Kunst und Kultur

Neunte Donau Kulturkonferenz 2022 in Ulm

Petra Olschowski bei der Donau Kulturkonferenz 2022
Staatssekretärin Petra Olschowski bei der Donau Kulturkonferenz 2022

Die neunte Donau Kulturkonferenz 2022 in Ulm findet unter dem Motto „Staying Strong Together“ statt und demonstriert damit die Solidarität mit der Ukraine. Zudem ist sie ein zentraler Baustein für den kulturellen Austausch im Donauraum.

Nach der ersten, im Jahr 2013 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit der Europäischen Donau-Akademie initiierten Donau Kulturkonferenz findet in diesem Jahr die neunte Donau Kulturkonferenz wieder in Ulm statt. Die Donau Kulturkonferenz bringt Kreative, Expertinnen und Experten sowie Entscheidungstragende aus dem gesamten Donauraum zusammen. Das Ziel war von Anfang an, den vielfältigen internationalen Kultursektor zu vernetzen – mit Erfolg.

„Die Donau Kulturkonferenz ermöglicht allen Teilnehmenden nicht nur Kontakte zu knüpfen, Projekte vorzustellen und über Entwicklungen und Möglichkeiten im Kulturbereich im Donauraum zu informieren. Sie bietet auch ein Forum, um den Diskurs über Freiheit und Kultur zu fördern, was in diesen Tagen wichtiger denn je ist. Für den kulturellen Austausch im Donauraum ist die Donau Kulturkonferenz ein zentraler Baustein, für den gesamten Donauraum ein wertvoller Wegbereiter“, sagte Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst am 9. Mai in Ulm.

Bei der diesjährigen Konferenz werden in Workshops drei zentrale Themenfelder bearbeitet: „Kulturstädte im Donauraum“, „Finanzierungsinstrumente für Kulturprojekte im Donauraum“ und „Neues Europäisches Bauhaus an der Donau“. Darüber hinaus ist der Aufbau von Resilienz ein Querschnittsthema.

Motto „Staying Strong Together“

Die Konferenz steht unter dem Motto „Staying Strong Together“ und demonstriert damit die Solidarität mit den Kulturschaffenden und Menschen in der Ukraine. „Die Kultur des ‚Staying Strong Together‘ symbolisiert sich auch im gemeinsamen Zusammenhalt der Donauanrainer bei der Unterstützung der Ukraine“, so Olschowski weiter. Es zeige sich in der Geschichte immer wieder, dass die Kultur im Krieg oft ein bewusst gewähltes Angriffsziel sei: „Das Auslöschen kultureller Spuren und Werte kommt der Zerstörung der Identität der Menschen gleich und bedeutet einen dauerhaften Verlust. Dies müssen wir versuchen zu verhindern.“

Zweite Ausschreibung des Danube Small Project Fund

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ist einer der Gründer und Förderer des Danube Small Projekt Fund. Koordiniert wird dieser von der Europäischen Donau-Akademie Ulm, finanziert über finanzielle Beiträge verschiedener Partner aus dem gesamten Donauraum.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Danube Small Projekt Fund unabhängigen Künstler:innen aus dem Donauraum erneut die Chance bieten können, niederschwellig eine Förderung für ein Kunstprojekt zu erhalten“, sagte die Staatssekretärin.

Für die nunmehr zweite Ausschreibung stehen insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Im ersten Call des Danube Small Projekt Funds im Jahr 2021 wurden fünf Projekte ausgewählt und gefördert. Diese werden im Rahmen der diesjährigen Donau-Kulturkonferenz vorgestellt.

Die geförderten Projekte

Die Donau Kulturkonferenzen

Vor neun Jahren hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit der Europäischen Donau Akademie die Reihe der Internationalen Donau Kulturkonferenzen ins Leben gerufen. Ziel ist es, den kulturpolitischen Dialog zu intensivieren und ein internationales Netzwerk der Kulturszene im Donauraum aufzubauen. Die Donau Kulturkonferenzen haben sich zu einer bekannten Plattform entwickelt, um interessante Projekte vorzustellen, kulturpolitische Themen zu diskutieren und durch transnationale Kooperationen die Chancen der Donauregion auf große kulturelle Vielfalt und Kreativität zu fördern.

