Justiz

Neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Heilbronn

Übergabe der Ernennungsurkunde im Ministerium der Justiz und für Europa, coronabedingt mit Abstand (von links): Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen, Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Frank Schwörer und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Amtschef des Ministeriums und ständiger Vertreter des Ministers.
Übergabe der Ernennungsurkunde im Ministerium der Justiz und für Europa, coronabedingt mit Abstand (von links): Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen, Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Frank Schwörer und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Amtschef des Ministeriums und ständiger Vertreter des Ministers.

Leitender Oberstaatsanwalt Frank Schwörer ist neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Heilbronn. Er folgt auf Frank Rebmann, der ins Justizministerium gewechselt war.

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn hat einen neuen Leiter: Nachdem Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Frank Schwörer am gestrigen Dienstag, 29. Dezember 2020, im Ministerium der Justiz und für Europa seine Ernennungsurkunde erhalten hat, trat er nun seinen Dienst als neuer Behördenleiter der zweitgrößten Staatsanwaltschaft in Württemberg an.

Dr. Frank Schwörer folgt dort auf Frank Rebmann, der im August nach fast zehn Jahren als Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Heilbronn als neuer Leiter der Abteilung III für Straf- und Gnadenrecht ins Justizministerium gewechselt war. Dr. Frank Schwörer hat bereits zahlreiche höchst anspruchsvolle Aufgaben in der baden-württembergischen Justiz übernommen, zuletzt war der 48-Jährige seit September 2018 Vizepräsident des Amtsgerichts Stuttgart.

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf sagte: „Dr. Frank Schwörer ist nicht nur ein herausragender Jurist, was sich auch darin zeigt, dass er 1999 das Zweite Staatsexamen als Landesbester abgeschlossen hat. Seit seinem Eintritt in die baden-württembergische Justiz hat er sich auch bereits in den unterschiedlichsten Ämtern und Funktionen bewährt und Führungsverantwortung übernommen. Daher ist er für das Amt des Leitenden Oberstaatsanwalts einer großen Staatsanwaltschaft bestens gerüstet und geeignet. Ich habe ihn selbst im Justizministerium als stets ruhigen, scharfsinnigen und organisatorisch herausragenden Dreh- und Angelpunkt der Herkulesaufgabe der Notariatsreform erlebt.“

Zur Person: Dr. Frank Schwörer

Dr. Frank Schwörer trat im Jahr 2000 in den baden-württembergischen Justizdienst ein. Nach Stationen beim Amtsgericht Nürtingen und der Staatsanwaltschaft Stuttgart folgte bereits seine erste Abordnung an das Justizministerium in Stuttgart. Dort war er für sechs Jahre in der Abteilung II unter anderem für das Zivilprozessrecht, das Zwangsvollstreckungs- und Zwangsversteigerungsrecht, das Insolvenzrecht und die außergerichtliche Streitschlichtung zuständig. Nach der erfolgreichen Erprobungsabordnung an das Oberlandesgericht Stuttgart war Dr. Frank Schwörer mehr als vier Jahre Planrichter am Oberlandesgericht und übernahm dort bereits Verwaltungsaufgaben. Im Jahr 2013 kehrte er an den Schillerplatz zurück und übernahm die Leitung des Referats II 3. Damit war er maßgeblich für die Organisation und Umsetzung der Notariatsreform zuständig. Im September 2018 wurde Dr. Frank Schwörer zum Vizepräsidenten des Amtsgerichts Stuttgart ernannt. Auch hier überzeugte er durch seine hohe fachliche Kompetenz und dem ihm eigenen herausragenden Engagement.

