Familie

Land fördert Weiterentwicklung von Kitas zu Kinder- und Familienzentren

Erzieherin und Mutter im Gespräch

Die Landesregierung unterstützt die Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren im Jahr 2016 mit einer Million Euro. Interessierte Träger von Kindertageseinrichtungen können sich ab sofort online anmelden, um am landesweiten Auswahlverfahren teilzunehmen.

„Kinder- und Familienzentren sind zukunftsweisend in der frühkindlichen Bildung, denn sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Integration von Familien im Sozialraum. Wir unterstützen die Kitas bei ihrer Weiterentwicklung und stärken damit Familien und Kinder“, sagt Staatssekretärin Marion v. Wartenberg.

Die Auswahl der bis zu 100 Einrichtungen erfolgt nach landesweit einheitlichen Kriterien:

  • überdurchschnittlicher Anteil von Kindern aus einkommensschwachen Familien;
  • überdurchschnittlicher Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund;
  • Wohngebiet mit viel zu- und wegziehenden Familien.

Außerdem sollen die Vielfalt der bestehenden Träger sowie eine ausgewogene Verteilung zwischen städtischen und ländlichen Einrichtungen und eine gerechte Aufteilung zwischen den Regierungspräsidien bei der Auswahl berücksichtig werden.

Kindertageseinrichtungen, die sich zu Kinder- und Familienzentren weiterentwickeln, erhalten 10.000 Euro. Darin ist auch eine Pauschale von jeweils 5.000 Euro enthalten, um die Einrichtungsleiterinnen und -leiter bei ihren anspruchsvollen Leitungsaufgaben zu entlasten. Die Förderung wird rückwirkend ab 1. Januar 2016 gewährt und über die L-Bank ausbezahlt.

Förderfähig sind Einrichtungen, die sich aus bestehenden Kitas weiterentwickelt haben oder weiterentwickeln werden. Sie bieten zusätzlich niederschwellige Angebote der Begegnung sowie begleitende Beratung und Unterstützung von Familien. Sie öffnen sich in den Sozialraum und in die Nachbarschaft hinein. Sie bieten Hilfe zur Selbsthilfe an und bauen Unterstützungsmaßnahmen durch Netzwerke auf (etwa mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst, niedergelassenen Kinderärzten, Bibliotheken, Museen, Galerien oder Vereine). Damit fördern sie die Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten von Kindern und ihren Familien.

„Auch bei der Integration von Flüchtlingen spielen die Kinder- und Familienzentren eine wichtige Rolle. Durch ihr niederschwelliges Angebot gelingt es leichter, Flüchtlingsfamilien einzubeziehen und anzusprechen“, betont die Staatssekretärin. Dies geschieht etwa bei gemeinsamen Spielenachmittagen mit Kindern, Müttern und Vätern oder durch den Aufbau von Sprachfördernetzen. 

Kultusportal Baden-Württemberg: Interessenbekundung Kinder- und Familienzentren

Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams zieht in einem Alten- und Pflegeheim den Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze auf.
  • Coronaimpfung

Ab sofort beginnen AstraZeneca-Impfungen in den Impfzentren

Eine Mitarbeiterin eines mobilen Testbusses für Corona-Schnelltests hält einen negativen Antigentest in der Hand.
  • Teststrategie

Zwei anlasslose Schnelltests pro Woche für Schul- und Kitapersonal

Stühle stehen in einem Klassenzimmer einer Grundschule auf Tischen.
  • Coronavirus

Öffnung der Grundschulen und Kitas zum 22. Februar

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).
  • Frühkindliche Bildung

Programm „Starke Leitung – starke Kita“ gestartet

Eine Wippe steht im Bewegungsraum des Kindergartens „Kinderschachtel“. Flächendeckend sind Schulen und Kitas wegen der sich weiter ausbreitenden Coronavirus-Pandemie geschlossen.
  • Coronavirus

Erste Eckpunkte einer erweiterten Teststrategie für Kitas und Schulen

  • Bildung

Grundschulen und Kitas müssen geschlossen bleiben

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht während einer Pressekonferenz.
  • Bildung

Entscheidung über Öffnung von Grundschulen und Kitas vertagt

  • Landtag

„Unsere Strategie zahlt sich aus“

  • Bildung

Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg bleiben geschlossen

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Freiwillige Tests für Personal in Schulen und Kitas

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: picture alliance/Ina Fassbender/dpa)
  • Coronavirus

Informationen zum Schul- und Kita-Betrieb nach den Weihnachtsferien

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).
  • Bildung

Investitionen in die Bildung steigen kontinuierlich

DRUCK SACHE #10
  • Podcast zum Bundesrat

#9 DRUCK SACHE – „Jagen & Behüten“

Ein Mann hält einen Schnelltest zur Erkennung des Coronavirus und ein Teststäbchen in den Händen.
  • Coronavirus

Landesweite Schnelltest-Aktion für ein sicheres Weihnachten

Auch in Baden-Württemberg werden ab Dienstag, 17. März 2020, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen werden. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Coronavirus

Schließung von Schulen und Kitas ab 16. Dezember

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Pressestatement.
  • Coronavirus

Bund und Länder einigen sich auf Lockdown ab 16. Dezember

Meret (2. v.l.) und Jessica Fluhr sitzen mit ihren Kindern, Janusz (l.) und Seth (r.) am Tisch. Das Frauenpaar lebt mit zwei Kindern in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.
  • Gleichstellung

Vermittlungsausschuss zum Adoptionshilfe-Gesetz

Erzieherin und Kind beim Lesen
  • Frühkindliche Bildung

Neues Ausbildungsmodell in der frühkindlichen Bildung

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Schule

Neue Corona-Verordnung Schule in Kraft getreten

Das mobile Testlabor CoVLAB (Bild: © BW Stiftung)
  • Baden-Württemberg Stiftung

BW Stiftung investiert 32 Millionen Euro

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer.
  • Digitalisierung

„familyNET 4.0“-Preisträger ausgezeichnet

  • Corona-Maßnahmen

Zahl der Kontakte weiter senken

Äpfel liegen in einer Schule in einem Korb (Quelle: © dpa)
  • Ernährung

Zehn Jahre EU-Schulprogramm in Baden-Württemberg

KiTa Villa Reitzensteinle (Foto: Konzept-e)
  • Beruf und Familie

Staatsministerium erneut mit audit berufundfamilie ausgezeichnet

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Corona-Tests für Personal an Schulen und Kitas