Justiz

Gerda Windey ist neue Leiterin der Abteilung II im Justizministerium

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)

Die Abteilung II des Ministeriums der Justiz und für Migration hat eine neue Leiterin. Mit Gerda Windey wird die Abteilung auch künftig von einer ausgezeichneten Juristin geleitet, die über breite Erfahrungen und Kenntnisse in Rechtspolitik und Verwaltung verfügt.

Gerda Windey ist die neue Abteilungsleiterin der insbesondere für die Bereiche des Zivilrechts, des Öffentlichen Rechts sowie des Europa-, Prozess und Kostenrechts zuständigen Abteilung II des Ministeriums der Justiz und für Migration. Die Ministerialdirigentin tritt die Nachfolge von Michael Lotz an. Der ehemalige Präsident des Landgerichts Heidelberg hat die Abteilung fast sechs Jahre erfolgreich geleitet und ist in seinen wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Gerda Windey wechselt aus dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg ins Justizministerium.

Gerda Windey war nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und dem Rechtsreferendariat ebenfalls in Baden-Württemberg 1994 in die baden-württembergische Landesverwaltung eingetreten und wurde bereits nach zwei Jahren der Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg zugewiesen. In der Folge übernahm die heute 57-jährige Prädikatsjuristin im Innen-, Staats und Kultusministerium in verschiedenen Positionen Führungsverantwortung, in letzterem unter anderem von 2016 bis 2019 mehr als drei Jahre lang als Ministerialdirektorin.

Ausgezeichnete Juristin mit großer Erfahrung

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges sagte: „Die Abteilung II des Justizministeriums ist für ein sehr breites Aufgabenspektrum verantwortlich, insbesondere für das Öffentliche Recht mitsamt des Verfassungsrechts, für das Zivil- und Zivilprozessrecht, für das Europa- und Insolvenzrecht, aber auch für das Berufsrecht der Rechtsanwälte und Notare. Bedeutende Aufgabe ist zudem die Mitwirkung bei Fragen der Bundesgesetzgebung. Mit Gerda Windey wird die Abteilung auch künftig von einer ausgezeichneten Juristin geleitet, die über breite Erfahrungen und Kenntnisse in Rechtspolitik und Verwaltung verfügt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Die Ministerin würdigte nochmals die Verdienste des in den Ruhestand getretenen Michael Lotz: „Er hat zunächst als Präsidialrichter und langjähriger Vorsitzender am Oberlandesgericht Karlsruhe überzeugt und anschließend acht Jahre lang erfolgreich das Landgericht Heidelberg geführt. In seiner Zeit im Ministerium hat er in zahlreichen wichtigen rechtspolitischen Arbeitsgruppen Baden-Württemberg auf Bundesebene exzellent vertreten.“

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Haus des Jugendrechts in Karlsruhe offiziell eröffnet

Eine Signalanlage steht neben einem Gleis (Bild: Uwe Zucchi / dpa).
  • Verkehrswende

Konzept für emissionsfreie Güterumschlaganlage in Reutlingen gefördert

Polizeinachwuchs wurde in Biberach an der Riß vereidigt.
  • Polizei

Vereidigungsfeier für angehende Polizisten

Eine Haltekelle der Polizei ist bei einer Kontrolle vor einem Polizeifahrzeug zu sehen. (Foto: © dpa)
  • Polizei

Vierter länderübergreifender Sicherheitstag

Zwei Schüler mit Schulranzen stehen an einer Straße um diese zu überqueren.
  • Fußverkehr

Zimmer bei Fußverkehrs-Check in Baden-Baden

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 14. September 2021

Portrait von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz
  • Steuerhinterziehung

Betrug an uns allen

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Gedenken

Gedenken an den 11. September 2001

Energiewendetage 2020
  • Energiewende

Nachhaltigkeits- und Energiewendetage vom 17. bis 20. September

Schülerlotse geht mit Schulkindern über Zebrastreifen
  • Polizei

Start der Aktion „Sicherer Schulweg“

  • Rettungsdienst

Land stellt Bergwacht Schwarzwald zehn neue Fahrzeuge zur Verfügung

Symbolbild: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Justiz

70 Jahre Bundesverfassungsgericht gewürdigt

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft mit Heidelberg wird fortgesetzt

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum nimmt fünf neue Gemeinden auf

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

20210902 KMB
  • Sicherheit

75 Jahre Kampfmittelbeseitigungsdienst gewürdigt

Der denkmalgeschützte Alte Bahnhof in Wolfach
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Wolfach abgeschlossen

Polizeiposten Rust
  • Polizei

Neuer Polizeiposten in Rust eingeweiht

Migrationsstaatssekretär Siegfried Lorek bei einem Interview
  • Migration

Lorek informiert über Aufnahme afghanischer Ortskräfte

Tisch und Stühle stehen stehen in einem Besuchsraum des Abschiebungshaftgefängnisses in Pforzheim (Foto: dpa)
  • Justiz

Freie Heilfürsorge für Beamte im Justiz- und Abschiebungshaftvollzug

20210831_PP-MA_Kollmar
  • Polizei

Polizeipräsidium Mannheim unter neuer Leitung

20210831_Kooperation_LPO-LMV
  • Polizei

Landespolizeiorchester und Landesmusikverband kooperieren

Screenshot des Portals
  • Steuern

Anonymes Hinweisgeberportal freigeschaltet

Fußgänger werfen ihre Schatten auf die Straße. (Foto: dpa)
  • Ortsmitten

Mehr Lebensqualität in den Ortsmitten