Geodaten

Neue Wanderkarten für den Odenwald vorgestellt

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).

Für den Odenwald sind ab sofort die zwei topaktuellen amtlichen Wanderkarten Walldürn und Wertheim erhältlich. Sie sind Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung und dem Odenwaldklub.

„Freizeitaktivitäten an der frischen Luft liegen nicht nur in Zeiten von Corona voll im Trend. Wandern in der Natur ist gesund und sorgt für Entspannung und Erholung. Mit den Wanderkarten des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung, die zusammen mit dem Odenwaldklub herausgegeben werden, ist man stets auf der sicheren Seite. Sie geben Orientierung und leiten die Menschen durch unsere einmaligen und gepflegten Kulturlandschaften“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, auf der Schmitthöhe bei Walldürn im Neckar-Odenwald-Kreis anlässlich der Präsentation der neuen, nach einem neuartigen innovativen Konzept gestalteten, amtlichen Wanderkarten Walldürn und Wertheim.

Für das Wanderparadies Odenwald sind ab sofort zwei topaktuelle Wanderkarten erhältlich. Über 20 Erlebnis- und Rundwege, 24 Qualitätswanderwege und weitere 20 Wanderwege der Regionen Walldürn und Wertheim können mit den zwei neuen Wanderkarten erlebt und erkundet werden. Die Wanderkarten sind Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung und dem Odenwaldklub. „In enger Abstimmung zwischen dem Landesamt und dem Odenwaldklub entstehen Wanderkarten nicht nur für die touristischen Ballungsräume, sondern auch für die touristisch unbekannteren Regionen im Ländlichen Raum“, bekräftigte die stellvertretende Vorsitzende des Odenwaldklubs, Ingrid Welz.

Alle wichtigen Informationen im kompakten Format

„Unser Landesamt steht mit seinen amtlichen Kartengrundlagen für zuverlässige und präzise Wanderkarten in Baden-Württemberg. Der Maßstab 1:25.000 ist ideal für Wanderungen, das kompakte Format passt bestens in Jackentasche oder Rucksack. In den Karten werden selbstverständlich die gleichen Wanderwegsymbole wie vor Ort in der Natur genutzt“, erklärte Minister Hauk. Darüber hinaus seien auch die Haltestellen des ÖPNV und sehenswerte Ziele wie Schlösser, Burgen, Aussichtstürme oder Museen enthalten.

Das Landesamt ist in stetigem Informationsaustausch mit den Wandervereinen in Baden-Württemberg. Dieser Austausch ist ein wesentlicher Beitrag dazu, dass die Datengrundlage für Karten und digitale Anwendungen, wie beispielsweise für die App BW Map mobile, ständig aktuell gehalten werden können. „Mit unseren Karten und unserer App BW Map mobile haben Wanderer in Baden-Württemberg verlässliche und genaue Werkzeuge, um ihre Wanderungen im Odenwald planen, durchführen und genießen zu können“, sagte Robert Jakob, stellvertretender Präsident des Landesamts.

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) arbeitet seit Jahrzehnten mit den großen Wandervereinen in Baden-Württemberg zusammen und gibt Freizeit-, Wander- und Sonderkarten sowie digitale Karten-Apps in verschiedenen Maßstäben heraus. Mit den zwei neuen Blättern W204 Wertheim und W205 Walldürn sind erstmals zwei Wanderkarten in Zusammenarbeit mit dem Odenwaldklub entwickelt worden, die im Buchhandel und im Online-Shop des Landesamts erhältlich sind.

Odenwaldklub e.V.

Der Odenwaldklub e.V. (OWK) ist einer der großen Wandervereine mit 13.200 Mitgliedern im Südwesten von Deutschland. Die Mitglieder des Odenwaldklubs sind neben dem Wandern aktiv in der Wegearbeit und dem Natur- und Landschaftsschutz engagiert. Der Odenwaldklub mit seinen fast 100 Ortgruppen bietet zahlreiche unterschiedliche Wanderungen an. Vom gemütlichen Spaziergang bis zur sportlichen 25-Kilometer-Tour, vom Geocaching-Abenteuer bis zur Mehrtageswanderfahrt hat der OWK viele Angebote parat.

