Bundesrat

Minister Friedrich zur Bundesratssitzung am 02.11.2012

Der baden-württembergische Bundesratsminister Peter Friedrich stellte am Donnerstag in Berlin die Tagesordnung der bevorstehenden Sitzung des Bundesrates am Freitag vor.

Die Tagesordnung der Bundesratssitzung am 2. November 2012 umfasst 35 Punkte. Der neugewählte Präsident des Bundesrates, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, wird zum Beginn seiner Amtszeit eine Grundsatzrede halten (TOP 1).

Gesetzesbeschlüsse des Bundestages

Die acht Gesetzesbeschlüsse, die der Bundestag dem Bundesrat zugeleitet hat, wird der Bundesrat voraussichtlich billigen.

Das Gesetz zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften (TOP 5) zum Beispiel regelt unter anderem die Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs. Bisher bestand für Eisenbahnverkehre Schutz vor Konkurrenz durch Fernbuslinien. Künftig soll eine Beförderung von Personen im Fernbuslinienverkehr nur noch unzulässig sein, wenn der Abstand zwischen zwei Haltestellen weniger als 50 km beträgt oder zwischen diesen Haltestellen Schienenpersonennahverkehr mit einer Reisezeit bis zu einer Stunde betrieben wird. Nach Auffassung Baden-Württembergs ermöglichen die neuen Regelungen einen fairen Wettbewerb zwischen Bus und Schiene bei Wahrung der kommunalen Interessen beim ÖPNV.

Initiativen von Ländern

Ein Gesetzentwurf von Schleswig-Holstein und weiteren Ländern bezweckt die Abschaffung des seit 1. Januar 2010 geltenden ermäßigten Umsatzsteuersatzes auf Beherbergungsleistungen (TOP 10). Die Antragsteller halten diese Steuervergünstigung  im Volumen von ca. 1 Mrd. Euro jährlich für nicht gerechtfertigt. Die Ausschüsse empfehlen übereinstimmend, den Entwurf beim Bundestag einzubringen. Baden-Württemberg wird für die Einbringung des Entwurfes stimmen.

Von Nordrhein-Westfalen und Hamburg kommt ein Entschließungsantrag mit der Aufforderung an die Bundesregierung, einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der Praxisgebühr vorzulegen (TOP 35). Studien belegten, dass das Ziel der Gebühr, die Eigenverantwortung der Versicherten zu stärken, nicht erreicht worden sei. In Einzelfällen – insbesondere bei Geringverdienern – wirke die Gebühr als Zugangshürde zu notwendiger ärztlicher Versorgung. Baden-Württemberg wird der Entschließung als Mitantragsteller beitreten.

Gesetzentwürfe der Bundesregierung

10 Gesetzentwürfe der Bundesregierung liegen dem Bundesrat im sogenannten ersten Durchgang zur Stellungnahme vor.

Eine Reduzierung und bessere Steuerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung ist Ziel eines Entwurfes zur Änderung des Arzneimittelgesetzes (TOP 12). Damit soll das Risiko von Resistenzen begrenzt werden. Die Ausschüsse wünschen zahlreiche fachliche Änderungen der Vorlage. Ziel ist, den Einsatz von Antibiotika möglichst noch weiter zu reduzieren. Gefordert wird auch eine Regelung zur Errichtung einer zentralen Datenbank der Länder. Ferner soll die Bundesregierung prüfen, ob das tierärztliche Dispensierrecht als Ausnahmeregelung zum sogenannten Apothekenmonopol in der heutigen Form noch Bestand haben kann. Baden-Württemberg wird die Empfehlungen der Ausschüsse im Wesentlichen unterstützen.

Im Vorgriff auf die anstehende EU-Gesetzgebung zielt ein Regierungsentwurf auf schärfere Eigenkapital- und Liquiditätsstandards international tätiger Banken (TOP 14). Es handelt sich dabei um die Umsetzung von Empfehlungen des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht („Basel III“) zur Stärkung der Widerstandskraft des Bankensektors. Der Finanzausschuss betrachtet die Basel III-Regelungen als wesentlichen Baustein für ein stabileres Finanzsystem, sieht aber auch Änderungsbedarf. Nach dem Wirtschaftsausschuss soll zum Beispiel bei der Verbesserung der internen Aufsicht der Kreditinstitute – u. a. durch die Bildung von Ausschüssen – sichergestellt werden, dass kleinen und mittleren Instituten nur das EU-rechtlich zwingend Vorgegebene abverlangt wird. Baden-Württemberg wird die Ausschussempfehlungen weitgehend unterstützen.  

Der Bundesrat wird im Zusammenhang mit der Bankenkrise auch zu einem EU-Verordnungsvorschlag Stellung nehmen, mit dem der Europäischen Zentralbank (EZB) Aufgaben im Zusammenhang mit der Beaufsichtigung von Kreditinstituten übertragen werden (TOP 23). Die EZB-Bankenaufsicht ist eine der Kernkomponenten der auf europäischer Ebene angestrebten Bankenunion. Die Ausschüsse begrüßen den Vorschlag grundsätzlich als wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der Bankenkrise, halten aber noch viele Fragen für klärungsbedürftig. Die Einbeziehung nur national agierender, nicht systemrelevanter Banken wie zum Beispiel Sparkassen und Genossenschaftsbanken sehen die Ausschüsse kritisch. Baden-Württemberg teilt diese Auffassung.

