Frühkindliche Bildung

Lenkungsgruppe zur Weiterentwicklung des Orientierungsplans startet

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).

Die Lenkungsgruppe zur Weiterentwicklung des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in den Kindertageseinrichtungen nimmt ihre Arbeit auf. In der Lenkungsgruppe werden alle Beteiligten in den Prozess einbezogen.

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte das Forum Frühkindliche Bildung (FFB) zusammen mit dem Kultusministerium eine Evaluation des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in den Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg vorgestellt. Ausgehend davon wurde beschlossen, den Orientierungsplan weiterzuentwickeln und unter anderem den Praxisbezug zu stärken. Auf verschiedenen Ebenen ist die Praxis an der Weiterentwicklung beteiligt, die das FFB unter Leitung von Prof. Dr. Nataliya Soultanian Schritt für Schritt umsetzt. Dazu wurde auch eine Lenkungsgruppe ins Leben gerufen. Die erste konstituierende Sitzung der Lenkungsgruppe findet am 17. Februar statt.

„In der Lenkungsgruppe werden alle Beteiligten in den Prozess einbezogen“, sagt Staatssekretär Volker Schebesta. Dabei wird die gemeinsame Arbeit an der Weiterentwicklung des Orientierungsplans gerade auch im Hinblick auf die spätere Implementierung in die verschiedenen Praxisfelder und Handlungsebenen besprochen. Er ergänzt: „Kern des Weiterentwicklungskonzepts ist die Beteiligung. Wir wollen die Expertinnen und Experten aus der Praxis einbinden und setzen dafür einen umfassenden und langfristig angelegten Beteiligungsprozess auf.“ Die Mitglieder der Lenkungsgruppe sind unter anderem das Kultusministerium, das FFB, der wissenschaftliche Beirat des FFB, das Hochschulnetzwerk, der Kommunalverband für Jugend und Soziales, Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Landesverbände, der Kirchen, der kirchlichen und weiteren Trägerverbände der Kindertageseinrichtungen, die Kindertagespflege sowie die Landeselternvertretung. Den Vorsitz der Lenkungsgruppe übernimmt Staatssekretär Volker Schebesta.

Weiterentwicklung des Orientierungsplans

Die Weiterentwicklung des Orientierungsplans wird vom FFB im Auftrag des Kultusministeriums bearbeitet, koordiniert und gestaltet. Dazu hat das FFB das Weiterentwicklungskonzept „WeOp“ (PDF) entwickelt. Dieses Konzept sieht eine umfassende Beteiligung der Akteure im frühkindlichen Bereich vor, auch der Erzieherinnen und Erzieher sowie der Einrichtungsleitungen.

Seit dem 14. Februar läuft eine Online-Kommentierung des Orientierungsplans. Dort können interessierte Akteurinnen und Akteure aus der frühkindlichen Bildung noch bis zum 4. März ihre Einschätzung zu verschiedenen Aspekten wie „Verzahnung von Ausbildung und Praxis“, „Transparenz gegenüber den Eltern erhöhen“ oder auch zum Thema Verbindlichkeit abgeben. Der Beginn der Implementierungsphase des weiterentwickelten Orientierungsplans ist nach derzeitigem Stand für Herbst 2023 geplant.

Nach einer Pilotphase mit anschließender Evaluation wurde der erste Orientierungsplan aus dem Jahr 2005 inhaltlich weiterentwickelt. Der Orientierungsplan aus dem Jahr 2011 ist Grundlage für die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen. Der Orientierungsplan wurde in den Jahren 2019 und 2020 vom Zentrum für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg unter Leitung von Frau Prof. Dr. Dörte Weltzien evaluiert.

Forum Frühkindliche Bildung: Abschlussbericht der Evaluation des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindergärten und weiteren Kindertageseinrichtungen (PDF)

Forum Frühkindliche Bildung: Weiterentwicklung des Orientierungsplans

Forum Frühkindliche Bildung: Online-Kommentierung

Wort-Bild-Marke für das Netzwerk Fortbildung
  • Fortbildung

Jahrestagung des Netzwerks für berufliche Fortbildung

Ein Leichtathlet auf einer Laufbahn (Bild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa)
  • Sport

Austausch zur Vereinbarkeit von Spitzensport und Schule

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

38 geförderte Projekte zur Künstlichen Intelligenz vorgestellt

Forschungsgebäude Ansicht Süd
  • Hochbau

Forschungsneubau an der Universität Freiburg übergeben

Prof. Dr. Dr. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Architekturpionier Sobek

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Schule

Haupt-, Werkreal- und Realschulabschlussprüfungen 2022 starten

  • Forst

Neue Fachkräfte für den Wald

Rebecca C. Reisch
  • Forschung

Cyber Valley GmbH erhält erste Geschäftsführerin

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Forschung

Spitzenforschung im Land ausgezeichnet

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Start-Up BW

Gewinner des JUNIOR-Landeswettbewerbs

Schülerinnen einer siebenten Klasse melden sich während des Deutschunterrichts in einem Gymnasium. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Schule

Stabile Anmeldezahlen bei weiterführenden Schulen

Theresia Bauer hält eine Rede vor Studenten in den USA
  • Hochschulen

Bauer bei Abschlussfeier der University of Connecticut

Frauen und Männer auf einer Fortbildung (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).
  • Bildung

Bundesweiter Fachtag für Grundbildungszentren

Ministerin Theresia Bauer
  • Hochschulen

Bauer mit Hochschulen auf Delegationsreise in den USA

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

Land fördert „Innovationslabor K15“ für Materialwissenschaften

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Forschung

6,3 Millionen Euro für Prototypenförderung

Ideenstark Trophäen
  • Innovation

Innovative Ideen aus Kultur- und Kreativwirtschaft gesucht

Krippen-Kinder essen Kartoffelsuppe zu Mittag (Bild: © dpa)
  • Ernährung

Online-Fachtag zur Kitaverpflegung

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

3,2 Millionen Euro für Institute der Hahn-Schickard-Gesellschaft

Das Wort-Bild-Logo des Förderprogramms „Lernen mit Rückenwind“
  • Schule

„Lernen mit Rückenwind“ im kommenden Schuljahr

Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss. (Foto: © dpa)
  • Klimaschutz

Innovationswettbewerb Klimaneutralität startet

Arbeitsgespräch der Delegation aus Baden-Württemberg mit dem Regierungsrat des Kantons Zürich.
  • Europa

Kretschmann auf Delegationsreise in der Schweiz

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • Schule

Antragsfrist für DigitalPakt Schule endet

Eine Abiturienten des Spohn-Gymnasiums läuft an einem Schild mit der Aufschrift „Abitur - Bitte Ruhe!“ vorbei.
  • Schule

Abiturprüfungen im Fach Deutsch

Das Neue Schloss in Stuttgart wird in den Farben gelb und blau der Flagge der Ukraine angestrahlt.
  • Ukraine-Krieg

Bericht aus der Lenkungsgruppe „Ukraine“ vom 27. April 2022