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung: Online-Shop

Naturschutzgebiet „Wurzacher Ried“
  • Naturschutz

500.000 Euro für Projekte zur Wiederherstellung von Ökosystemen

Blick auf den Eingangsbereich des Wuppertaler Friedhofs am 01.11.2015 (Nordrhein-Westfalen). (Bild: Rolf Vennenbernd / dpa)
  • Erinnerungskultur

Sanierung von jüdischen Gräbern abgeschlossen

Kunstwerk im Gemeindezentrum der Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg in Stuttgart.
  • Gedenken

Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 25. Januar 2022

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Eine Bahn der DB Regio fährt.
  • Schienenverkehr

Künftig elektrische Züge zwischen Herrenberg und Bad Urach

Die Frage Nachhaltige Beschaffung? vor grünem Hintergrund
  • Nachhaltigkeit

Werben für Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung

Baden-Württemberg Haus
  • Weltausstellung

Ehrentag des Baden-Württemberg Hauses auf der Expo

Ein Teller mit Grünkernsuppe, daneben Wurst. Darüber liegt ein Schriftzug: „Kulinarische Spurensuche 2022: Ein virtuelles Stelldichein mit geschützten Originalen aus Baden-Württemberg.“ sowie den Siegeln „geschützte geografische Angabe“ und „geschützte Ursprungsbezeichnung“
  • Landwirtschaft

Leckeres aus geschützten Originalen made in Baden-Württemberg

Ein Federahannes, eine Rottweiler Narrenfigur, springt in Rottweil beim Narrensprung durch die Luft. (Foto: dpa)
  • Kunst und Kultur

Landespreis für Heimatforschung 2022 ausgeschrieben

Ein Junge wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft.
  • Corona-Impfung

Über die Hälfte der Baden-Württemberger geboostert

Ein Schwan fliegt in einem Feuchtgebiet
  • Naturschutz

Am 2. Februar ist Welttag der Feuchtgebiete

Ein E-Auto tankt in einem Parkhaus an einer Ladesäule Strom
  • Elektromobilität

Mehr Ladesäulen dank Elektro-Quartierhubs

Waldstretegie BW
  • Forst

Waldstrategie des Landes ist waldpolitischer Kompass der kommenden Jahre

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Wettbewerb

Schülerwettbewerb im Tierschutz startet

Ein älteres Paar wandert bei Sonnenschein auf einem Feldweg bei Fellbach zwischen zwei Rapsfeldern hindurch. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Flurneuordnung

Land fördert Flurneuordnung in Freudenstadt und Neu-Nuifra

Herbstlich gefärbte Blätter umranken die Fenster eines historischen Hauses. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Hauk im Kommunaldialog mit dem Alb-Donau-Kreis

Ein Student für Bildhauerei arbeitet in einem Atelier an einer Holzskulptur. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Nochmals mehr als 1.500 Corona-Stipendien für freischaffende Künstler

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Kommunen

Tamm wird 315. Stadt im Land

  • Tourismus

Tourismustag 2022 als Online-Konferenz

Die Akteurinnen und Akteure der Heimattage Baden-Württemberg 2022 bei der hybriden Auftakt-Pressekonferenz stehen auf einer Bühne beziehungsweise sind auf einer Leinwand zugeschaltet.
  • Heimattage

Vorstellung der Heimattage 2022

Verschiedene Hände halten Impfnachweise in die Höhe
  • Corona-Impfung

Beratung über Fortsetzung der Impfkampagne

Eine Solaranlage steht über einem Feld, auf dem Getreide und Gemüse angebaut wird.
  • Energiewende

Land fördert fünf Modellanlagen zur Agri-Photovoltaik

Das Atomkraftwerk Neckarwestheim. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Atomenergie

Land informiert über Zwischenlagerung radioaktiver Abfälle

Vergleich der Stickstoffdioxid-Jahresmittelwerte an den Messstationen in Baden-Württemberg von 2018 und 2021
  • Luftreinhaltung

Luftqualität im ganzen Land deutlich besser