Nachdem in einem Urteil die Beschneidung eines vierjährigen Jungen aus religiösen Gründen als rechtswidrige Körperverletzung gewertet wurde, hatte der Bundestag mit großer Mehrheit die Bundesregierung aufgefordert, in einem Gesetz die grundsätzliche Zulässigkeit der Beschneidung von Jungen zu regeln. Ein solcher Entwurf liegt dem Bundesrat jetzt zur Stellungnahme vor (TOP 18). Er regelt auch, dass in den ersten sechs Monaten nach der Geburt auch von einer Religionsgemeinschaft dazu vorgesehene und einem Arzt vergleichbar befähigte Personen die Beschneidung vornehmen dürfen. Baden-Württemberg unterstützt den Gesetzentwurf.

Quelle:

Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Ein Winzer schüttet Trollinger-Trauben in einen großen Behälter. (Foto: dpa)
  • Weinbau

102 Jahre Staatliches Weinbauinstitut Freiburg

Kernkraftwerk Neckarwestheim (Foto: ENBW/Daniel Meier-Gerber)
  • Kernkraft

Heizrohre im Kernkraftwerk Neckarwestheim überprüft

Eine Frau zieht eine Dosis des Impfstoffes von Biontech/Pfizer für eine Corona-Impfung auf.
  • Impfpflicht

Erste Bußgelder wegen Verstoß gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Flurneuordnungsverfahren Lauchheim-Röttingen feiert Abschlussfest

Ein Güterzug fährt über eine Bahnkreuzung (Quelle: dpa).
  • Strasse

Bahnübergang bei Horb wird beseitigt

Eine Technikerin steht an einer Freiflächensolaranlage. Im Hintergrund sind mehrere Windkraftanlagen zu sehen.
  • Klimaschutz

Teilbericht zu Klimaschutzzielen vorgestellt

Eine Hummel fliegt auf eine Sonnenblume.
  • Biodiversität

Biodiversitäts-Demobetriebe Netzwerk Baden-Württemberg

Zwei Frauen stellen auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Diogenes Verlags Zürich Bücher in ein Regal. (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Verleihung des Verlagspreises Literatur 2020

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum 2023

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) im Gespräch mit dem Schweizer Bundespräsidenten Ignazio Cassis (rechts).)
  • Europa

Brückenbauer zwischen der Schweiz und der EU

Ein Schulsozialarbeiter erklärt Kindern die Regeln für Geocaching. (Foto: dpa)
  • Kinder und Jugendliche

Land stärkt Schulsozialarbeit an öffentlichen Schulen

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

3,1 Millionen Euro für regionale KI-Labs

Euro-Banknoten
  • Steuern

Baden-Württemberg und Bayern begrüßen OECD-Steuerreform

Deutschkurs in einer Volkshoschschule (Symbolbild: © dpa).
  • Pflege

Sprachförderung für Pflegefachkräfte aus dem Ausland

Titelbild Flyer "Baukultur am Abend" am 27. Juni 2022 in Neuenburg am Rhein
  • Baukultur

„Baukultur am Abend“ auf der Landesgartenschau in Neuenburg

Eine Frau isst in einer Kantine zum Mittag. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Online-Fachtag „Hochschul- und Betriebsverpflegung“

Menschen stehen auf dem Gelände des Universitätsklinikums vor speziell für den Test auf den neuartigen Coronavirus aufgestellten Containern, an deren Eingang ein Transparent mit der Aufschrift „Coronavirus Diagnose-Stützpunkt“ angebracht ist.
  • Coronavirus

Omikron-Subvariante BA.5 breitet sich aus

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Erleichterungen bei der Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Weissenhof-Ideenwettbewerb 1. Preis: Visualisierung des Empfangs- und Besucherzentrums (Entwurf: Schmutz & Partner mit Scala  und Pfrommer + Roeder, alle Stuttgart)
  • Städtebau

Städtebaulicher Wettbewerb Weissenhof 2027 entschieden

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr steht in Bruchsal (Baden-Württemberg) vor einem der Neubauten der Landesfeuerwehrschule. (Bild: © dpa)
  • Bevölkerungsschutz

70 Millionen Euro für die Feuerwehren im Land

Symbolbild: Eine Pflegeassistentin mit einer Bewohnerin des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt (AWO).
  • Pflege

Land fördert innovative Pflegeprojekte mit gut sechs Millionen Euro

geplantes Regenüberlaufbecken in Bondorf
  • Abwasserreinigung

Land fördert Retentionsbodenfilter in Bondorf

Ziegenherde
  • Naturschutz

Tote Ziege in der Gemeindeebene von Münstertal