Polizei

Neubau an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen

Zwei Polizisten gehen durch einen Park in Stuttgart. (Foto: dpa)

Der Rohbau des neuen Hörsaal- und Bürogebäudes für die Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen steht. Diese Etappe der Bauarbeiten wurde mit einem Richtfest gefeiert. Das Land investiert rund 18,5 Millionen Euro in den Neubau. 

„Mit dem Neubau schaffen wir in Villingen-Schwenningen ökologisch und schnell Platz, damit sich die Studierenden auf den anspruchsvollen Polizeialltag vorbereiten können“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett anlässlich des Richtfestes. „Mit dem Holz-Modulbau ermöglichen wir ein Lernen und Arbeiten bei angenehmem Raumklima.“

„Die Erweiterung der Hochschule in Villingen-Schwenningen nimmt mehr und mehr Gestalt an. Wir haben die größte Einstellungsoffensive in der Geschichte der Polizei Baden-Württemberg gestartet: 2019 haben wir mit 1.787 Einstellungen eine historische Rekordzahl erreicht und wir wollen in diesem und im nächsten Jahr weitere 3.000 Polizeiauszubildende einstellen. Der Neubau mit weiteren Hörsälen und Büroräumlichkeiten schafft dazu für die Polizeibeamtinnen und -beamten von morgen die bestmöglichen Lernbedingungen“, erklärte der Staatssekretär im Innenministerium, Wilfried Klenk.

Neubau soll zum Semesterbeginn 2020 in Betrieb gehen

Der Neubau mit 2.800 Quadratmetern Nutzungsfläche für zusätzliche Hörsäle und Büroräume wird in Holz-Modulbauweise errichtet. Dafür sind insgesamt 120 Holzmodule notwendig, die in einer Werkstatt gefertigt und nachts mit Tiefladern auf die Baustelle transportiert wurden. Die Innenwände, Böden und Decken werden als Brettsperrholzkonstruktion in Weißtanne ausgeführt. Die Außenwände erhalten eine Holz-Lamellenkonstruktion – ebenfalls aus Weißtanne. Die Fertigstellung und Übergabe des Neubaus an die Hochschule für Polizei soll im Sommer 2020 erfolgen, zum Semesterbeginn 2020 soll er in Betrieb gehen.

Neben dem Neubau des Hörsaal- und Bürogebäudes werden im Zuge der Einstellungsoffensive der Polizei am Standort der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen die Mensa, die Raumschießanlage und die Parkplätze erweitert. Insgesamt investiert das Land rund 28 Millionen Euro. Planung und Umsetzung der Baumaßnahmen liegen in der Zuständigkeit des Amts Konstanz des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg.

Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: Patrick Pleul / dpa)
  • Steuern

Steuerermäßigung für Land- und Forstwirtschaft

  • Hochschulen

Vereinbarung zur Hochschulfinanzierung

Screenshot Video Städtebauförderung
  • Städtebauförderung

265 Millionen Euro für den Städtebau im Land

Ein Facharbeiter steht im Bosch Werk in Reutlingen vor einer Charge von Radarsensoren für die Automobilindustrie (Bild: © dpa).
  • Wirtschaft

„PATENTCOACH BW“ mit erfolgreicher Zwischenbilanz

  • Coronavirus

Neues Internetangebot „Zusammen Abstand halten“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht während einer Pressekonferenz der Landesregierung Baden-Württembergs, die im Internet gestreamt wird. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

„Entscheidend ist, dass sich alle an die Regeln halten“

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Erlass des Innenministeriums zu kommunalen Wahlen

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 166.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Baden-Württemberg, Stuttgart: Die Morgensonne scheint durch eine Straße. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Wohnungsbau

Neue Wege bei der Wohnraumförderung gehen

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Wirtschaft

Land unterstützt europäische Batterie-Projekte

Ein Mitarbeiter der Porsche AG montiert im Porsche-Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen einen Porsche 718 Cayman. (Foto: dpa)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktzahlen im März

Staatspreis Baukultur des Landes Baden-Württemberg
  • BAUKULTUR

Staatspreis Baukultur 2020 verliehen

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Coronavirus

Über 137.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Symbolbild: Ein Auto steht neben einem Baustellenschild am Neckartor. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Corona-Pandemie

Herausforderungen für Verkehrsprojekte

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Coronavirus

Vorbereitung des Bundes-Soforthilfeprogramms

Zwei Bauarbeiter auf einer Baustelle in Mannheim. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Arbeitsschutzmaßnahmen auf Baustellen

Symbolbild: Ein junger Mann trainiert in einem Fitnessstudio.(Bild: picture alliance/Britta Pedersen/ZB/dpa)
  • Sport

Mach mit – bleib fit! Sportangebot für zu Hause

  • Forschung

Innovationsallianz Baden-Württemberg gefördert

Berittene Polizisten reiten auf Streife durch Park.
  • Coronavirus

Bußgeldkatalog für Verstöße gegen Corona-Verordnung

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Soforthilfen

Erleichterungen bei den Förderbedingungen für Soforthilfen

Zwei Stadtbahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG stehen in Stuttgart an der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz (Bild: © dpa).
  • Coronakrise

Schüler-Abos im Nahverkehr bitte nicht kündigen

Polizeibeamte sprechen im Schlossgarten mit einer Gruppe von vier Leuten, die an einem Tisch sitzt (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Polizei kontrolliert intensiv Corona-Verordnung

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Bereits über 100.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt - rund 450 Studierende lernen an der Filmakademie Ludwigsburg so ziemlich alles, was man am Set braucht. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Hilfsprogramm für die Film- und Medienbranche

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 88.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“