Kultur

Kunststaatssekretär Jürgen Walter besucht Kunst- und Kultureinrichtungen in Freiburg

Jürgen Walter MdL, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, hat Kultureinrichtungen in Freiburg besucht, um sich einen Eindruck von der Arbeit der Kulturschaffenden vor Ort zu verschaffen. Auf dem Programm standen Besuche bei der Musikhochschule Freiburg, beim Bauvorhaben Ensemblehaus Freiburg, beim Augustinermuseum und bei den Soziokulturellen Zentren Fabrik und E-Werk. „Freiburg hat eine dynamische und lebendige Kulturszene. Das hat sich bei meinen jetzigen Besuchen einmal mehr gezeigt. Die Stadt ist ein hoch attraktiver und besonderer Kulturstandort im Land - nicht zuletzt wegen ihrer Lage im Dreiländereck“, sagte der Staatssekretär zum Abschluss der Besuche am 7. Oktober in Freiburg.

Walter betonte die gemeinsame Verantwortung von Stadt und Land für das Kulturleben. „Es gibt einen klaren Auftrag der Landesverfassung an Land und Kommunen, Kunst und Kultur im Land zu fördern. Diese Partnerschaft ist gut für die Kultur. Das zeigt sich auch in Freiburg, wo wir mit der Stadt im Interesse der Kultur an einem Strang ziehen“, so der Staatssekretär.

Viele Einrichtungen und Vorhaben in Freiburg würden partnerschaftlich von beiden Seiten unterstützt - vom Theater über das Barockensemble bis hin zu den soziokulturellen Zentren. Auch der Neubau des Ensemblehauses Freiburg werde von Stadt und Land gefördert. Das Land engagiere sich außerdem beim Augustinermuseum und unterstütze die Sanierung im ersten Bauabschnitt aus verschiedenen Töpfen mit insgesamt rund 4 Millionen Euro.  Das Augustinermuseum werde im Jahr 2012 die große Landesausstellung „60 Jahre Baden-Württemberg“ beherbergen. „Das Land wird den Kulturschaffenden in Freiburg auch in Zukunft ein verlässlicher Förderer und Ansprechpartner sein“, sagte Walter.  

Der Staatssekretär betonte, die Kulturpolitik der neuen Landesregierung setze darauf, nicht nur das Bestehende gut zu verwalten, sondern auch Räume für Neues zu schaffen. „Wir werden versuchen, einen Innovationsfonds einzurichten, mit dem wir neuen kreativen Ansätze in der Kultur vermehrt eine Chance geben wollen. Dabei sollen Projekte und Programmlinien in der kulturellen Bildung eine ebenso wichtige Rolle spielen wie die interkulturelle Kulturarbeit“, so der Staatssekretär.

Auch die Förderung der Soziokultur sei ein bedeutendes kulturpolitisches Anliegen der Landesregierung. „Die Koalitionsvereinbarung enthält das Ziel, die finanzielle Situation der soziokulturellen Zentren zu verbessern und jeden Euro aus einer Sitzkommune mit 50 Cent von Seiten des Landes zu ergänzen“.

Oberbürgermeister Dieter Salomon begrüßte das klare Bekenntnis des Landes gegenüber dem Kulturstandort Freiburg. Mehr als in vergleichbaren Städten sei die Freiburger Kulturszene durch die Farbigkeit vieler Veranstalter und Institutionen auch aus dem Sektor der alternativen und experimentellen Kultur geprägt. „Wir helfen nach besten Kräften, um diese Vielfalt zu erhalten. Dazu brauchen wir aber auch die Unterstützung des Landes.“

Als herausragende Freiburger Projekte nannte Oberbürgermeister Salomon  den noch ausstehenden Bauabschnitt des Augustinermuseum, die grundlegende Sanierung des E-Werks, das im Bau befindliche Zentrale Kunstdepot Hochdorf und das künftige Ensemblehaus neben der alten Stadthalle am Messplatz. Damit verfüge, so Salomon, das Freiburger Barockorchester als eines der besten deutschen Kammerorchester zusammen mit dem „Ensemble Recherche“ über ein eigene Heimstatt in direkter Nachbarschaft zur Musikhochschule.     

