Justiz

Neuer Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Mosbach

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)

Dr. Florian Kienle ist neuer Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Mosbach. Er folgt auf Andreas Herrgen.

Dr. Florian Kienle ist neuer Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Mosbach. Der bisherige Vizepräsident des Landgerichts Heidelberg tritt seinen Dienst als neuer Behördenleiter in Mosbach an. Er folgt dort auf Andreas Herrgen, der im November 2020 zum neuen Leiter der Staatsanwaltschaft Heidelberg ernannt worden war.

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf sagte: „Florian Kienle vereint juristische Exzellenz mit herausragender Führungs- und Sozialkompetenz. Mit seiner frischen, stets unaufgeregten und humorvollen Art gewinnt und überzeugt er Menschen. Ich habe Herrn Kienle in seinen fast vier Jahren als Personalreferent für den badischen Landesteil, den Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe, im Justizministerium erlebt und schätze ihn sehr. Während dieser Zeit war er auch verantwortlich für die Umsetzung der Notariatsreform im Personal- und Organisationsbereich mit über 3.000 Personalentscheidungen. Als Vizepräsident des großen Landgerichts Heidelberg hat er seit 2019 überzeugt, auch im pandemiebedingten Ausnahmebetrieb der vergangenen Monate.“

Dr. Florian Kienle ist 45 Jahre alt. Er trat nach Studium (unter anderem ein gefördertes Legium Magister-Studium an der New York University), Referendariat, Promotion im Internationalen Privatrecht und einer Tätigkeit in einer internationalen Mannheimer Kanzlei 2006 in den Justizdienst des Landes ein. Zunächst war er als Staatanwalt bei der Staatsanwaltschaft Mannheim (bis 2008) tätig. Bis 2010 war er Richter am Landgericht Mannheim, bevor er erstmals an das Justizministerium in Stuttgart abgeordnet wurde, wo er unter anderem als persönlicher Referent des damaligen Justizministers Rainer Stickelberger fungierte. Nach einer weiteren Richterzeit am Landgericht Heidelberg und einer glänzend absolvierten Erprobungsabordnung am Oberlandesgericht kehrte er von 2015 bis 2019 als Personalreferent an das Ministerium der Justiz und für Europa zurück. Seit April 2019 war Dr. Florian Kienle Vizepräsident des Landgerichts Heidelberg. Daneben ist er seit Jahren Prüfer und Lehrbeauftragter, ebenfalls in Heidelberg. In seiner Freizeit ist er begeisterter Läufer und unter anderem dreifacher deutscher Meister im 800 Meter-Lauf in seiner Altersklasse.

Staatsanwaltschaft Mosbach

Ein Polizeifahrzeug fährt vor Beginn des Prozesses gegen die rechtsterroristische Vereinigung "Gruppe S." am Oberlandesgericht Stuttgart-Stammheim vorbei.
  • Extremismus

Prozessbeginn gegen „Gruppe S“

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Corona-Pandemie

Viele Verstöße gegen Corona-Verordnung am Wochenende

3D-Ansicht Fassade JVA Ravensburg Haftplatzgebäude E
  • Vermögen und Hochbau

Justizvollzugsanstalt Ravensburg wird aufgestockt

Eine Doktorandin aus Venezuela arbeitet im Labor. (Bild: © dpa)
  • Fachkräfte

Bund und Land kooperieren bei der Beratung ausländischer Fachkräfte

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Zahlreiche Demonstrationen am Osterwochenende

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Polizei bereitet sich auf Osterwochenende vor

Landtagsgebäude von Baden-Württemberg in Stuttgart.
  • Landtagswahl

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl 2021

Polizeimützen der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Verstärkung für die Polizei

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Polizei

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende

Junge Polizeibeamtinnen und -beamte. Quelle: Polizei Baden-Württemberg
  • Polizei

Kampagne NICHT BEI UNS! startet

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Kriminalität

Minister Wolf begrüßt Gesetzespaket zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet

Auf einem Tisch im Landgericht Karlsruhe liegt ein Richterhammer aus Holz, darunter liegt eine Richterrobe. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Richterin und Richter aus dem Land an Bundesgerichte gewählt

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm (Symbolbild, © dpa)
  • Polizei

Jahresbilanz zu Drogentoten im Land

Ein Paar geht auf einem Rheindamm entlang. (Bild: © dpa)
  • Hochwasserschutz

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Hochwasserschutz

50 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land nehmen am Bürgerforum Corona teil
  • Bürgerbeteiligung

Viertes Bürgerforum Corona zum Thema Testen

Flughafen Stuttgart (Foto: dpa)
  • Digitalisierung

Neuer Digitalfunk für Einsatzkräfte am Flughafen Stuttgart

Eine Doktorandin aus Venezuela arbeitet im Labor. (Bild: © dpa)
  • Frau und Beruf

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen startet

Zwei Mitarbeiter demonstrieren während der Vorstellung des Modellprojekts "Telemedizin im Justizvollzug" die Unterhaltung mit einem Arzt. (Foto: © dpa)
  • Justizvollzug

Expertenkommission übergibt Medizinkonzept für Justizvollzug

Der Eingang des Hauses der Geschichte in Stuttgart.
  • Gedenkort

Kooperation zwischen Polizei und Haus der Geschichte verlängert

  • Zukunftslabor

Mitmachen beim 48-Stunden-Sprint von „UpdateDeutschland“

Ein Fenster mit spezieller Einbruchschutz-Technik (Bild: © dpa).
  • Polizei

Schwerpunktaktion zum Wohnungseinbruchsdiebstahl

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen.
  • Fussverkehr

Bewerbungsphase für Fußverkehrs-Checks 2021 beginnt

Das beleuchtete Gebäude des Landtages von Baden-Württemberg in Stuttgart, im Vordergund das Bürger- und Medienzentrum (Foto: © dpa)
  • Landtagswahl

Vorläufige Ergebnisse der Landtagswahl

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Einführung der elektronischen Akte am Landgericht Stuttgart

Motiv auf Werbekampagne für Super-Recogniser Testverfahren.
  • Polizei

Polizei etabliert „Super-Recogniser“