Staatsanwaltschaft Heilbronn

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) bei der Videokonferenz mit den Israelitischen Religionsgemeinschaften Baden und Württemberg
  • Vertragsunterzeichnung

Schutz jüdischer Einrichtungen

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)
  • Landtagswahl

21 Parteien zugelassen

Polizeibeamte kontrollieren während einer Schwerpunktkontrolle zur Einhaltung der Maßnahmen, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen, in einem Einkaufszentrum. Dazu gehört zum Beispiel das Tragen einer Maske. In Baden-Württemberg sollen bis zum 13. Dezember 2020 noch verstärkt Kontrollen stattfinden.
  • Polizei

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Betreuungsrichter haben höchste Prioritätsgruppe für Coronavirus-Impfung

50 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land nehmen am Bürgerforum Corona teil
  • Bürgerbeteiligung

Zweites Bürgerforum Corona

Logo „VivelaWir. Grenzenlose Partnerschaft“ auf der Internetseite „VivelaWir“ der Partnerschafts-Konzeption Baden-Württemberg & Frankreich
  • Europa

Neue Internetseite zur Partnerschaft mit Frankreich

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Präventionsfilm über „Falsche Polizeibeamte“

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Landesweites Projekt zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl im Gespräch mit Generalkonsul Ivan Sablić.
  • Feuerwehr

Unterstützung aus dem Land für Kroatien

Ein Netzwerk-Kabelstecker leuchtet in der Netzwerkzentrale einer Firma zu Kontrollzwecken rot. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Digitalisierung

Innenausschuss berät Gesetz zur Verbesserung der Cybersicherheit

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Kulturerbe im Osten

Jahresbilanz des Landesbeauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Polizei

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende

Der neue Polizeihubschrauber beim Start
  • Polizei

Jahresbilanz 2020 der Polizeihubschrauberstaffel

Logo der Heimattage 2021 in Radolfzell
  • Heimattage

Programm der Heimattage 2021 vorgestellt

v.l.n.r.: Philipp Weimann, Boris Wieczorek, Diensthundelehrwart Roman Schnetz, Justizminister Guido Wolf, Michael Geist und Florian Weiner
  • Justiz

Neue Spürhunde für den Justizvollzug

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Polizei

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende

Ein Polizist geht an einem Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ vorbei. (Foto: © dpa)
  • Verkehr

Weniger Stau dank digitaler Unfallaufnahme

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Justiz setzt reduzierten Dienstbetrieb fort

Eine Asylbewerberin trägt ihr kleines Kind auf dem Arm. (Bild: dpa)
  • Flüchtlinge

Jahresbilanz Flüchtlinge 2020

Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug. (Foto: © dpa)
  • Migration

Jahresbilanz des Sonderstabs Gefährliche Ausländer

Ein Mitarbeiter des Landesamtes für Geologie in Freiburg zeigt vom Erdbeben im Südwesten Baden-Württembergs ein Seismogramm der Erdbeben-Messstelle in Gaienhofen (Kreis Konstanz).
  • Bevölkerungsschutz

„Erdbebendienst Südwest“ wird dauerhaft fortgeführt

Feuerwehrleute verladen eine Palette mit Hilfsgütern für das kroatische Erdbebengebiet auf einen LKW.
  • Feuerwehr

Feuerwehren aus dem Land helfen in Kroatien

Ehrenamt im Bevölkerungsschutz von Baden-Württemberg
  • Bevölkerungsschutz

Aufwendungsersatz für ehrenamtliche Helfer im Bevölkerungsschutz

Polizeibeamte kontrollieren während einer Schwerpunktkontrolle zur Einhaltung der Maßnahmen, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen, in einem Einkaufszentrum. Dazu gehört zum Beispiel das Tragen einer Maske. In Baden-Württemberg sollen bis zum 13. Dezember 2020 noch verstärkt Kontrollen stattfinden.
  • Polizei

Bilanz der Silvesternacht

Polizeibeamte kontrollieren während einer Schwerpunktkontrolle zur Einhaltung der Maßnahmen, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen, in einem Einkaufszentrum. Dazu gehört zum Beispiel das Tragen einer Maske. In Baden-Württemberg sollen bis zum 13. Dezember 2020 noch verstärkt Kontrollen stattfinden.
  • Polizei

Aufruf zu Vernunft, Disziplin und Verzicht an Silvester