Gartenschau

Land fördert Bundesgarten­schau 2023 in Mannheim

Panoramasteg und Augewässer der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim (Bild: RMP Lenzen)
Panoramasteg und Augewässer der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim

2023 findet die Bundesgartenschau in Mannheim statt. Das Land fördert die Ausrichtung mit über 20,2 Millionen Euro. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid hat Minister Peter Hauk jetzt übergeben.

„Mannheim stellt konsequent Fragen der Zukunft in den Mittelpunkt der Bundesgartenschau (BUGA). Der Umgang mit dem Klimawandel, die biologische Vielfalt oder nachhaltige Stadtentwicklung sind Themen, die die BUGA prägen werden. So wird die Stadt im Zuge der Gartenschau den 230 Hektar umfassenden Grünzug Nordost und damit einen Frischluftkorridor schaffen, welcher die Folgen des Klimawandels abmildern wird. Zudem entstehen neue Stadtquartiere, welche ebenso wie die bestehenden Siedlungen von den umfangreichen grünen Freiräumen mit einer sehr hohen Aufenthaltsqualität für Sport, Freizeit und Naherholung profitieren werden. Damit ist ein enormer Gewinn für die Lebensqualität in Mannheim verbunden“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides über 20,2 Millionen Euro Landesmittel für die Bundesgartenschau 2023 in Mannheim.

Minister übergibt Zuwendungsbescheid

„Impulse zur Bewältigung aktueller und künftiger Herausforderungen wird die BUGA Mannheim ebenso mit ihren Ausstellungsthemen geben, wie etwa der nachhaltige Umgang mit Wasser, eine an das Klima angepasste Vegetation, nachhaltige Nahrungssicherung oder ressourcenschonende Energiegewinnung. Diese Themen spiegeln sich hochaktuell auch in der Landespolitik wider. Die Bundesgartenschau wird daher eine hervorragende Plattform darstellen, auf der sich das Land als innovativer, zukunftsweisender Standort präsentieren wird“, so der Minister. Das ambitionierte Vorhaben BUGA könne die Stadt Mannheim nicht alleine stemmen. Deshalb wird sie seitens des Landes aus verschiedenen Förderprogrammen finanziell unterstützt. Neben den 20,2 Millionen Euro aus Sondermitteln für die Bundesgartenschau sollten beispielsweise Mittel aus der Städtebauförderung in die Gestaltung neuer Wohngebiete oder den Bau eines Radschnellwegs fließen.

Bundesgartenschauen finden in der Regel alle zwei Jahre statt. In Baden-Württemberg wurden bisher fünf Bundesgartenschauen durchgeführt. Die Stadt Mannheim hat bereits Erfahrung mit einer solchen Veranstaltung. Sie hat im Jahr 1975 die dritte Bundesgartenschau in Baden-Württemberg ausgerichtet.

Bundesgartenschau 2023 in Mannheim

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Hebamme führt Ultraschall an einer Schwangeren durch. (Bild: Thorsten Helmerichs / dpa)
  • Gesundheit

Land fördert Gesundheitszentren mit Schwerpunkt Geburt

Ein älteres Paar wandert bei Sonnenschein auf einem Feldweg bei Fellbach zwischen zwei Rapsfeldern hindurch. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Ländlicher Raum

Land fördert Modernisierung ländlicher Wege

Die Marketingkampagne des „Keltenlandes Baden-Württemberg“
  • Kunst und Kultur

Fünf Hotspots der Keltenkonzeption stehen fest

Logo der Regionalen Kompetenzstellen des „Netzwerks Energieeffizienz“ (KEFF)
  • Energie

Kompetenzstellen Energieeffizienz starten zweite Förderphase

Übergabe Dokumentenprüfgeräte durch Innenminister Thomas Strobl
  • Polizei

Hochmoderne Dokumentenprüfgeräte für die Polizei

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).
  • Geodaten

Neue Wanderkarten für den Odenwald vorgestellt

Studenten sitzen in der Universität bei der Begrüßung der Erstsemester-Studenten in einem Hörsaal. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Gleichstellung

Frauen in der Wissenschaft fördern

Städtebauförderung Weil der Stadt
  • STÄDTEBAUSANIERUNG

Sanierung in Weil der Stadt erfolgreich abgeschlossen

Verkehrsminister Winfried Hermann und Prof. Dr. Tobias Bernecker, beide mit Mundschutz, stehen auf der Terrasse des Verkehrsministeriums und halten beide ein Heft mit der Aufschrift "Güterverkehrskonzept" in der Hand.
  • Verkehr

Güterverkehrskonzept für Baden-Württemberg vorgestellt

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

40 Millionen Euro für Digitalisierung an Hochschulen

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Coronavirus

Weiteres Hilfsprogramm für Start-ups und Mittelstand

Schreiner bei der Arbeit
  • Coronavirus

Sofortbürgschaften für kleine Unternehmen

Eine Frau befestigt einen „Rauchen-Verboten“-Aufkleber an einer Scheibe (Bild: © dpa).
  • Gesundheit

Gewinnerklassen des Nichtraucherwettbewerbs ausgezeichnet

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei der Firma HyImpulse Technologies GmbH in Hardthausen (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Kreisbereisung

Wirtschaftsministerin besucht Stadt- und Landkreis Heilbronn

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Technologie

Land fördert Wasserstoffforschung mit 16 Millionen Euro

LEA-Preisträger in der zweiten Kategorie im Uhrzeigersinn von links oben: Moderatorin Mary Summer,  Karl und Ingrid Strenger von der Strenger Holding GmbH in Ludwigsburg, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Oberkirchenrat Urs Keller, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Baden, Thomas Herkert, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes der Erzdiözese Freiburg, Stephan Burger, Erzbischof der Erzdiözese Freiburg und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: Uta Rometsch / Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V.)
  • Mittelstand

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung vergeben

v.l.n.r.: Unterzeichnung des dritten Klimaschutzpaktes mit Gemeindetagspräsident Roger Kehle, Landkreistagspräsident Joachim Walter, Umweltminister Franz Untersteller und  Städtetagspräsident Dr. Peter Kurz (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Land und Kommunen setzen Klimaschutzpakt fort

Der Ladestecker eines elektrisch betriebenen Renault ZOE (Bild:© dpa)
  • Coronavirus

Stabilisierungshilfe für Carsharing-Anbieter

Radfahrer fahren auf dem neuen Radschnellweg zwischen Böblingen/Sindelfingen und Stuttgart (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Radverkehr

Land baut Vorreiterrolle bei Radschnellwegen weiter aus

Mitarbeiterinnen des Malteser Hilfsdienstes stehen mit Lebensmitteln vor einer Haustür.
  • Coronavirus

15 Millionen Euro für gemeinnützige Vereine und Zivilgesellschaft

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Land stockt Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auf

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Liquiditätshilfe

Land setzt erhöhte Zuweisungen an Kommunen fort

Schüler einer 10. Klasse sitzen in einem Klassenraum einer Gemeinschaftsschule und warten darauf, dass ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch startet. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Bildung

Unterricht unter Pandemiebedingungen im neuen Schuljahr

Ein Metzger zerlegt ein Schwein. (Bild: © picture alliance/Sven Hoppe/dpa)
  • Coronavirus

Corona-Verordnung für Schlachtbetriebe