Gewässerschutz

Initiative zum Gewässerschutz startet

Die renaturierte Rems in Winterbach (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)

Das Umweltministerium will die Bürgerinnen und Bürger für die Gewässer in Baden-Württemberg begeistern. Mit der nun gestarteten Initiative „Blaues Gut – wir machen Gewässer besser“ soll unter anderem auch der Lebensraum von Fischen und Pflanzen verbessert werden.

Wer die Gemeinde Winterbach länger nicht besucht hat, wird staunen, wenn er an der Rems entlangschlendert. Wo sie früher nur monoton geradeausfloss, hat sie sich wieder in einen echten Fluss verwandelt, der Spaziergänger wie Radfahrer zum Verweilen einlädt. Die Rems sucht sich nun ihren eigenen Weg durch die Natur, nichts ist mehr vorgegeben, sie mäandriert in schönen und natürlichen Formen. „Das Leben ist in die Rems zurückgekehrt“, sagte Umweltminister Franz Untersteller.

Gewässer ganzheitlich betrachten

Es gebe zahlreiche wunderschöne Renaturierungen im Land wie in Winterbach, wo sich das Leben im Fluss wieder entfaltet hat. Fische und Pflanzen haben eine Heimat gefunden. „Wir wollen und müssen Gewässer wieder zu intakten Lebensräumen mit einer guten Wasserqualität machen“, betonte der Umweltminister. Aber die Flüsse allein zu renaturieren reiche nicht aus, fügte er hinzu: „Wir müssen die Gewässer vielmehr ganzheitlich betrachten.“ Das bedeute, dass es noch weitere Maßnahmen geben müsse. „Beispielsweise müssen wir auch den Nährstoffgehalt reduzieren. Und ganz wichtig ist auch, dass die Fische und andere im Wasser lebenden Tiere wandern können – Wanderhindernisse müssen deshalb durchgängig gestaltet werden und in den Gewässern muss ausreichend Wasser vorhanden sein.“

Untersteller stellte aus diesem Grund in Winterbach die neue Initiative des Umweltministeriums vor: „Blaues Gut – wir machen Gewässer besser“. Ziel ist es, die Menschen mit Infotafeln vor Ort und im Internet für die Flüsse und Bäche im Land zu begeistern, ihnen die Gewässer und das Leben drumherum näher zu bringen und sie ihnen erlebbar zu machen. „Wir wollen mit unserer Initiative nicht nur das Fachpublikum erreichen, sondern die breite Öffentlichkeit, angefangen bei Schülerinnen und Schülern, über Familien, vom Spaziergänger oder Radfahrer bis zum Wassersportler. Sie alle sollen spüren, dass es der Seele guttut, sich an lebendigen Gewässern aufzuhalten.“

Unterstützung für Renaturierungsmaßnahmen

Ganz uneigennützig geschehe das nicht, gibt Minister Untersteller in Winterbach freimütig zu, „nur wer seine Gewässer kennt und liebt, wird uns bei unserer Arbeit auch unterstützen.“ Er hofft zudem, dass die Initiative andere Gemeinden in Baden-Württemberg dazu ermuntern kann, mitzumachen und auch ihre Flüsse zu renaturieren oder die sonst notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Untersteller betonte: „Unsere Initiative soll dafür die nötige Unterstützung bieten.“

Initiative „Blaues Gut – wir machen Gewässer besser“

  • Wohnraumoffensive

Experimentelle Wohnprojekte fördern

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Wirtschaft

Aufschwung mit wirksamen Impulsen stützen

Eine Doktorandin aus Venezuela arbeitet im Labor. (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

1,9 Millionen Euro für drei Corona-Forschungsprojekte

Dunkle Wolken ziehen beim 174. Cannstatter Volksfest hinter einem Riesenrad vorbei. (Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Coronavirus

„Tilgungszuschuss Corona“ für mehrere Branchen startet

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Kabinett beschließt zweiten Nachtragshaushalt 2020/21

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

Beteiligungsfondsgesetz wird in den Landtag eingebracht

Ein Arbeiter installiert in St. Peter im Hochschwarzwald auf dem Dach eines Kleinunternehmens eine Solaranlage. (Bild: dpa)
  • Energiewende

Energie effizient und sparsam einsetzen

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Kreislaufwirtschaft

Neue Pilotanlage zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Flurneuordnung

Neue Wege für Ravenstein-Merchingen

Spitzenplazierungen für die Projekte aus Baden-Württemberg beim eGovernment-Wettbewerb.
  • Digitalisierung

Spitzenplatzierungen für Baden-Württemberg

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: Ina Fassbender / dpa)
  • Digitalisierung

50 Millionen Euro für „Schule digital“

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Landschaftspflege

Mit Engagement die Kulturlandschaften erhalten

Die Präsidentin des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, Carmina Brenner. (Bild: dpa)
  • Personal

Carmina Brenner geht in den Ruhestand

Viele junge Menschen im Ländlichen Raum sind aktiv in das Vereinsleben eingebunden. (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Studie nimmt Jugend im Ländlichen Raum in den Blick

Hinter einem Hinweisschild „Kernkraftwerk“ erheben sich die Kühltürme des Kernkraftwerks Philippsburg. (Foto: © dpa)
  • Kernenergie

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

Ein Netzwerk-Kabelstecker leuchtet in der Netzwerkzentrale einer Firma zu Kontrollzwecken rot. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Digitalisierung

Land richtet Cybersicherheitsagentur ein

Einheiten der Polizei stehen vor einem zerstörten Geschäft in der Königstraße. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Polizei

Bericht zu den Stuttgarter Ausschreitungen

In einem ärztlichen Labor untersucht eine Frau eine Probe am Mikroskop. (Foto: © dpa)
  • Hochschule

Sommerhochschule informatica feminale 2020 startet

Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
  • Erneuerbare Energien

Einweihung des Solarparks Tomerdingen in Dornstadt

Ein Auto fährt auf einer Allee entlang einer Landesstraße. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Ortsumfahrung Niederwinden freigegeben

Umweltminister Franz Untersteller (l.) und Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (r.) (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Abfallwirtschaft

Enge Zusammenarbeit bei der Sonderabfall-Entsorgung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: Dennis Williamson)
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht den Rhein-Neckar-Kreis

Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Straße aufgebracht. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Straßenbau

Neue Landesstraße L 602 für den Verkehr freigegeben

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Forschung

Bioökonomiekongress zieht positives Zwischenfazit

Baden-Württemberg, Neuravensburg: Der Verkehr rollt während des Sonnenaufgangs über die Schrägseilbrücke der Autobahn 96 bei Neuravensburg. (Bild: Felix Kästle / dpa)
  • Verkehr

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für bessere Hochrheinquerungen