stuttgart

Die Teilnehmenden des Netzwerktreffens der baden-württembergischen Europaakteure hören einer Sprecherin zu.
  • Europa

Netzwerktreffen der Europaakteure

Der Landeswettbewerb „RegioWIN 2030“ (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Innovation

Land fördert Leuchtturmprojekt „Zukunft.Raum.Schwarzwald“

Streitkräfteempfang, Schloss Mannheim
  • Bundeswehr

Jahresempfang für die im Land stationierten Streitkräfte

  • Regierungserklärung

Krise bewältigen und Zukunft gestalten

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Förderung von 20 neuen LEADER-Aktionsgruppen

Porträt von Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Klimaschutz

Austausch zur Umsetzung des Green Deal