Kunst und Kultur

Land zeichnet Buchhandel mit Gütesiegel „Ausgezeichneter Lesepartner“ aus

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Kunststaatssekretärin Petra Olschowski präsentiert eine Urkunde zum Gütesiegel „Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur“.

30 Buchhandlungen im ganzen Land erhalten das Gütesiegel „Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur“. Die Buchhändlerinnen und Buchhändler haben trotz Pandemie mit Kreativität Kontakt zu vielen Kindern und Jugendlichen gehalten und ihre Lesebegeisterung gefördert.

Das Gütesiegel „Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur in Baden-Württemberg 2021“ geht an 30 Buchhandlungen im ganzen Land. Mit der Auszeichnung würdigen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und das Land Baden-Württemberg das Engagement der Buchhändlerinnen und Buchhändler im Bereich der Leseförderung.

„Es ist beeindruckend, mit was für einer hohen Flexibilität, Kreativität und Kraftanstrengung unsere Buchhandlungen während der Corona-Pandemie allen Widrigkeiten zum Trotz den Kontakt zu vielen Kindern und Jugendlichen gehalten haben“, sagte Kunststaatsekretärin Petra Olschowski anlässlich der Verleihung des Gütesiegels. „Wenn Kindergärten und Schulen wieder regulär geöffnet sind, brauchen wir ihren Einsatz als starke Partner in der Kinder- und Jugendbildung noch mehr – auch wegen des hohen Nachholbedarfs in den Familien, in denen eine Sprach- und Leseförderung zu Hause nicht geleistet werden konnte.“

Lesen ist zentrale Schlüsselkompetenz

Laut Pisa-Studie haben knapp 21 Prozent der 15-Jährigen und laut Stiftung Lesen hat jedes fünfte Grundschulkind Schwierigkeiten beim Lesen. Dabei ist Lesekompetenz die Grundlage, um in der Gesellschaft teilhaben und komplexere Zusammenhänge verstehen zu können. „Das Lesen ist und bleibt in der heutigen Informationsgesellschaft eine zentrale Schlüsselkompetenz und die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen eine Aufgabe mit höchster Priorität“, sagte Petra Olschowski. 

Die ausgezeichneten Buchhandlungen stellen sich in Kooperation mit anderen Institutionen in vorbildlicher Weise dieser Herausforderung. Ihr bemerkenswertes Engagement in der Leseförderung sei deshalb herausragend, weil sie besonders intensiv mit Schulen, Kindertagesstätten, Bibliotheken und anderen Multiplikatoren zusammenarbeiten, wie die Jury feststellte. Weitere Kriterien sind: Die Buchhandlungen präsentieren zudem eine sorgfältig ausgewählte Vielfalt an Kinder- und Jugendliteratur und bieten ausgezeichnete Beratung.

Hohes Niveau und Ideenreichtum

Rückblickend auf das Pandemiejahr 2020 wurde bei der Beurteilung von der Jury ein besonderer Schwerpunkt auf kreative Alternativangebote und innovative Formate gelegt. Dazu zählten insbesondere Schaufensteraktionen, Buchempfehlungen (auch von Kindern für Kinder) und Aktionen in den sozialen Medien sowie Online-Veranstaltungen. 

„Besonders auffällig war das hohe Niveau und der Ideenreichtum. Sowohl die zahlreichen Wiederbewerbungen als auch die sehr guten Erstbewerbungen überzeugten uns vom konstant guten Service der Buchhändlerinnen und Buchhändler. Besondere Anerkennung verdient das hohe Engagement in der Leseförderung, das nicht nur auf den unmittelbaren Nutzen des Händlers gerichtet ist. Das ist echter Einsatz für den Lese-Nachwuchs“, so das Resümee der Jury.  

Börsenverein des Deutschen Buchhandels Baden-Württemberg: Gütesiegel „Ausgezeichneter Lesepartner für Kinder- und Jugendliteratur in Baden-Württemberg"

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Regionalmanager*in Kultur
  • Kunst und Kultur

Handreichung zum Projekt „Regionalmanager*in Kultur“ veröffentlicht

Volksschauspiele Ötigheim
  • Kunst und Kultur

Corona-Nothilfe für Volksschauspiele Ötigheim

Ein Mobiltelefon mit dem Digitalen Impfpass.
  • Corona-Impfung

Land startet mit digitalem Impfnachweis

Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams zieht in einem Alten- und Pflegeheim den Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze auf.
  • Corona-Impfung

Land hält sich an Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche

Hand in Schutzhandschuh hält einen Corona-Schnelltest vor ein Smartphone
  • Coronavirus

Land lässt Qualität der Teststellen von DEKRA prüfen

Zwei Wappen der baden-württembergischen Polizei sind neben einem Polizeifahrzeug zu sehen.
  • Polizei

Polizei für anstehende Europameisterschaft bestens vorbereitet

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Forschung

Land fördert Erforschung von Corona-Folgeerkrankungen

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Kultur

Sonderfonds des Bundes zur Wiederbelebung der Kultur

Ein Eckefahne steht auf dem leeren Fußballplatz.
  • Sportstättenbau

Über 13 Millionen Euro für 84 kommunale Sportstätten

Kinder spielen und tollen auf einer aus Strohballen gebauten Raupe. (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

Ab 1. Juli können Ferienlager und Ferienprogramme starten

Eine Person wird geimpft.
  • Corona-Impfung

Projekte zum betrieblichen Impfen im Handwerk

Ein Karton mit Blutproben.
  • Gesundheitsschutz

PFOA-Konzentration bei Einwohnern im Landkreis Rastatt gesunken

Besucher fahren im Erlebnispark Tripsdrill in der Achterbahn.
  • Coronavirus

Freizeitparks können ab 8. Juni landesweit öffnen

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Schulstart unter bekannten Regelungen

Eine Mitarbeiterin des Impfzentrums des Klinikum Stuttgart verabreicht einem Impfling eine Dosis des Impfstoffes Moderna.
  • Corona-Impfung

Fünf Millionen Impfungen in Impfzentren und durch mobile Teams

Jugendfußballmanschaft
  • Corona-Verordnung

Umsichtige Öffnungen auch im Sport

Eine Person hält einen Organspendeausweis in der Hand. (Foto: Caroline Seidel / dpa)
  • Gesundheit

Zahl der Organspenden im Land rückläufig

Innenminister Strobl und Finanzminister Bayaz in Stuttgart
  • Polizei

Corona-Regeln auch an Fronleichnam beachtet

Klosterbaustelle Campus Galli in Meßkirch
  • Corona-Nothilfe

Campus Galli erhält weitere 425.000 Euro

Karte mit der Landesgrenze von Baden-Württemberg, in der die vorgeschlagen Radonvorsorgegebiete farblich hervorgehoben sind
  • Strahlenschutz

Radonvorsorgegebiete ausgewiesen

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Unterstützung für Jazzmusiker bei Auftritten außerhalb des Landes

Menschen sitzen im Stuttgarter Schlosspark auf Mauer, im Hintergrund vollbesetzte Tische eines Biergartens.
  • Corona-Verordnung

Weitere Lockerungen und Erleichterungen ab 7. Juni

Eine Mitarbeiterin des Impfzentrums des Klinikum Stuttgart verabreicht einem Impfling eine Dosis des Impfstoffes Moderna.
  • Corona-Impfung

Priorisierung in Impfzentren ab 7. Juni aufgehoben