Schule

Neue Broschüre zur Schulverpflegung

Schulverpflegung gewinnt in Baden-Württemberg, auch durch den Ausbau der Ganztagsschulen, zunehmend an Bedeutung. Dabei kann sich die Schulverpflegung zu einem attraktiven Standbein für Gastronomen entwickeln, besonders im Ländlichen Raum. „Nicht nur spezialisierte Groß-Caterer können in der Schulverpflegung erfolgreich sein, sondern auch Gastronomen. Mit der neuen Broschüre ‚Schulverpflegung für Gastronomen‘ stehen jetzt kleinen und mittleren Betrieben konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis zur Verfügung“, erklärten Verbraucherminister Alexander Bonde und DEHOGA-Präsident Peter Schmid bei der Vorstellung der Broschüre in Stuttgart.
 
Besondere Anforderungen der Schulverpflegung meistern

„Die Schulverpflegung stellt besondere Anforderungen an die Gastronomie. Kinder und Jugendliche sind kritische Tischgäste, die organisatorischen Abläufe und das Preisniveau unterschieden sich von der Gastronomie. Freundliches Ausgabepersonal und das Ambiente einer angenehm gestalteten Mensa sind umso wichtiger“, erläuterte DEHOGA-Präsident Schmid. „Ein attraktives, abwechslungsreiches und ausgewogenes Speisenangebot auch aus biologischen und regionalen Lebensmitteln ist ein wichtiger Baustein für langfristigen Erfolg“, betonte Verbraucherminister Bonde. Wegen der Vielseitigkeit der Schulverpflegung kann es kein einheitliches System geben. Jede Belieferung oder das Zubereiten vor Ort werden daher individuell geplant, vereinbart und besprochen. Wichtig ist dabei für alle Beteiligten, sich kennen zu lernen und sich über die jeweiligen Wünsche und Möglichkeiten bewusst zu werden.
 
Broschüre „Schulverpflegung für Gastronomen“

Die Broschüre „Schulverpflegung für Gastronomen“ wurde vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg mit Unterstützung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg erarbeitet, die Schulen, Träger, Caterer und Gastronomen rund um das Thema Schulverpflegung berät. Die Konzeption der Broschüre erfolgte unter Berücksichtigung des Qualitätsstandards für die Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
 
Die Broschüre kann beim DEHOGA unter der E-Mail-Adresse mail@dehogabw.de bestellt werden und wird auf zielgruppenentsprechenden Veranstaltungen der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg ausgegeben.

Quelle:

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Gegen Gewalt an Frauen. (Bild: Sozialministerium Baden-Württemberg)
  • Aktionstag

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Eine Frau liest in der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart ein Buch (Bild: © dpa).
  • Verbraucherschutz

Konsumkompetenzen der Verbraucher stärken

  • Corona-Impfung

Baden-Württemberg bereitet sich vor

Eine Maus sitzt auf einem Finger (Bild: © dpa)
  • Tierschutz

Weniger Tierversuche im Studium

Jugendfußballmanschaft
  • Coronahilfen

Land verlängert Corona-Hilfen

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

40 Millionen Euro für die Schulen im Land

Fotos der Neuffener Steige im Vergleich: Vor der Sanierung, während der Bauphase und nach der Sanierung.
  • Verkehr

Neuffener Steige wieder befahrbar

Ein Bio-Bauer bringt mit seinem Traktor und einem Tankwagen als Anhänger, die angefallende Jauche auf einer Wiese aus. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Zukunftswerkstatt für Junglandwirte

Visualisierung des Büroneubaus der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe
  • VERMÖGEN UND HOCHBAU

Erweiterungsbau der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe

Monteure arbeiten an einem Strommast (Bild: © dpa).
  • Energiewende

Versorgungssicherheit im Winter gewährleistet

Ein Mitarbeiter montiert im Porsche Werk in Stuttgart-Zuffenhausen eine Vorderachse mit Elektromotor. (Foto: © dpa)
  • Automobilwirtschaft

Lenkungsrat des Transformationsrats diskutiert Green Deal

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Polizei

Polizeikontrollen zur Corona-Verordnung

Übersicht der 20 Kommunen, das im Rahmen des Projekts „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ als Modellkommunen ausgewählt wurden.
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Lebenswerte und barrierefreie Ortsmitten für Baden-Württemberg

Artisten proben mit ihren Elefanten in der Manege eines Zirkus ihren Auftritt (Quelle: dpa).
  • Tierschutz

Halbherziges Verbot von Wildtieren in neuer Zirkusverordnung

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Wasserstoff

Deutsche Bahn und Siemens starten ins Wasserstoff-Zeitalter

  • Weiterbildung

Erste digitale Weiterbildungsmesse KOMPENEX

Luchs (Bild: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg)
  • Artenschutz

Vierter Luchs in Baden-Württemberg resident

Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald (© Emmler/RP Freiburg)
  • Herdenschutz

Drei gerissene Schafe im Landkreis Waldshut

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

„Novemberhilfe“-Anträge bald verfügbar

Ein Länderschild «Deutschland-Schweiz» ist an der deutsch-schweizerischen Grenze zu sehen. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Regierungsaustausch

Schweizer Grenzkantone auf virtuellem Besuch in Baden-Württemberg

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch (Bild: © dpa).
  • Mentorinnenprogramm

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen erhält Zertifizierung

Die Polizei Baden-Württemberg trauert. (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Polizei

Gedenkminute für im Dienst verstorbene Polizeibeamte

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Nahverkehr

Mobilitätspass für einen starken öffentlichen Nahverkehr

Möwen fliegen über den Bodensee in Konstanz. (Foto: dpa)
  • Tiergesundheit

Schutz vor der Vogelgrippe sicherstellen