Die Konferenz wurde erstmals 2013 in Ulm organisiert und kehrt in diesem Jahr nach Novi Sad, Timişoara, Ruse, Pécs, Linz, Regensburg und der Schallaburg nach Ulm zurück.

Europäische Donau-Akademie: Ninth International Danube Conference on Culture

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Michael Korn

Ein Leichtathlet auf einer Laufbahn (Bild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa)
  • Spitzensport

Austausch zur Vereinbarung von Spitzensport und Schule

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

38 geförderte Projekte zur Künstlichen Intelligenz vorgestellt

Eine Mitarbeiterin des Kunstmuseums in Stuttgart geht durch eine Ausstellung.
  • Kunst und Kultur

Gründung der Museumsakademie Baden-Württemberg

Kinder aus dem ukrainischen Schaschkiw sitzen nach ihrer Ankunft mit dem Zug am Berliner Hauptbahnhof auf Bänken.
  • Ukraine-Krieg

Infoveranstaltung zu Auswirkungen von Flucht und Trauma auf Kinder und Jugendliche

Historische Weinbrennerkelter in der Ortsmitte von Kämpfelbach-Bilfingen
  • Städtebau

„Ortsmitte Bilfingen“ in Kämpfelbach erneuert

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 17. Mai 2022

Die Hochburg bei Emmendingen bietet einmalige Einblicke in die Geschichte des Burgen- und Festungsbaus eines halben Jahrtausends.
  • Tourismus

Akzeptanz für Tourismus im Land stärken

Das Neue Schloss und die Jubiläumssäule in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Kultur

Neues Schloss öffnet bei Langer Nacht der Museen

Kleinkind auf Rutsche
  • Städtebauförderung

Nichtinvestive Städtebauförderung 2022

Euro-Banknoten
  • Steuern

Einnahmen bleiben laut Mai-Steuerschätzung stabil

Ausbilderin mit Lehrling
  • Ausbildung

Förderung für Kleinbetriebe bei der betrieblichen Ausbildung

Gruppe tanzender Menschen auf einer Bühne
  • Kunst und Kultur

Innovationsfonds Kunst 2022

Holzbau
  • Holzbau-Offensive

Tag der Städtebauförderung in Lörrach

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Einweihung einer Photovoltaik-Anlage auf einem Feld mit Apfelbäumen in Kressbronn am Bodensee.
  • Erneuerbare Energien

Sonnenstrom und sonnengereifte Äpfel

Gruppenbild der Teilnehmenden an der Jugend- und Familienministerkonferenz 2022 in Berlin
  • Jugend- und Familienministerkonferenz

Aufarbeitung des Leids der Verschickungskinder

  • Prävention

Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“

Die Europafahne weht auf dem Dach der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
  • Europäische Union

Baden-Württembergs Vorschläge zur Zukunft der EU

Schlossfestspiele Zwingenberg
  • Kunst und Kultur

Höherer Zuschuss für Schlossfestspiele Zwingenberg

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

G7-Agrarministertreffen in Stuttgart

  • Heimattage

Baden-Württemberg-Tage in Offenburg

Ein Mann tippt auf einer Tastatur eines Laptops.
  • Digitalisierung

Land unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Tag der Pflege am 12. Mai 2022

Das Neue Schloss in Stuttgart wird in den Farben gelb und blau der Flagge der Ukraine angestrahlt.
  • Ukraine-Krieg

Bericht aus der Lenkungsgruppe „Ukraine“ vom 11. Mai 2022

Das Bürgerzentrum Altenberghalle im Ortskern von Sulzburg-Laufen
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerung in Sulzburg abgeschlossen