Online: http://mwk.baden-wuerttemberg.de/kunst-und-kultur/

Quelle:

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Weitere Meldungen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seiner Rede
  • Wohnen und Bauen

Zwölf Projekte für bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen

Stethoskop vor farbig eingefärbtem Kartenumriss von Baden-Württemberg mit Schriftzug: The Ländarzt - Werde Hausärztin oder Hausarzt in Baden-Württemberg
  • Gesundheitsberufe

390 Bewerbungen für 75 Studienplätze der Landarztquote

Ministerialdirektorin Leonie Dirks steht vor Transfermobil und übergibt Fahrzeugschlüssel an Prof. Dr. Daniel Buhr vom Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung.
  • Digitalisierung

Transfermobil bringt Pflege-Innovationen ins Land

Symbolbild zur Künstlichen Intelligenz mit einem Prozessor und dem Schriftzug "AI Artificial Intelligence Technology"
  • Innovation

InnovationCamp künftig an drei Standorten

Wengenviertel in Ulm
  • Städtebauförderung

235 Millionen Euro für Städtebaumaßnahmen

Enforcement Trailer der Polizei Baden-Württemberg zur Geschwindigkeitskontrolle.
  • Verkehrssicherheit

Bilanz der Geschwindigkeits­kontrollwoche

Ein von Schatten bedeckter Mann vor blauem Himmel hält ein Telefon in der Hand
  • Gewalt an Männern

Vier Jahre Männerhilfetelefon

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendliche diskutieren zum Thema „Was dich bewegt“

Die Europafahne weht auf dem Dach der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
  • Europawahl

34 Parteien zur Europawahl zugelassen

Ministerin besucht Hannover Messe 2024
  • Industrie

Hoffmeister-Kraut besucht Hannover Messe

Eröffnungsfeier Animated Week Stuttgart
  • Kunst und Kultur

Erste „Stuttgart Animated Week“ eröffnet

Gruppenbild vor dem baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe 2024
  • Wirtschaft

Kretschmann besucht Hannover Messe

Aussicht vom Schönbergturm bei Reutlingen.
  • Ländlicher Raum

Studie zur Wirtschaftsentwicklung im Ländlichen Raum

Ein Verkehrsschild mit Tempo 30 und darunter dem Hinweis: „22 bis 6 h Lärmschutz“
  • Lärm

Tempo 30 gegen Straßenlärm

Asiatische Hornisse (Vespa velutina nigrithorax)
  • Artenschutz

Asiatische Hornisse breitet sich weiter aus

Erdbeeren auf einem Wochenmarkt (Foto: © dpa)
  • Landwirtschaft

Erdbeersaison eröffnet

Schmeck den Süden
  • Ernährung

Hauk zeichnet Grandls Hofbräu Zelt aus

Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, Mitte) und den Ordensprätendentinnen und Ordensprätendenten
  • Auszeichnung

Verdienstorden des Landes an 22 verdiente Persönlichkeiten

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Wolf

Wolfsriss in Wolpertshausen nachgewiesen

Eine Kuh und ein Kalb laufen über einen Feldweg
  • Tierschutz

Fördermittel für Rinder-Schutz

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: © dpa)
  • Rettungsdienst

Neufassung des Rettungsdienstgesetzes auf den Weg gebracht

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Sicherheit

Positive Bilanz beim siebten länderübergreifenden Sicherheitstag

Glückliche junge Mutter mit neugeborenem Baby im Krankenhaus nach der Geburt.
  • Gesundheit

Studie zur Geburtshilfe veröffentlicht

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

Landessieger von „Jugend debattiert“ gekürt

Deutscher Pavillon auf der Kunstbiennale Venedig 2024
  • Kunst und Kultur

Deutscher Pavillon auf der Biennale Venedig eröffnet

// //