Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Villingen-Schwenningen

Michael Schwegler ist der neue Leiter des Finanzamts Villingen-Schwenningen. Er hat auf vielen Ebenen der Steuerverwaltung wertvolle Erfahrungen sammeln können, unter anderem war er zuständig für die Aus- und Weiterbildung.

Michael Schwegler leitet ab 7. Oktober 2022 das Finanzamt Villingen-Schwenningen. Er folgt auf Karl-Heinz Huy, der nach acht Jahren als Amtsleiter in Villingen-Schwenningen in den Ruhestand getreten ist.

Aktuell sind die Finanzämter in besonderer Weise gefordert: So bedeutet die Grundsteuerreform für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel zusätzliche Arbeit.

Finanzstaatssekretärin Gisela Splett betonte bei der Amtseinführung, dass der neue Amtsleiter für die Herausforderungen gut gerüstet ist: „Michael Schwegler hat auf vielen Ebenen der Steuerverwaltung wertvolle Erfahrungen sammeln können, unter anderem war er zuständig für die Aus- und Weiterbildung. Er weiß um die Wichtigkeit gut ausgebildeter und motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Die Finanzstaatssekretärin dankte auch dem bisherigen Amtsleiter Karl-Heinz Huy für seine fast vier Jahrzehnte Arbeit in der Finanzverwaltung – gerade zuletzt unter erschwerten Pandemie-Bedingungen.

Michael Schwegler

Michael Schwegler begann im Jahr 1990 als Finanzanwärter im gehobenen Dienst beim Finanzamt Bad Mergentheim. 1994 schied Schwegler zunächst freiwillig aus dem Landesdienst aus, um Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen zu studieren. Nach seiner zweiten juristischen Staatsprüfung entschied er sich erneut für das Land als Arbeitgeber: Im Jahr 2000 wurde er beim Finanzamt Böblingen eingestellt. Zwei Jahre später wechselte er zur Oberfinanzdirektion, wo er als Referent für Aus- und Weiterbildung zuständig war. In selbiger Funktion arbeitete er in den Jahren 2006 und 2007 beim Finanzministerium Baden-Württemberg. Im Jahr 2009 wurde Schwegler Ständiger Vertreter der Amtsleitung beim Finanzamt Villingen-Schwenningen. Vier Jahre später wurde er an das Finanzamt Tuttlingen versetzt und zum Amtsleiter bestellt. Beim Finanzamt Villingen-Schwenningen ist Schwegler von nun an als Amtsleiter tätig.

Finanzamt Villingen-Schwenningen

Das Finanzamt Villingen-Schwenningen hat aktuell 251 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 44 Auszubildende. Das Steueraufkommen betrug im Jahr 2021 insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro.

Geflüchtete Frauen und Kinder werden an einem Grenzübergang von einer freiwilligen Helferin begleitet.
  • Migration

Flüchtlingsgipfel unterstreicht gemeinsame Linie

  • Allianz Industrie 4.0

Neuer Wettbewerb „Allianz Industrie 4.0 Award Baden-Württemberg“

Ein Radfahrer fährt an einer Landstraße entlang.
  • Strassenbau

Landesstraße 333 in Wangen freigegeben

Bauarbeiten in der Kläranlage Eriskirch. (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Abwasser

Land fördert vierte Reinigungsstufe in Weinheim

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktsitzung des Beirats Zukunft Handel/Innenstadt am 6. Dezember 2022
  • Stadtentwicklung

Innenstädte attraktiv halten

Übergabe der Breitbandförderbescheide
  • Digitalisierung

Knapp 385 Millionen Euro für Breitbandausbau

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Forschung

Dynamischer Innovationspark für Künstliche Intelligenz

Netzwerktreffen Host Town-Programm Special Olympics
  • Sport

Inklusion im Sport nachhaltig mit Leben füllen

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

„Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum“ geht erfolgreich zu Ende

Bundesweiter Warntag
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

Ein Mann schaut aus dem Führerstand eines Zuges auf den Bahnsteig.
  • Ausbildung

Geflüchtete werden Lokführerinnen und Lokführer

Ein Zug des Typs FLIRT des Zugbetreibers Go-Ahead steht am Stuttgarter Hauptbahnhof. (Foto: dpa)
  • Nahverkehr

Fahrplanwechsel bringt mehr Komfort und Verbindungen

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Nachhaltigkeit

Aktueller Indikatorenbericht veröffentlicht

Logo des Umweltpreises 2022
  • Umweltschutz

Land verleiht Umweltpreis für Unternehmen 2022

Deckblatt der Umfrage „Die Lage vonGovTech in Deutschland“
  • Innovation

Umfrage „Die Lage von GovTech in Deutschland“ veröffentlicht

Landesbehindertenbeauftragte Simone Fischer und Mikrofon
  • Podcast

„Einfach Inklusion“ Folge 7: Behindertenrechtskonvention

Batterieherstellung - Nahaufnahme (© Andrea Fabry)
  • Forschung

Spitzengespräch zum „Runden Tisch Batterie“

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Projekt für besseres Schulessen abgeschlossen

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Landgericht Hechingen testet neue Gerichtssoftware

Mehrere Personen sitzen an einem Tisch bei einer Besprechung.
  • Förderung

Land fördert Neubau des Bildungszentrums Nagold

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Wirtschaft

Neuer Liquiditätskredit startet

Florian Hassler
  • Geschichte

Land legt Programm „Geraubte Kinder im Südwesten“ auf

Mann mit Handy
  • Polizei

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Auszubildende in der Lehrwerkstatt der Firma Marbach in Heilbronn.
  • Arbeitsmarkt

Stabiler Arbeitsmarkt im November

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Außenwirtschaft

Erstmals „Trinationale Business-Meetings“ in Mulhouse