Bioökonomie

Ideenwettbewerb Bioökonomie mit insgesamt 50.000 Euro dotiert

Bioökonomiepreis 2021

Bis zum 15. September können sich Interessierte um den Ideenwettbewerb Bioökonomie bewerben, der dieses Jahr mit insgesamt 50.000 Euro dotiert ist. Mit dem Preis werden marktfähige Innovationen aus Baden-Württemberg ausgezeichnet, welche die Bioökonomie im Land weiter nach vorne bringen.

„Die Bioökonomie bietet vielfältige Lösungsansätze, um den globalen Herausforderungen zu begegnen. Mit unserem ‚Ideenwettbewerb Bioökonomie – Innovationen für den Ländlichen Raum‘ wollen wir Unternehmen, Personen und Institutionen aus Baden-Württemberg, die im Bereich der Bioökonomie bereits innovative marktfähige Lösungsansätze geschaffen haben, mit dem ‚Innovationspreis Bioökonomie Baden-Württemberg´ auszeichnen. Wir suchen Innovationen, die einen nachvollziehbaren Beitrag zu den Zielen der Landesstrategie ‚Nachhaltige Bioökonomie‘ (PDF) und zur Entwicklung des Ländlichen Raums liefern“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, mit Blick auf den Start des diesjährigen ‚Ideenwettbewerbs Bioökonomie‘. Bewerbungen seien ab sofort und bis zum 15. September 2021 möglich. Für den Wettbewerb stünden insgesamt 50.000 Euro zur Verfügung, die mit jeweils 10.000 Euro gleichmäßig auf fünf Preisträger verteilt werden sollen.

„Bereits im Jahr 2020 wurden fünf Preisträger mit dem ersten ‚Innovationspreis Bioökonomie Baden-Württemberg‘ prämiert. An diesen Erfolg wollen wir anknüpfen und weitere Vorbilder auf diesem Gebiet auszeichnen“, sagte Minister Peter Hauk. Die Entwicklung eines innovativen Produktes oder Prozesses könne ebenso eingereicht werden, wie eine innovative Dienstleistung oder ein neues Geschäftsmodell.

Bioökonomie trägt zur Erhaltung der Lebensgrundlagen bei

„Mit der Bioökonomie soll die Transformation hin zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise gelingen. Durch den vermehrten Einsatz von bio-basierten und kreislauffähigen Ressourcen trägt die Bioökonomie langfristig zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen und zur Entwicklung einer klimaneutralen Wirtschaft im Sinne des Europäischen Green Deal bei. „Unser Wettbewerb soll die Bioökonomie im Land weiter nach vorne zu bringen“, erklärte Minister Hauk. Mit der Landesstrategie ‚Nachhaltige Bioökonomie‘ solle Baden-Württemberg zu einer Leitregion für bio-basiertes und kreislauforientiertes Wirtschaften entwickeln werden. Dieser Wandel könne nur gemeinsam und durch das vielfältige Engagement von unterschiedlichen Akteuren gelingen, die über Branchen- und Sektorengrenzen hinaus aktiv sind.

Die Bewerbungen können bis zum 15. September 2021 eingereicht werden. Die Preisverleihung wird im Rahmen des 6. Bioökonomietages des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz am 18. November 2021 stattfinden.

Mit der bereits im Jahr 2019 beschlossenen ressortübergreifenden Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg wird angestrebt, Baden-Württemberg zu einer Leitregion für biobasiertes, kreislauforientiertes Wirtschaften zu entwickeln. Der Ideenwettbewerb Bioökonomie ist eine der Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Ausführliche Informationen und Formulare für die Bewerbung um den Ideenwettbewerb Bioökonomie 2021

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Ideenwettbewerb Bioökonomie Preisträger 2020

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Was ist Bioökonomie?

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Energiewende

Vermarktungsoffensive Windkraft im Staatswald beschlossen

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Corona-Hilfen

86 Millionen Euro für über 200 Projekte im Land aus EU-Krisenhilfsfonds

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 27. Juli 2021

Ein Lebensmittelkontrolleur der Stadt Mannheim überprüft am 29.03.2012 in Mannheim bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. (Bild: Uwe Anspach / dpa)
  • Verbraucherschutz

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung für 2020 vorgestellt

Ministerin Thekla Walker, MdL
  • Klimaschutz

Sommertour 2021 von Thekla Walker und Andre Baumann

Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald und beobachtet die Umgebung.
  • Tiergesundheit

Keine tierischen Lebensmittel aus dem Ausland mitbringen

Das Logo von Invest BW
  • Innovation

Weitere 200 Millionen Euro für Förderprogramm Invest BW

Eine Frau geht eine Fußgängerbrücke entlang, im Hintergrund ist ein Hotel zu sehen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Corona-Hilfen

Land führt „Tourismusfinanzierung Plus“ fort

Landrat Helmut Riegger und Verkehrsminister Winfried Hermann stehen vor einem großen Bagger. Im Hintergrund sieht man den eingezeichneten Tunnel der Hermann-Hesse-Bahn.
  • Verkehr

Anstich des Neubautunnels der Hermann-Hesse-Bahn in Ostelsheim

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Innovation

Zusätzliche Mittel für Forschung und Innovation

Symbolbild Quantencomputer
  • Innovation

Innovationspark Künstliche Intelligenz kommt nach Heilbronn

Windräder drehen im Wind. (Bild: © dpa)
  • Energiewende

Baden-Württemberg liegt beim Windkraftausbau bundesweit auf Platz fünf

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen.
  • Verkehr

Fußverkehrs-Check in Malsch

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

„KI-Champions Baden-Württemberg 2021“ ausgezeichnet

Ein Mann sitzt mit einem Tablet im Wohnzimmer (Bild: © StockRocket - stock.adobe.com)
  • Weiterbildung

Land fördert digitale Ausstattung der kirchlichen Erwachsenenbildung

Traktor mäht Wiese
  • Naturschutz

Welttag des Naturschutzes am 28. Juli

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Zusammenhalt

Wettbewerb „Stärkung des Ehrenamts im Ländlichen Raum“ geht in dritte Runde

Minister Hermann sitz zusammen mit dem Wanderjournalist und schauen den neuen bwegt-Reiseführer an.
  • Tourismus

Kurzurlaub – ganz nah mit dem Nahverkehr

Der Ideenwettbewerb „Gemeinsam:schaffen“ startet
  • Ländlicher Raum

Kultursommer von KUNST.LAND in Münsingen eröffnet

Kette (Bild: © M. Häring, Regierungspräsidium Tübingen)
  • Verbraucherschutz

Alle 16 Bundesländer unterstützen nun die Servicestelle

E-Motorrad
  • Polizei

Modellprojekt Elektrische Motorräder bei der Polizei

Von Daheim BW
  • Regionalkampagne

„Fidelius Waldvogel“ tourt mit Kabarettprogramm wieder durchs Land

Ein älteres Paar wandert bei Sonnenschein auf einem Feldweg bei Fellbach zwischen zwei Rapsfeldern hindurch. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Flurneuordnung

Land fördert nachhaltige Modernisierung von Ländlichen Wegen

Logo der Landesstrategie Bioökonomie Baden-Württemberg
  • Bioökonomie

Nachhaltige Bioökonomie ist effizienter Klimaschutz

Ein Laster fährt auf der Bundesstraße 30 an der Ortschaft Baltringen vorbei, die durch Lärmschutzwände von der Bundesstraße getrennt ist (Bild: © dpa).
  • Verkehr

Neue sanitäre Einrichtungen an den Rastanlagen der B 14 bei Korb errichtet